Cartes-fiches

Marina Bösiger
Cartes-fiches 32 Cartes-fiches
Utilisateurs 53 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Université
Crée / Actualisé 24.10.2016 / 19.11.2019
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 32 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

Direkte Soziale Arbeit wird verstanden als…

·            Ein Prozess

·            In dem in einer Abfolge von Schritten

·            In einer Kooperation der Professionellen mit dem Klienten

·            Das Problem, das gemeinsam definiert wurde,

·            Auf ein gemeinsames vereinbartes Ziel hin

·            Bearbeitet wird.

Für die Gestaltung dieses Prozesses bestehen unterschiedliche, so genannte Prozessgestaltungsmodelle.

Fermer la fenêtre

Das Prozessmodell Kooperative Prozessgestaltung

Attribution de licence: Non précisé
Fermer la fenêtre

Analyse

Assessment: Gemeinsame Rekonstruktion der Situation, Erfassung der Fallthematik, Verständnis der Problematik.

Aushandlung: Was ist das Problem?

Fermer la fenêtre

Zielsetzung

Engagement: Vereinbarung von Zielen, Vereinbarung der Zusammenarbeit / Arbeitsbündnis, Vereinbarung des Vorgehens.

Fermer la fenêtre

Ziel der Intervention Sozialer Arbeit

·            Lebensbewältigung (Böhnisch)

·            Gelingender Alltag (Thiersch)

·            (Wieder)Herstellung von Subjektivität (Winkler)

·            Erhöhung der Lebenschancen (Hornstein)

·            Exklusionsvermeidung und Inklusionsvermittlung (Bommes/Scherr)

Generische Bestimmung: Selbstbestimmte Lebensführung und Teilhabe

Fermer la fenêtre

Interventionsdurchführung

Implementation: Koproduktion in der Bearbeitung der Problematik bzw. Erarbeitung der Ziele

Fermer la fenêtre

Evaluation

Gemeinsame Beobachtung und Beurteilung der Zielerreichung

Fermer la fenêtre

Wissensbasis der Professionellen

Diagnose: Wissen zum Verständnis des Falles, Beschreibungs- und Erklärungswissen

Zielsetzung: Wissen zur Reflexion der Ziele, Wert- oder Kriterienwissen, Professionsethik

Interventionsdurchführung: Handlungswissen / Verfahrenswissen

Evaluation: Wissen zur Bewertung / Evaluationswissen