Lernkarten

Karten 46 Karten
Lernende 10 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 27.01.2017 / 24.06.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 45 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wir verbuchen die Rechnung für eine Warenlieferung von unserem indischen Lieferanten im Betrag von USD 120'000.--. (Buchkurs EUR für das ganze Jahr 1.20, Bilanzkurs EUR Ende 2012 1.25, Buchkurs USD für das ganze Jahr 2012 0.95, Bilanzkurs USD Ende 2012 1.00.

Warenaufwand an VLL 114000.-
Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 22.02.2018
    Die korrekte Lösung wäre FLL an Verb. MWST 1806.50.-
1

Wir senden unserem Kunden Super-Magasin in der Westschweiz für gelieferte Waren die Rechnung im Betrag von CHF 24'387.50 (inkl. 8.0 % MWST). Die Rechnung und die Mehrwertsteuer sind zu verbuchen.

FLL an Warenertrag 22581.-

FLL an Verb. MWST 1906.50.-

Fenster schliessen

Der Kunde Super-Magasin bezahlt mit einem Skontoabzug von 2 % die Rechnung gemäss Geschäftsfall (Wir senden unserem Kunden Super-Magasin in der Westschweiz für gelieferte Waren die Rechnung im Betrag von CHF 24'387.50 (inkl. 8.0 % MWST)). auf unser Bankkonto ein. Bankgutschrift, Skontoabzug und Mehrwertsteuer sind zu verbuchen.

Bank an FLL 23899.75.-

Warenertrag an FLL 451.60

Verb. MWST an FLL 36.15.-

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 22.02.2018
    Warum ist das Konto Kasse im Soll, wenn es vermindert werden sollte?
1

Bei der Kontrolle des Bargeldes in der Kasse entdecken wir eine Differenz. In der Kasse sind gegenüber dem Kontensaldo in der Buchhaltung CHF 18.-- mehr vorhanden. Die Differenz wird ausgebucht.

Kasse an A.o. Ertrag / Warenertrag 18.-

Fenster schliessen

Für die Überweisung der Dezemberlöhne belastet uns die Bank CHF 127'400.--. Gemäss unserer Lohnbuchhaltung betragen die Bruttolöhne CHF 143'960.--, die Arbeitnehmer-Sozialbeiträge CHF 16'560.-- und die Arbeitgeber-Sozialbeiträge CHF 31'280.--. Nettolohn, Arbeitnehmer-Sozialbeiträge und Arbeitgeber-Sozialbeiträge sind zu verbuchen.

Lohnaufwand an Bank 127400.-

Lohnaufwand an Verb. SozV 16560.-

SozialversicherungsA an Verb. SozV 31280.-

Fenster schliessen

Wir verkaufen einen Computer an einen Mitarbeiter bar für CHF 50.-- (inkl. 8 % MWST). Der Computer hatte einen Anschaffungswert von CHF 2'400.-- und einen restlichen Buchwert von 100.--. Verbuchen Sie die Kassentransaktion, die MWST, die Ausbuchung der Wertberichtigung sowie eine allfällige Differenz auf dem Buchwert.

Kasse an Mobilien 46.30.-

Kasse an Vorsteuer MWST 3.70.-

WB Mobilien an Mobilien 2300.-

Abschreibungen / A.o. Aufwand an Mobilien 53.70.-

Fenster schliessen

Eine fünfjährige 2.5 %-Kassenobligation im Betrag von CHF 50'000.-- ist abgelaufen und wird unserem Bankkonto inklusive dem Jahreszins gutgeschrieben. Die Rückzahlung der Kassenobligation sowie der Zins und die Verrechnungssteuer sind zu verbuchen.

Bank an Wertschriftenbestand 50000.-

Bank an Wertschriftenertrag 812.50.-

Guthaben VST an Wertschriftenertrag 437.50.-

Fenster schliessen

Wir verbuchen die Dezember-Eigenmiete für betrieblich genutzte Räumlichkeiten mit CHF 25'000.--.

Raumaufwand an Immobilienertrag 25000.-