Premium Partner
1308.jpg

08 Lichtwellenleiter - PEM - Aufl. 12/2018

Paul-Emile Müller Telekommunikation - Arbeitsheft zur Telematik und zu den Richtlinien des VSEI für Elektroberufe

Paul-Emile Müller Telekommunikation - Arbeitsheft zur Telematik und zu den Richtlinien des VSEI für Elektroberufe

Kartei Details

Karten 29
Sprache Deutsch
Kategorie Technik
Autor Paul-Emile Müller
Stufe Berufslehre
Copyright Paul-Emile Müller
Auflage 12/2018
Erstellt / Aktualisiert 18.07.2018 / 20.02.2024

Sammlung

Diese Kartei ist Teil der Sammlung Telekommunikation - PEM - Arbeitsheft

01. Welche Vorteile haben LWL gegenüber Cu-leitern?

Keine Spannungsverschleppung, unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störungen wie Blitz oder NEXT, höhere Datenraten, höhere Reichweiten, leichter.

02. Wie heissen die Teile 1 bis 3 der LWL-Faser?

1. Coating, 2. optischer Mantel, Cladding, 3. Kern, Core

03. Welches sind spezielle Eigenschaften von Multimodefasern gegenüber Singlemodefasern?

Dickerer Kerndurchmesser, tiefere Datenraten, mehr Dispersion, billiger.

04. Aus welchem Material bestehen Lichtwellenleiter (Kern und optischer Mantel)?

Aus reinem Quarzglas (SiO2) oder PMMA (für POF)

05. Nennen Sie die Bauteile eines LWL Übertragungs-Systems.

Elektro-optischer Wandler, Bündeladern, Steckverbinder, Pigtail, Spleissung.

06. Auf was muss man bei der Installation achten?

Eine LWL pro Rohr, Zugbeanspruchung, Biegeradius, kein Druck, Beschriftun.g

07. Wie werden LWL ausgemessen?

OTDR (Optical Time Division Reflectometer) oder Dämpfungsmessung.

08. Was ist eine Ferrule?

Feines Rohr in LWL-Stecker zur Zentrierung der Faser.