Lernkarten

Karten 9 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 04.01.2017 / 14.01.2018
Lizenzierung Keine Angabe     (laris)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 9 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Tipps für ein Gespräch

Ruhig bleiben
Kompetenz zeigen
sich auf den Gesprächspartner einstellen
Einstieg=gelingen
kein Verhör/Druck
überzeugen & motivieren

Fenster schliessen

Tipps für „richtiges Fragen“:

-offen formulieren, wenn geschlossen dann präzise
-auf Beantwortung bestehen
-schriftlich=Zeitlimite setzen

Fenster schliessen

Der Input, nenen 3 mögliche Arten

Eigene Idee (Gespräche, Websitene, Archive)
Von innen: Idee der Redaktion (Sitzung, Themen erarbeiten)
Von aussen: Agentur, Informant

Fenster schliessen

Nenne die 6 Schritte, welche eine gute Recherche beinhaltet

1.Abkären der Relevanz / Checkliste / Dossier
2.Überprüfen der Anfangsinfo
3.Überprüfen des eigenen Wissenstands
4.Fragen nach dem Warum
5.Hypotese bilden und laufend überprüfen
6.Recherche abschliessen / Publikation

Fenster schliessen

Nenen mind. 5 praktische Tipps

•Achtung Vorurteile!
•Nicht an Zeit sparen!
•Ordnung schaffen, dokumentieren
•Skeptisch bleiben
•Deutlich kommunizieren
•Gegenseite zu Wort kommen lassen
•Unklarheiten kommunizieren
•An Abmachungen halten!
•Experten beiziehen
•Persönliche Gespräche
•Achtung Technik!

Fenster schliessen

Es gibt auch Falschmeldungen. Was bedeutet dies konkret für einen Journalisten?

-Korrekturen erreichen nie dieselbe Verbreitung wie Falschmeldungen
-Ist eine Nachricht mal publiziert, kann ihre Wirkung kaum mehr rückgängig gemacht werde

Fenster schliessen

die 3 *Quellenregel* um Falschmeldungen  auf zu decken

1.Fakten-Kontrolle (Was scheint zweifelhaft?)

2. Quellen-Kontrolle (Woher kommt die Information?)

3. Andere Quellen? (Privilegierte Quellen bevorzugt!)

Fenster schliessen

Vorgehen bei Datenjournalismus, 4 Schritte

  1. Recherche (Idee finden, Daten finden)
  2. Datenerfassung (Excel bereits forhanden oder Scraping)
  3. Datenverarbeitung (Tabellen säubern, aufbereiten)
  4. Datenvisualisierung (Benutzerfreundlich, Verständlich)