Lernkarten

Karten 15 Karten
Lernende 29 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 18.01.2017 / 05.08.2020
Lizenzierung Keine Angabe     (SAFS)
Weblink
Einbinden
3 Exakte Antworten 12 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erkläre das menschliche Verhalten: Motiv - Verhalten -> Ziel

Der Mensch hat ein Motiv (Beweggrund); das Motiv ist zielorientiert (Bedürfnis). Danach richtet sich dann unser Verhalten. Wenn der Fitness Betreuer das Verhalten der Mitglieder verstehen oder verändern will, muss er mehr über die Ihre Bedürfnisse wissen.

Fenster schliessen

Welche sind die drei Bereiche der menschlichen Bedürfnissen?

  1. physische
  2. soziale
  3. psychische Bedürfnisse (Selbst-Wert-Gefühl)
Fenster schliessen

Das Selbst-Wert-Gefühl kann über drei Kanäle gesteigert werden. Welche und wie?

  • Sein-orientiert: Namen erkennen, Freude zeigen
  • Tun-orientiert: loben, danken, sich belohnen, nicht mit anderen vergleichen
  • Haben-orientiert: bemerken/erinnern/nachfragen
Fenster schliessen

Nenne und erkläre die zwei Kommunikations-Ebenen.

Welche der beiden Ebenen ist die wichtigere?

  1. Inhalt/Verstandsebene: dabei geht es um die sachliche Argumentation.
  2. Beziehung/Gefühlsebene: hier geht es um die Gefühle der Gesprächspartner.

Die Gefühlsebene. Die Beziehung bestimmt, wie die Nachricht ankommt. Nicht was man sagt, sondern wie man es sagt, zählt mehr.

Fenster schliessen

Das wertvolles Endprodukt des Betreuers ist...

...zufriedene Mitglieder, die mitmachen und neue mitbringen. Der Kunde ist zufrieden, wenn seine Erwartungen erfüllt werden.
Fenster schliessen

Was heist verkaufen im Fitnesscenter?

Dem Interessten helfen, die für ihn geeignete Mitgliedschaft auszuwählen, damit er seine persönlichen Trainingsziele erreichen kann.
Fenster schliessen

Wie können wir den guten vom schlechten Verkäufer unterscheiden?

Der gute Verkäufer vermittelt dem Interessenten ein gutes Gefühl und zwar vor, während und nach dem Abschluss einer Mitgliedschaft.
Fenster schliessen

Erkläre die vier Verkaufssysteme.

  1. Verkaufen mit Probetraining: Der Interssent kann verschiedene Geräte ausprobieren.
  2. Verkaufen mit Fitness-Test: Der Interessent absolviert einen Fitness-Test.
  3. Verkaufen mit Präsentationsmappe: Dem Interessenten wird das Fitnesscenter mit einer Präsentationsmappe und einem Rundgang vorgestellt.
  4. Verkaufen mit Fitnesskursen: Der Interessent meldet sich zunächst für einen Trainingslehrgang an.