Lernkarten

Karten 53 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 31.05.2018 / 29.06.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 53 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/53

Fenster schliessen

Welche Mängel können bei Vertragsabschlluss entstehen?

 

Nichtige Verträge

Anfechtbare Verträge (mängel)

Fenster schliessen

Was für Mängel können entstehen?

 

Absichtliche Täuschung

Wesentlicher Irrtum

Übervorteilung

Furchterregung / Drohung 

Fenster schliessen

wesentlicher Irrtum

- Art, Umfang, Irrtum Sachverhalt, Motiv 

Fenster schliessen

absichtliche täuschung

jemandem etwS verschweigen

Fenster schliessen

furchterregung

Drohung

Fenster schliessen

Übervorteilung

notlage wird ausfenut

Fenster schliessen

Personalsicherheiten

Durch Vermögen gewährleistet

Fenster schliessen

Realsicherheit

Sicherheit durch eine Sache (Eigentum einschränkungen)

Fenster schliessen

konventionalstrafe

- bezahlung festgelegten Summe bei Nichterfüllung (Strafe)

Fenster schliessen

Zession

Debitorzahlung geht direkt zu unserem Kreditgeber

Fenster schliessen

Bürgschaft

Drittperson haftet

Fenster schliessen

eigentumsvorbehalt

bis vollständiger zahkung bleibt verkäufer eigentümer

Fenster schliessen

kaution

Eld wied als sicherheit bei der bank hinterlegt

Fenster schliessen

retentionsrecht

Gläubiger behalter sache bis zr vollständigen zahkung

Fenster schliessen

faustpfand / grundpfand

- beweglixeh sache / unbewegliche sache

Fenster schliessen

Was ist eine Obligation

Schuld- und Forderungsverhältnis zwischen zwei Parteien

 

Fenster schliessen

Wie entstehen Obligationen?

- Verträge

- ungerechtfertige Bereicherung

- unerlaubte Handlung

Fenster schliessen

ungerechtfertige Bereicherung

- Grundlose Vermögensverschiebungen

Fenster schliessen

Unerlaubte Handlung

Einer Drittperson wird widerrechtlich einen Schaden zugefüht

Fenster schliessen

Was gibt es für Unerlaubte Handlungen?

- Verschuldenshaftung

- Kausalhaftung

Fenster schliessen

Verschuldenshaftung

Haftung durch eigenes Verschulden.

TB:

- widerrechtlichtlichkeit

- Schaden

- Verschuldung

- Kausalzusammenhang

Fenster schliessen

Kausalhaftung

Verschulden für Dritte

Mit Befreiung:

- Geschäftsherrenhaftung, Tierhaltung, Familienoberhaupt

Keine Befreigung:

- Haftung Wertke / Grundeigentum

Fenster schliessen

Erfüllung von Obigatonen - wie aufgeteilt

Je nach dem, ob Speziesware, Gattungsware oder Geldschuld

Fenster schliessen

Speziesware

- Eigenschaften

- Erfüllungsort

Individuelle Sache, reparierte / gebrauchte Sache

- Ort, an dem sich die Ware bei Vertragsabschluss befunden hat

Fenster schliessen

Gattungsschuld

- Eigenschaften

- Erfüllungsort

- Ersetzbare Gegenstände

- WOhnort des Warenschuldners

Fenster schliessen

Geldschuld

Wohnort des Gläubigers

Fenster schliessen

Wie heissen die zwei verschiedenen Schulden?

Holschuld, Bringschuld

Fenster schliessen

Erfüllungszeit

Zug- um-Zug (Sofort) falls nichts anderes abgemacht

Fenster schliessen

Verjährung einer Obligation

Normalerweise: 10 Jahre

Alltagssachen: 5 Jahre

unerlaubte Handlung/ungerrechtfertige Bereicherung: 1 Jahr

 

Fenster schliessen

Voraussetzungen für eine Vertragsentstehung

- zwei oder mehrere Parteien

- Abgabe der Willensäusserung

- übereinstimmende gegenseitige Willensäusserung

1. (Antrage = Annahme)

2. Formvorschriften eingehalten

3. Vertragspartner geschäftsfähig