Cartes-fiches

Cartes-fiches 30 Cartes-fiches
Utilisateurs 1 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau École primaire
Crée / Actualisé 22.01.2017 / 11.04.2017
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 30 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Aufbau Wirbel von ante nach post

Die vorderen und hinteren Teile gibt es nur 1x

Die mittleren Teile gibt es 2x :

Vorne

  • Corpus vertebrae

Mitte

  • Pediculus 2x
  • Proc. transversus 2x
  • Proc. articularis sup. 2x
  • Proc.articularis inf. 2x

Hinten:

  • Lamina arcus vertebrae
  • Processus spinosus
Fermer la fenêtre

Dorsalseite der Wirbelkörper

  • L1-4: concav

  • L5: foramenwärts convex
    → raumgreifende Prozesse haben eher eine Auswirkung

Fermer la fenêtre

Processi

  • Proc. costalis
  • Proc. accessorius
  • Proc. mamillaris
Fermer la fenêtre

Proc. costalis

  • bei der LWS hat sich der Proc. Transversus zurückgebildet

  • Eine Rippenanlage, die übrig geblieben ist, ist mit dem Wirbel verschmolzen

  • An der Lws überragt diese Rippenanlage den Proc. transversus nach lateral

  • Darum heißt an der Lws der am meisten nach lateral führende Fortsatz: Processus costalis

  • Die Processi costalii sind klein, sie zeigen nach: lateral + dorsal

Fermer la fenêtre

Proc. accessorius

  • an der Basis des Proc. costalis

  • wichtig als Muskelansatz

Fermer la fenêtre

Proc. mamillaris

  • an posteriorer Spitze des Proc. art. sup.

  • wichtig als Muskelansatz

Fermer la fenêtre

Gelenkflächen

  • Jeder LW besitzt 3x2 = 6 Gelenkflächen

  1. Gelenkflächen oberhalb WK + unterhalb WK

  2. Processus articularis superior dexter + sinister

  3. Processus articularis inferior dexter + sinister

Fermer la fenêtre

Gelenkflächen ober- und unterhalb des Wirbelkörpers

  • nierenförmig

  • quere Durchmesser breiter als saggitaler

  • beide Gelenkflächen sind concav, außer L5 zu S1