Lernkarten

Karten 45 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 22.11.2017 / 25.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 45 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche trophische Stufe nehmen Carnivore in einer typischen Nahrungskette üblicherweise ein?

Konsumenten

Produzenten

Destruenten

Omnivore

Fenster schliessen

Welche Tiere sind schon ausgestorben?

der Strau

der Dodo

der Kiwi

der Galapagos Pinguin

Fenster schliessen

Welche Organismen tolerieren erhöhte Strahlungswerte in ihrer Umwelt?

halophile Organismen

barophile Organismen

kryophile Organismen

radiophile Organismen

Fenster schliessen

Der Saprobienindex ist ein Maß für

die Belastung eines Gewässers mit nicht abbaubaren anorganischen Substanzen

die Belastung eines Gewässers mich leicht abbaubaren organischen Substanzen

die Position der Saprobionten in der Nahrung

die Position der Saprobionten in der Nahrung

Fenster schliessen

Welche Gewässergüterklasse wird durch das Auftreten von Sphaerotilus natans und Tubifex gekennzeichnet?

I

II

III

IV

Fenster schliessen

Phoresie tritt auf

im Rahmen von Kommensalismus

bei kleinen, wenig agilen Tieren, die vorübergehend eine andere Art als Transportmittel benutzt

bei allen Organismen im Fall von Überbev...

bei Parasiten, die sich vom Wirt vertreiben lassen

Fenster schliessen

Chemoheterotrophe

gewinnen ihre Energie aus dem Sauerstoff der..

nutzen organische Verbindungen als Energie/Koglenstoffquelle

können ATP aus Lichtenergie erzeugen, brauchen aber auch organische Kohlenstoff- und Elektronenquellen

erzeugen aus Lichtenergie ATP und benötigen ke...

Fenster schliessen

Ein Begriff der Population bezeichnet in der Ökologie

eine Gruppe von Individuen unterschiedlicher Art...

eine Gruppe von Individuen gleicher Art die in begrenztem Raum leben, Fortpflanzung als Zusammenhang

eine funktionelle Lebensgemeinschaft von Organismen

eine funktionelle Lebensgemeinschaft von Organismen mehrerer Arten ohne Gebietszugehörigkeit