Cartes-fiches

Cartes-fiches 7 Cartes-fiches
Utilisateurs 7 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Autres
Crée / Actualisé 16.08.2018 / 21.07.2020
Attribution de licence ©     (SVIT)
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 7 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Wie werden die Anlagen in Immobilien bezeichnet?

unbewegliches Vermögen

Fermer la fenêtre

Was sind bewegliche Vermögen?

Aktien und Obligationen

Fermer la fenêtre

Wie viel % stellen die Anlagen in Immobilien des schweizerischen Anlagevermögens dar?

>50%

Fermer la fenêtre

Was sind Anlagemotive für Immobilien?

-Anlagesicherheit

-Geldentwertungsschutz

-Aufwertungsgewinne

-Steuervorteile

-Verfügbarkeit laufender Erträge

-Diversifizierung des Anlageportfolios

-Ausnützung des Leverage-Effektes

-Nichtmonetäre Überlegungen

Fermer la fenêtre

Wer / Was sind Anleger von Immobilien?

-Private

-Institutionelle

Fermer la fenêtre

Zwischen welchen Liegenschaftsgruppen , welche jeweils unterschiedlichen Märkten aneghören unterscheidet man?

a) Anlageobjekte (Wohnhäuser, Geschäftshäuser, Lager und Logistikimmobilien, etc.)

b) Selbstgenutzte (konsumtive) Objekte (Einfamilien und Ferienhäuser, Eigentumswohnungen, etc.)

c) Spezialobjekte (Schulhäuser, Kirchen, Infrastrukturimmobilien, etc.)

d) Industriegrundstücke (Fabrikanlagen, Industrieanlagen, etc.)

 

(Innerhalb der einzelnen Gruppen sind selbstverständlich die unterschiedlichsten Eigentums- bzw. Grundstücksvarianten (Miteigentumsanteile, Stockwerkeigentum, Baurechtsgrundstücke usw.möglich. 

Bei der Aufzählung fehlen die landwirtschaftlich genutzten Grundstücke, die keine Immobilien im eigentlichen Sinne sind und auch nach anderen Grundsätzen bewertet werden.

Fermer la fenêtre

Was umfasst den Bewertungszweck?

-Den Schätzungsauftrag

-Die Abscht

-Doe Fragestellung

-die zu untersuchenden Szenarien

-Die Verwendung des Gutachtens

-Qualifikation

-Umfang und Art des Gutachtens

 

kurz: das gesamte Umfeld einer Immobilienbewertung. Der Bewertungszweck ergibt sich aus der Interpretation des Auftrages