Premium Partner

03 Neuroanatomie 2

Blutversorgung des Gehirns Neurologie Vorlesung 4

Blutversorgung des Gehirns Neurologie Vorlesung 4


Kartei Details

Karten 80
Lernende 71
Sprache Deutsch
Kategorie Medizin
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 11.06.2015 / 20.01.2024
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/03_neuroanatomie_2
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/03_neuroanatomie_2/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

arterielle Versorgung des Gehirns

A. carotis interna und A. vertebralie (re + li)

Anastomose der 4 Arterien

an der Schädelbasis ( Ductus arteriosus cerebri (Willisii)

Was ist wichtig vom verlauf von Venen und Arterien?

Sie verlaufen getrennt, so wie in der Lunge

4 Wichtige Strukturen zur Ausbildung der Bluthirnschranke

- Kontinuierliches Endothel (tight junctions)

- Perizyten

- Basalmembran

- Fortsätze von Astrozyten

Astrozyten bilden

Glia limitans

Wo verlaufen die großen Arterien?

liegen zwischen pia und dura im subarachnoidalraum, wenn sie einziehen nehmen sie den subarachnoidalraum ein stück mit: virchow robin raum

Virchow Robin Raum

 spezielle Makrophagen wandern hier herum, abwehr und immunfuktion, nur bis zu den Kapillaren

Unter dem virchow robin raum ist die blut hirnschranke

 Blut-Hirnschranke

blood-brain-barrier = BBB)

Ist eine physiologische Barriere zwischen Blutgefäßsystem und Nervengewebe zur Aufrechterhaltung

des Milieus im ZNS (z.B. pH Veränderungen) und zur Abschirmung gegenüber toxischen und anderen

zirkulierenden Substanzen (immunologische Barriere auch fürAntikörper etc.).

> Selektive Aufnahme von Substanzen erforderlich

> Selektive Abgabe