Lernkarten

Karten 7 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 14.05.2017 / 15.05.2017
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 7 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Streptococcus pyogenes

Diagnostik:

gram + , ß-Hämolyse (Blutagar), Streptolysin-O-Test,  Katalase -,  Oxidase -

Besiedelung: Schleimhaut

Krankheiten:

akute Erkrankung im oberen Respirationstrakt

Angina tonsillaris, Streptokokkenpharyngitis, Scharlach, Sinusitis, Otitis (ggf Streptococcal-toxic-shock-syndrome)

Folgekrankheiten: akutes rheumatisches Fieber, akute Glumeronephritis

Therapie:

Penicillin G/V (hier keine Resistenzen bekannt), Cephalosporine, ggf Makrolide

Fenster schliessen

Streptococcus agalactiae (B)

Diagnostik:

gram +, ß-Hämolyse, Blutkulttur, Abstrich aus Eiter, Liquor, CAMP-Faktor (Biochemisch),  Katalase -,  Oxidase -

Besiedelung:

Urogenitaltrakt, Darm

Virulenzfaktoren:

phagozytosehemmende Polysaccharidkapsel, CAMP-Faktor

Krankheiten:

Säugling:

(Early-onset-Infektion): Sepsis,  Pneumonie, Meningitis.    (Late-onset-Infektion):  v.a Meningitis

Erwachsen: Osteomyelitis, Konjunktivitis, Pyelonephritis, Meningitis, Pneumonie

Therapie:

Penicillin G, ggf  Cephalosporine oder res. Vancomycin

Fenster schliessen

Streptococcus pneumoniae

Diagnostik:

gram +, Diplokokken, a-Hämolyse in Kolonien, zentrale Eindellung, DD zu anderen: Wachstumshemmung durch Optochin,  Katalase -,  Oxidase -

Besiedelung:

Urogenitaltrakt, Darm

Virulenzfaktoren:

phagozytosehemmende Polysaccharidkapsel, Pneumolysin (induziert Zelltod)

Krankheiten:

Lobär- und Bronchopneumonie, Lungenabszess, Meningitis

Therapie:

Penicillin G, ggf  Cephalosporine 3rd gen., Makrolide oder res. Vancomycin

Fenster schliessen

Streptococcus viridans

und andere vergrünende

Diagnostik:

gram +, a-hämolyse, bunte Reihe,  Katalase -,  Oxidase -

Besiedelung:

Rachen, Darm, Vagina

Virulenzfaktoren:

Krankheiten:

wenig pathogen, ggf Infektion von Mutter auf Kind in ersten Jahren

Zahnstein, Karies, Appendizitis, ggf Endokarditis lenta

Therapie:

Penicillin G, Aminopenicilline, Cephalosporine, ggf. in komb. mit Aminoglykosid

Fenster schliessen

Enterokokken (D)

Diagnostik:

gram+,  Katalase -,  Oxidase - , entweder a-hämolysierend oder y-hämolysierend

Besiedelung:

Darmflora (E. faecalis  - keine hämolyse), (E faecium  -  vergrünend)

Krankheiten:

 

Harnwegsinfekte, Peritonitis (bei Perforation), ggf Endocarditis lenta

 

Therapie:

resistent gegen Cephalosporine und Aminoglykoside (Enterokokken-Lücke)

->  Ampicillin, res. Vancomycin, Teicoplanin, Linezolid

Fenster schliessen

Staphylococcus epidermidis

und

Staphylococcus saprophyticus

Diagnostik:

gram +, Koagulase -,  kultureller Nachweis

Besiedelung:

Haut, perinasal

Virulenzfaktoren:

extrazelluläre Schleimsubstanz, Schutz vor Phagozytose u. Antibiose

Urease, Verhinderung der Adhäsion an Urothel

Krankheiten:

Infektion durch Einbringen von Fremdmaterial durch die Haut (S. epidermidis) oder aufsteigende Infektion (S. saprophyticus) bei GV

S.E: Meningitis, Endokarditis, Sepsis bei Neugeborenen etc.

S.s: Honeymoon-Zystitis

Therapie:

oft multiresistent, Vancomycin, Linezolid,  evtl Rifampicin

Fenster schliessen

Staphylococcus aureus !!!

Diagnostik:

gram+, Koagulase +, Kultureller Nachweis.

Besiedelung:

Virulenzfaktoren:

Kapselbildung um Entzündung (Fibrinogen -> Fibrin), Staphylokinase (Plasminogen -> Plasmin) zur Ausbreitung

DNAse -> Invasion,  Hyaluronidase  -> Ausbreitung im Gewebe, Hämolysine, Leukocidin (hemmt Phagozytose)

Enterotoxine (über verdorbene Lebensmittel)

TSST-1 -> Toxic shock syndrom

Exfoliativtoxine (epidermolytisches Toxin) -> staph. scaled skin syndrom

ggf. Polysaccharidkapsel

Clumping-Faktor

Krankheiten:

Über Schmierinfektion:

scaled skin

toxic shock
Exantheme

Lebensmittelvergiftungen (24h max)

Abszess, Furunkel, Wundinfektion, Osteomyelitis, nosokomiale Pneumonie, Empyem, Rechtsherz-Endokarditis, Sepsis

Therapie:

Cave: MRSA

-Wenn Penicillinase negativ: Penicillin

-Wenn Penicillinase positiv: Isoxazoylpenicilline (Oxacillin, Flucloxacillin), Cephalosporine, ggf Hinzufügen von Penicillinase-Hemmern -> Tazobactam, Clavulansäure,  Sulbactam

-Bei Penicillin-Allergie: Erythromycin, Clindamycin

-Bei MRSA: Vancomycin, Clindamycin,Rifampicin

 

-Spaltung und Drainage von Abszessen (Antibiose wirkt ggf wegen Kapsel nicht)