Lernkarten

Karten 46 Karten
Sammlung Elektrotechnik für Elektroberufe
Sprache Deutsch
Autor Paul Baumgartner
Stufe Berufslehre
Copyright © Paul Baumgartner
Zielgruppe Elektrotechnische Grundlagen für Elektroinstallateure EFZ und Elektroplaner EFZ (4 Lehrjahre), Band 2 für das 2. Lehrjahr.
Erstellt / Aktualisiert 21.04.2017 / 22.01.2023
Druckbar Ja

Sammlung

Diese Kartei ist Teil der Sammlung Elektrotechnik für Elektroberufe

0 Exakte Antworten 46 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/46

Fenster schliessen

Nennen Sie einige Anwendungen von spannungsabhängigen Widerständen.

Ableitung hoher Spannungen

Spannungsstabilisierung

Fenster schliessen

Wie verändert sich der Widerstand eines VDR’s, wenn die Spannung ansteigt?

© BAP Verlag Eisenring

Der Widerstand des VDR’s sinkt mit zunehmender Spannung.

Fenster schliessen

Nennen Sie einige Anwendungen von NTC-Widerständen.

Messtechnik, Steuerungstechnik, Verzögerungsschaltungen, Temperaturstabilisierung, Strombegrenzung z.B. beim Einschalten von Glühlampen

Fenster schliessen

Wie verhält sich der Widerstand bei Heissleitern?

© BAP Verlag Eisenring

Heissleiter leiten im heissen Zustand besser, ihr Widerstand sinkt mit zunehmender Temperatur.

Fenster schliessen

Welche Materialien haben das NTC-Verhalten?

Kohle, Elektrolyte, Halbleiter und Gase

Fenster schliessen
Wie lässt sich das PTC Verhalten in einfacher Form erklären?
Die freien, für den Stromtransport erforderlichen Elektronen, werden mit steigender Temperatur stärker auf ihrem Weg behindert. Dadurch wird der elektrische Strom kleiner. Diese Behinderung hat mit der stärkeren Molekularbewegung zu tun, die bei höherer Temperatur auftritt.
Fenster schliessen

Wie verhält sich der Widerstand bei Kaltleitern?

© BAP Verlag Eisenring

Kaltleiter leiten bei kalten Temperaturen besser. Ihr Widerstand steigt mit zunehmender Temperatur.

Fenster schliessen

Drehwiderstände sind in der Normalausführung eingängig und als Präzisionsregler mehrgängig erhältlich. Was bedeuten diese Angaben?

Bei eingängigen Drehwiderständen kann mit einer Umdrehung der ganze Widerstandsbereich eingestellt werden.

Bei mehrgängigen Drehwiderständen wird z. B. erst nach 10 Umdrehungen der Widerstandsendwert erreicht.

Fenster schliessen

Unter welchem Namen sind Drehwiderstände auch bekannt?

© BAP Verlag Eisenring

Potenziometer

Fenster schliessen

Wie werden die Widerstandswerte auf Schichtwiderständen angegeben?

© BAP Verlag Eisenring

Die Widerstandswerte und Fertigungstoleranzen werden durch Zahlen oder Farbringe gekennzeichnet. Meistens besitzen die Widerstandswerte vier Farbringe. Die ersten zwei Ringe geben den Widerstandswert an. Der dritte Ring gibt den Multiplikator an. Der vierte Ring definiert die Toleranz. Den Toleranzring erkennt man daran, dass er etwas abgesetzt angebracht ist. Bei der E96 und der E192 – Normreihe reichen vier Ringe für die exakte Kennzeichnung nicht aus. Deshalb sind fünf Ringe vorhanden. Dabei geben die ersten drei Ringe den Widerstandswert an.

Fenster schliessen
Für welche Belastbarkeit sind Schichtwiderstände ausgelegt?
Die Belastbarkeit von Schichtwiderständen liegt meist zwischen 0,1 W – 2 W
Fenster schliessen

Welche Vor- und welche Nachteile haben Drahtwiderstände?

Vorteile: Grosse Leistung, robust und wärmefest

Nachteile: Teuer, normalerweise induktive Wirkung (Spule)

Fenster schliessen

Welche beiden Arten von Festwiderständen sind Ihnen bekannt?

- Drahtwiderstände

- Schichtwiderstände

Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Warum gibt es für Festwiderstände Normreihen?

Die Festwiderstände haben einen vom Hersteller festgelegten Nennwert. Die Normreihe dieser Nennwiderstände ist so aufgebaut, dass sie mit der dazugehörenden Toleranz, z.B. ± 10 % bei der Reihe E12, die Widerstandsskala lückenlos abdecken. Die Zahl 12 bei der Normreihe E12 bedeutet, dass pro Dekade (z.B. zwischen 10 und 100 Ohm) 12 Widerstandswerte definiert sind.

Fenster schliessen

In welche drei Arten werden elektrische Widerstände unterteilt?

© BAP Verlag Eisenring

- Festwiderstände

- Mechanisch veränderbare Widerstände

- Veränderliche Widerstände

Fenster schliessen

Wozu werden in der Praxis Leuchtdioden verwendet?

Anzeigen jeglicher Art, wie z.B. Siebensegmentanzeigen Als Lichtquellen für Beleuchtungszwecke Als Quellen in Lichtschrankensteuerungen Datenübermittlung, auch im Infrarotbereich

Fenster schliessen
Wofür können Fotodioden in der Elektronik eingesetzt werden?
Sie werden eingesetzt für Lichtschranken und für die Datenübermittlung im Zusammenhang mit Lichtwellenleitern.
Fenster schliessen
Welchen Vorteil hat eine Fotodiode gegenüber einem LDR?
Gegenüber LDR’s haben Fotodioden den Vorteil, dass sie viel schneller ihre Leitfähigkeit ändern.
Fenster schliessen
Wie verhält sich der Widerstand bei einer Fotodiode?
Fällt kein Licht (Strahlungsenergie) auf die Grenzschicht, so kann nur ein sehr kleiner Sperrstrom fliessen. Bei Lichteinfall werden einzelne Valenzelektronen aus ihren Bindungen gerissen. Diese freien Ladungsträger verringern den elektrischen Widerstand.
Fenster schliessen
Wie werden Zenerdioden in den Stromkreis geschalten?
Zenerdioden werden stets in Sperrrichtung betrieben.
Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Was erkennen Sie bei der Betrachtung der Durchgangskennlinie einer Zenerdiode?

Im Durchlassbereich ist die Kennlinie gleich, wie bei einer „normalen“ Diode.

Fenster schliessen

Welcher Unterschied besteht zwischen einer Zenerdiode und einer „normalen“ Siliziumdiode?

© BAP Verlag Eisenring

Wird die Spannung in Sperrrichtung vergrössert, so steigt bei der Zenerdiode der Sperrstrom bei einem bestimmten Spannungswert sehr stark an. Je nach Aufbau und Dotierung ist dieser Spannungswert verschieden.

Fenster schliessen
Welchen Nutzen bringen Dioden allgemein in Schwachstromschaltungen?
Ohne Dioden müssten zusätzliche Kontakte verwendet werden. Dioden vereinfachen die Schaltung und sparen Kontakte. Die Verwendung ist in der Regel bei Schaltungen mit Gleichspannung.
Fenster schliessen

Welchen Nutzen bringt eine in Sperrrichtung betriebene Diode (Freilaufdiode), die parallel zu einem DC-Relais (Induktivität) geschaltet ist?

© BAP Verlag Eisenring

Die hohe Selbstinduktionsspannung mit umgekehrter Polarität, wird über die Diode und den Eigenwiderstand des Relais abgebaut.

Fenster schliessen

Kann durch Glättungskondensatoren eine ideale Gleichspannung erzeugt werden?

© BAP Verlag Eisenring

Nein, es bleibt immer eine Restwelligkeit. Während den „Spannungslücken“ entlädt sich der Kondensator, bis er von der nächsten Halbwelle wieder bis zum Scheitelwert geladen wird.

Fenster schliessen

In den Telefonapparaten werden Gleichrichter auch als Verpolungsschutz verwendet. Was bedeutet dies?

Werden die a- und b-Adern bei einer Steckdose vertauscht, so bekommt die Elektronik im Innern des Telefonapparates immer noch die korrekt gepolte Ruhespannung von 48 V DC.

Fenster schliessen
Unter welchen Bezeichnungen ist die Brückengleichrichterschaltung in der Technik auch noch bekannt?
Zweiweggleichrichter, Zweipulsschaltung, Grätzschaltung, Vollweggleichrichter
Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Welche Schaltung erzeugt den abgebildeten Spannungsverlauf?

Einweggleichrichterschaltung mit Glättung

Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Wozu werden Gleichrichter eingesetzt?

Die Aufgabe von Gleichrichtern besteht darin, aus einer Wechselspannung eine Gleichspannung zu erzeugen.

Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Wie nennt man die abgebildete Schaltung?

Einweggleichrichterschaltung