Lernkarten

Karten 60 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Français
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 05.04.2018 / 08.08.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 60 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Anpassungsfähigkeit des Körpers als Grundlage der Leistungsentwicklung: zwei Unterschiede

strukturelle und funktionelle Anpassungen

Fenster schliessen

strukturelle Anpassungen bedeuten:

Zunahme an Grösse und Masse:

Muskelfaserquerschnitt nimmt zu --> Sehnen und Bänder massiver --> Knochenmasse dichter --> Herzvolumen wird grösser --> Kapillaren werden gebilden (bessere Durchblutung) --> Blut verfügt über Sauerstofftransport-Kapazität

Fenster schliessen

funktionelle Anpassungen führen zu:

optimierung bestimmter Funktionen:

Organfunktionen werden Bedürfnissen des Organs angepasst --> Erholung/Regeneration erfolgen schneller --> Stoffwechselprozesse reibungsloser Ablauf --> Nervensignale schneller transporter und übertragen --> Informationen effizienter verarbeitet, gespeichert und abgerufen --> Muskelaktivität koordinierter (Bewegungsabläufe fliessender)

Fenster schliessen

Aufwärmen

Umstellung des Körpers von Ruhe auf Aktivität

- Muskulatur

-Herz/Kreislauf

-Nervensystem

-Gelenke und Sehnen

Fenster schliessen

Aufwärmen bezogen auf die Muskulatur:

-Dehn- und belastbarer

-bessere Versogung durch Sauerstoff

-Stoffwechselendprodukte schneller abgebaut

-Reflex-, Kontraktions- und Koordinationsleistung verbessert

Fenster schliessen

Aufwämen bezogen auf Herz / Kreislauf

-Optimiert Blutverteilung im Organismus

-Verbessert Sauerstoffvertreilung in Arbeitsmuskulatur

-Energiebereitstellung optimiert --> verbesserte Enymaktivität

-Durchblutung innere Organe reduziert

Fenster schliessen

Aufwärmen bezogen auf das Nervensystem

-Fördert Aktionsbereitschaft des NS

-Steigert Empfindsamkeit der Rezeptoren

-Rascheres Aufnehmen, Verarbeiten un Umsetzen von Informationen

-steigert Leistungs- und Handlungsbereitschaft

-Aufmerksam un wach

Fenster schliessen

Aufwärmen bezogen auf die Gelenke und Sehnen

-Produktion von Gelenkflüssigkeit wird angeregt

-Gelenkflüssigkeit schmiert Gelenke, reduziert Reibung zwischen Gelenkflächen, erhöht die Belastbarkeit des Knorpels und versorgt ihn mit Nährstoffen

-Erhöht Elastizität der Bindegewebsstrukturen

-Reduziert Verletzungsrisiko