Premium Partner

VSEI Kalkulation Rep. 4 Elektroprojektleiter Prüfunsvorbereitung VSEI

Kalkulation des Elektroinstallationsgewerbe Dozent: B.Krebs Kurs: Elektroprojektleiter Fragen " Farni"

Kalkulation des Elektroinstallationsgewerbe Dozent: B.Krebs Kurs: Elektroprojektleiter Fragen " Farni"

Nicht sichtbar

Nicht sichtbar

Kartei Details

Karten 36
Lernende 40
Sprache Deutsch
Kategorie BWL
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 07.03.2017 / 03.11.2023
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell -Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY-NC-SA)    (B.Krebs: krebsteaching.ch)
Weblink
https://card2brain.ch/box/20170307_vsei_kalkulation_rep_4_elektroprojektleiter_pruefunsvorbereitung_vsei
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20170307_vsei_kalkulation_rep_4_elektroprojektleiter_pruefunsvorbereitung_vsei/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

0. Ich freue mich wenn diese Lernkartei Dir weiterhilft. Aussagen im Klammern sind als  Ergänzung zur Antwort gedacht und nicht zwingend ein Teil der Antwort.

Vergiss nicht Deine Bewertung ab zu geben. Wenn Du fragen hast oder mir direkt ein Kommentar zukommen lassen willst schreib ein Mail. Weist du die Mailadresse?

Du bist super! Nicht jeder weiss die Mailadresse auswendig. jedermann@nurfuerspam.de !! Bin aber vielleicht 1× pro Woche am Mail schreiben !!

;-)

1. Wofür stehen die Abkürzungen NPK und CRB?

NPK = Normpositionskatalog, Herausgeber = CRB

CRB = Büro für Baurationalisierung (crb.ch)

2. Wie entsteht die VSEI Preisberechnung?

- VSEI-Lohnerhebung,
- Daten aus Betriebsvergleich für die Zuschläge,
- Lieferantenpreise für Material,
- Zeitvorgaben aus Zeitstudie des VSEI,

( KALK-BUCH s. 12)

3.Welche Aufgaben hat die Vor-, mitlaufende und Nachkalkulation?

Vorkalkulation = Preisbestimmung der anzubietenden Leistung, genaue Beurteilung der Kosten des Angebotes.

mitlaufende = überwachen der aufgelaufenen Kosten → noch im SOLL?

Nachkalkulation = Erfassen der effektiv aufgelaufenen Kosten für nächste Vorkalkulation, bzw. Nachträgliche Verrechnung von zusätzlichen Leistungen

4.Was ist die VSEI Kostenrechnung?

Erfasst die effektiven Daten die in einem Betrieb entstehen. Ist eine feinere, anders aufgegliederte Bilanz und Erfolgsrechnung.

( inspekta.ch / Branchenkompetenz / Betriebsvergleich VSEI)

5. Was ist eine Kalkulation?

Die Berechnung des Preises für eine zu erbringende Leistung.

6. Welche Mehrwertsteuersätze kennst Du? Und wer kann welche benützen?

0% = Arzt, Versicherungen, Schulen

2,5 % = Güter des täglichen Bedarfs (Lebensmittel, Take Away, gedruckte Zeitungen)

3,6% = Beherbergung (Hotel inkl. Frühstück)

8% = andere Leistungen & Lieferungen

 

7. Welche Angaben muss die Rechnung haben? (8 Punkte)

- Adresse Leistungserbringers,

- Adresse Leistungsempfängen,

- Datum bzw. Zeitraum der erbrachten Leistungen,

- Beschreibung Leistungen,

- Ort der Leistungen,

- Preis der Leistungen

- MWST Satz oder Betrag,

- UID Nr. des Leistungserbringers (bfs.admin.ch → Allgemeines zur UID)