Lernkarten

Karten 25 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 03.06.2017 / 05.11.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 24 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind Kosmetische Mittel?

Kosmetische Mittel sind Stoffe oder Gemische, die dazu bestimmt sind, äußerlich mit den Teilen des menschlichen Körpers oder mit den Zähnen und den Schleimhäuten der Mundhöhle in Berührung zu kommen.

Und zwar zu den ausschließlichen Zweck diese:

- zu reinigen
- zu parfümieren
- ihr Aussehen zu verändern
- sie zu schützen
- sie in guten Zustand zu halten oder
- den Körpergeruch zu beeinflussen

Fenster schliessen

Was sind keine Kosmetischen Mittel?

Stoffe und Gemische die eingenommen, eingeatmet, injiziert oder in den menschlichen Körper implantiert werden, sind keine kosmetischen Mittel
Fenster schliessen

Was versteht man unter "Abgrenzung der Produktgruppe anhand des überwiegenden Zwecks?

Wenn ein Produkt als Kosmetisches Mittel als auch als Arzneimittel durchgehen kann, gilt die Abgrenzung anhand der Produktbeschreibung

Beispiel:

2x Aussagen über Heilungsförderung

3x Aussagen über verschönerung des Körpers

= Kosmetisches MIttel

Fenster schliessen

In was lassen sich Kosmetische Mittel unterteilen?

- Rinse off (z.B. Duschgel was wieder abgewaschen wird)

- Leave on (z.B. Hautcreme die in die Haut einzieht)

Fenster schliessen

Wie lautet die Defintion für das Inverkehrbringen bei Kosmetischen Mitteln?

Die erstmalige Bereitstellung eines Kosmetischen Mittels auf dem Gemeinschaftsmarkt

Fenster schliessen

Wie lautet die Definition für das Bereitsstellen auf dem Markt?

Jede entgeldliche oder unentgeldliche Abgabe eines kosmetischen Mittels zum Vertrieb, Verbrauch oder zur Verwendung auf dem Gemeinschaftsmarkt im Rahmen einer gerwerblichen Tätigkeit

Fenster schliessen

Was sagt der Artikel 3 der EU- KosmetikVO?

Verbote zum Schutz der Gesundheit

 

Kosmetische Mittel müssen:

- bei normaler oder vernünftiger vorhersehbarer Verwendung für die menschliche Gesundheit sicher sein

- insbesonder unter der Berücksichtung der Aufmachung, Kennzeichnung und Gebrauchs- und Entsorgungsanweisungen

Fenster schliessen

Was sagt der Artikel 20 der EU-KosmetikVO?

Bei der Kennzeichnung, Bereitstellung auf dem Markt und der Werbung dürfen keine

  • Texte
  • Bezeichnungen
  • Warenzeichen
  • Abbildungen
  • und andere bildhafte Zeichen verwendet werden,

die Merkmale oder Funktionen vortäuschen, die die betreffenden Erzeugnisse nicht besitzen