Lernkarten

Karten 29 Karten
Lernende 34 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 26.12.2014 / 22.08.2021
Lizenzierung Keine Angabe     (auf Basis des Buchs REPETITORIUM für Wirtschaft und Gesellschaft von Philipp Meier und Dieter Notter (2014))
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 23 Text Antworten 6 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

In welche Gruppen wird das Umlaufvermögen unterteilt?

1. Flüssige Mittel + Wertschriften, z.B.

  • Kasse
  • Post
  • Bank
  • Wertschriften

2. Forderungen, z.B.

  • Debitoren
  • Delkredere (WB Forderungen)
  • Vorsteuer MWST
  • Guthaben VSt (Debitor VSt)

3. Vorräte/Warenbestand, z.B.

  • Vorräte Handelswaren
  • Vorräte Rohstoffe
  • Vorräte fertige Erzeugnisse

4. aktive Rechnungsabgrenzung

  • Transitorische Aktiven
Fenster schliessen

In welche Gruppen wird das Anlagevermögen unterteilt?

1. Finanzanlagen, z.B.

  • Aktivdarlehen
  • Beteiligungen

2. Mobile Sachanlagen, z.B.

  • Maschinen u. Apparate
  • Mobiliar und Einrichtungen
  • Fahrzeuge

3. Immobile Sachanlagen, z.B.

  • Geschäftsliegenschaften

4. Immaterielle Anlagen, z.B.

  • Patente
  • Know-How
  • Lizenzen
Fenster schliessen

In welche Gruppen wird das Fremdkapitel unterteilt?

Kurzfristiges Fremdkapital:

  • Kreditoren (Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen)
  • übrige Kreditoren
  • Bankschulden kfr. (Kontokorrent)
  • geschuldete MWST (Umsatzsteuer)
  • Dividendenschuld
  • passive Rechnungsabgrenzung (T.P.)
  • kfr. Rückstellungen

Langfristiges Fremdkapital

  • Bankdarlehen (lfr.)
  • Passivdarlehen
  • Hypotheken
  • lfr. Rückstellungen
     

-

Fenster schliessen

In welche Gruppen wird das Eigenkapital unterteilt?

Das Eigenkapital (EK) ist je nach Rechtsform unterschiedliche gegliedert.

Einzelfirma

  • Eigenkapital
  • Privat

GmbH

  • Stammkapital
  • Gesetzliche Reserven
  • Gewinn-/Verlustvortrag

Aktiengesellschaft (AG)

  • Aktienkapital
  • Gesetzliche Reserven
  • Gewinn-/Verlustvortrag
Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff Passiven und nennen Sie die beiden Hauptgruppen.

Schulden- Kapital- oder Finanzierungsseite einer Unternehmung. Antwort auf die Frage: Wer hat der Unternehmung das Kapital zur Verfügung gestellt?

Die zwei Hauptgruppen sind:
- Fremdkapitel

- Eigenkapital

Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff Aktiven und nennen Sie die beiden Hauptgruppen.

Vermögen oder Investitionen einer Unternehmung. Antwort auf die Frage: Wie setzt sich das Geschäftsvermögen zusammen?

Die zwei Hauptgruppen sind:

- Umlaufvermögen

- Anlagevermögen

Fenster schliessen

Erklären Sie den Begriff Bilanz

Zeitpunktrechnung: Gegenüberstellung von Aktiven und Passiven an einem bestimmten Tag. D.h. es ist die zusammengefasste Darstellung von Vermögen und Schulden/Eigenkapital zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Fenster schliessen

Nach welchem Prinzip wird das Umlaufvermögen gegliedert?

Das Umlaufvermögen wird nach dem Liquiditätsprinzip (Flüssigkeitsprinzip) gegliedert, d.h. zuerst jene Positionen, die schnell in Bargeld umgewandelt werden können.