Lernkarten

Karten 21 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 22.01.2017 / 21.01.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 21 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wirbelkörper der BWS

  • transversaler Durchmesser = saggitaler Durchmesser

  • auf ventraler und lateraler Seite leicht concav

  • zusätzliche Gelenkflächen:
    - Fovea costalis superior + inferior

Fenster schliessen

Proc. transversus der BWS

  • Ausrichtung: lateral + dorsal

  • freie Enden verdickt

  • Gelenkfläche auf ventraler Seite
    = Fovea costalis transversalis

  • Breite der Transversi von Th1 – Th12 abnehmend und immer mehr nach posterior weisend

Fenster schliessen

Proc. spinosus der BWS

  • sehr lang

  • kräftig

  • sehr weit nach caudal

  • hat posterior eine scharfe Kante

  • ist caudal abgerundet

  • an der BWS gibt es zwischen ihnen keine Muskeln, nur Ligamente

Fenster schliessen

Palpation des Proc. spinosus der BWS

  • getasteter Spinosi befindet sich in anderer Höhe wie Wirbelkörper selber

  • der Unterschied ist besonders stark in der mittleren BWS,
    dort macht er zwei Etagen aus

  • Spinosi Th1 und Th12 sind wieder in gleicher Höhe wie WK 1 und WK 12

Fenster schliessen

Foramen intervertebrale wird gebildet von

  • ventral: Wirbelkörper

  • lateral re + li: innere Rand des Pediculus

  • dorsal: Proc. articularis sup. und inf. 

Fenster schliessen

Discus vertebralis

  • weniger hoch und weniger massiv wie bei LWS

  • Pathologie nur als: Trauma, Infektion oder Tumor

Fenster schliessen

12 Gelenkflächen des BW

  • Fläche der Bandscheiben sup + inf

 

  • Proc art superior, re + li

  • Proc art inferior, re + li

 

  • Fovea costalis proc transversalis, re + li

  • Fovea costalis superior, re +li

  • Fovea costalis inferior, re + li

Fenster schliessen

Gelenkfläche des Proc. art. superior der BWS

  • oval

  • transversal: plan oder leicht konvex

  • Ausrichtung: stark dorsal, wenig cranial + lateral

  • vordere Teil bildet Rand des Foramen intervertebrale