Lernkarten

Karten 100 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 14.10.2014 / 26.01.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 100 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

X 25-Ordnen Sie den Bodenhorizonten entsprechende Eisenoxide zu: Bv, Sd, Go, Gr, Bs.    

Bv: Goethit (gelbbraun)

Sd: Lepidokrokit (orange)

Go: Ferrihydrit (braunrot)

Gr: Grüner Rost (blaugrün)

Bs: Ferrihydrit (braunrot) 

Fenster schliessen

X 26-Für welche Böden sind introvertierte/extrovertierte Fe/Mn-Anreicherungen typisch? Warum?    

Introvertierte Fe/Mn-Anreicherungen:
Pseudogleye (periodisches Stauwasser) Bei Stauwasser entstehen reduzierende Bedingungen, die eine Verlagerung und Anreicherung von Fe2+ und Mn2+ zur Folge haben. Bei Rückgang des Stauwassers dringt Sauerstoff in die Aggregate ein, durch die Oxidation bilden sich im Aggregatinneren braunrote Oxide aus Fe3+ und Mn4+.
Extrovertierte Fe/Mn-Anreicherungen:
Gleye (permanentes Grundwasser) Im sauerstofffreien Gr-Horizont liegen Eisen und Mangan reduziert als Fe2+ und Mn2+ vor. Durch kapillaren Aufstieg gelangen die Ionen in den oxidierenden Go- Horizont, der luftgefüllte Poren besitzt, wo es zur Oxidation und damit zur Anreicherung von Fe3+ und Mn4+ an den Hohlraumwänden kommt. 

Fenster schliessen

X 27-Unter welchen Bedingungen bilden sich oberflächennahe Salz- Kalk- und Gipsanreicherungen, in welcher Reihenfolge erfolgt die Akkumulation?

Die Anreicherungen kommen durch Evaporation zu Stande, es wird daher ein warmes und niederschlagsarmes (arides) Klima benötigt. Ausfällung jedoch auch in kaltem Klima, durch Gefrieren des Wassers, möglich. Bei Kalk auch durch Erhöhung der Temperatur oder des pH-Wertes.

Die Abfolge der Anreicherung ist Kalk, Gips, Salz (zunehmendes Löslichkeitsprodukt).    

Fenster schliessen

X 28-Was versteht man unter Korngrößenklasse, was unter Textur?    

Die Korngrößenklasse ist die Unterteilung von Bodenpartikeln nach ihrem Äquivalenzdurchmesser in die Fraktionen Sand, Schluff und Ton (beim Feinboden).
Die Textur ist die Bodenart, also die gesamte Korngrößenverteilung der Hauptbodenarten. 

Fenster schliessen

X 29-Benenne die Korngrößenklassengrenze von S,U,T.    

Sand: 2000-63μm

Schluff: 63-2μm

Ton: <2μm 

Fenster schliessen

X 30-Was versteht man unter Lehm?    

Eine Bodenart aus etwa gleichen Teilen S,U,T.    

Fenster schliessen

X 31-Von welchen Parametern ist die Korngröße eines Bodens abhängig?    

Ausgangsmaterial und dessen Korngröße
Ausmaß der physikalischen und chemischen Verwitterung Korngröße der Neubildungen
Transportprozesse und Ablagerungsbedingungen
Faktor Zeit 

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

X 32-Erläutern Sie die Summenkurven der Korngrößenverteilung.    

Es wird der prozentuale Anteil der Fraktion in Abhängigkeit vom Korndurchmesser dargestellt. Der Verlauf der Kurve ist dabei kumulativ, sie endet stets bei 100%.
Beispiel Ut: die Kurve zeigt bei der Obergrenze der Tonfraktion einen Anteil von 12% an, bei der Obergrenze der Schlufffraktion 82% und erreicht die 100% im letzten Drittel der Sandfraktion.