Lernkarten

Karten 84 Karten
Lernende 142 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 25.01.2018 / 24.03.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 84 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Ein Proband schmeckt Saccharose als "süß".

Welcher der Vorgänge läuft in den entsprechenden Geschmackssinneszellen dabei typischerweise ab?

Hemmung der Transmiterexozytose.

Öffnung von Amilorid-sensitiven Kationenkanälen.

Abnahme der zytosolischen Ca2+-Konzentration.

Abnahme der zytosolischen Konzentration von Inositol-1,4,5-triphosphat.

Aktivierung von G-Protein-gekoppelten Rezeptoren.

Fenster schliessen

Welcher der folgenden Transmitter wirkt inhibitorisch (hyperpolarisierend)?

Acetylcholin

Noradrenalin

GABA

Adrenalin

Glutamat

Fenster schliessen

Welche Aussage ist richtig?

Die Proteinbiosynthese erfolgt im endoplasmatischen Retikulum.

G-Protein gekoppelte Rezeptoren haben vier Transmembrandomänen.

Die mRNA Synthese erfolgt im Golgi-Apparat.

Die Translation erfolgt im Zellkern.

In den Mitochondrien wird die mRNA gespleißt.

Fenster schliessen

Wann zeigen sich beim (gesunden) Erwachsenen im Oberflächen-Elektroenzephalogramm (EEG) typischerweise synchronisierte Potentialschwankungen mit der niedrigsten Frequenz (etwa 0,5-3Hz)?

in der Einschlafphase

im entspannten Wachzustand mit geschlossenen Augen

in der Tiefschlafphase

bei der visuellen Wahrnehmung eines Gegenstandes als γ-Wellen (γ-Oszillationen)

bei gespannter Aufmerksamkeit

Fenster schliessen

Welche Aussage ist richtig?

Die Information über die Intensität eines Reizes wird im afferenten Nerven vermittelt durch

die Amplitude des Aktionspotentials

die Dauer des Rezeptorpotentials

Die Refraktärzeit

die Dauer des Aktionspotentials

die Frequenz des Aktionspotentials

Fenster schliessen

Welche Aussage ist richtig?

Durch einen Lichtreiz auf ein zuvor unbelichtetes Stäbchen in der Retina

wird eine Phosphodiesterase im Stäbchen aktiviert

steigt die zytosolische Ca2+-Konzentration im Stäbchen an.

wird die Zellmembran des Stäbchens letztlich depolarisiert.

steigt die Leitfähigkeit cGMP-gesteuerter Ionenkanäle in der Zellmembran des Stäbchens.

wird das G-Protein Transducin im Stäbchen gehemmt.

Fenster schliessen

Das menschliche Genom...

besteht aus ca. 20000 Basenpaaren

verteilt sich auf 44 Chromosomen

ist zu ca. 50% identisch mit dem Schimpansengenom.

besteht zu ca. 2% aus codierenden Bereichen

enthält ca. 100000 Gene.

Fenster schliessen

Welcher Fasertyp eines sensorischen Neurons ist typischerweise für die Übertragung des 2. dumpfen Schmerzes verantwortlich?

C-Faser

B-Faser

Aδ-Faser

Aβ-Faser

Aα-Faser