Lernkarten

Karten 22 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 23.01.2017 / 30.05.2017
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 22 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Atemhilfsmuskulatur

  • Beschreibt eine Gruppe von Muskeln,
    die bei forcierter Inspiration oder Exspiration zum Einsatz kommen

  • können bei bestimmte Körperpositionen optimal arbeiten:
    - Abstützen der Arme auf die Knie oder eine Unterlage
    - Kutschersitz: weit nach vorne gebeugt sitzen, Ellbogen auf Knie aufgestützt

Fenster schliessen

Inspirationsmuskeln

  • Diaphragma

  • Mm. intercostales externi

  • Mm. levatores costarum

  • Mm. scaleni

Fenster schliessen

Inspirations-Hilfsmuskulatur

  • M. serratus posterior superior

  • M. sternocleidomastoideus

  • M. serratus anterior

  • M. pectoralis major

  • M. pectoralis minor

  • M. quadratus lumborum

Fenster schliessen

Exspirationsmuskeln

  • Mm. intercostales interni et intimi

  • M. subcostales

  • M. transversus thoracis

  • M. serratus posterior inferior

Fenster schliessen

Exspirations-Hilfsmuskulatur

  • Bauchmuskulatur

  • M. latissimus dorsi (Hustenmuskel)

  • Teile der autochthonen Rückenmuskulatur

Fenster schliessen

M. intercostales: Unterteilung

sind unterteilt in
- Mm. intercostales externi
- Mm. intercostales interni
- Mm. intercostales intimi

Fenster schliessen

Mm. intercostales intimi

  • sind eine Abspaltung der Mm. intercostales interni

  • bilden mit diesen einen Kanal, in dem die Intercostalnerven und -gefäße verlaufen

  • Da sie den gleichen Verlauf, Funktion und Innervation wie die Mm. intercostales interni haben, spricht man idR. nur von den Mm. intercostales interni

Fenster schliessen

Verlauf der Intercostalmuskeln

  • Mm. intercostales externi
    von der WS aus betrachtet: cranial medial nach caudal lateral

  • Mm. intercostales interni
    von der WS aus betrachtet: cranial lateral nach caudal medial