Lernkarten

Karten 36 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 07.05.2018 / 11.08.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 36 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Epidemiologie

Ist eine wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Entstehung, Verbreitung, Ursachen, Bekämpfung und den Folgen von übertragbaren Infektionskrankheiten beschäftigen.

Fenster schliessen

Mikrobiologie

die Wissenschaft und Lehre von den Mikroorganismen, also Lebewesen, die nicht mit blossem Auge erkannt werden können wie z.B. Bakterien, Viren, Pilze.

Fenster schliessen

Endemie

normales, ständiges Auftreten eines Erregers in der Bevölkerung (z.B: Malaie in den Tropen)

Fenster schliessen

Mortalität

sterblichkeit oder Sterberate bezeichnet die Anzahl der Todesfälle bezogen auf die GEsamtanzahl der Individuen (Menschen).

Fenster schliessen

Letälität

bezeichnet die «Tödlichkeit» einer Erkrankung oder Vergiftung, berechnet also das Verhältnis der Todesfälle zur Anzahl der Erkarnkten bzw. Vergifteten.

Fenster schliessen

Morbidität

gibt an, wie viele Individuen einer Population in einem bestimmten Zeitraum eine bestimmte Erkrankung erlitten haben.

Fenster schliessen

Exogene Infektion

Der Erreger dringt von aussen in den Körper ein.

Fenster schliessen

Endogene Infektion 

Infektionen werden von körpereigenen Keimen hervorgerufen, die bei lokaler oder systemischer Abwehrschwäche in für sie untypische Körperregionen gelangen (z.B. Darmkeime in die Harnblase.