Lernkarten

Karten 96 Karten
Lernende 55 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 11.01.2015 / 26.10.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
2 Exakte Antworten 91 Text Antworten 3 Multiple Choice Antworten

1/96

Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Aufräumungskosten

Welche Kosten werden nicht entschädigt?

  • Kosten für die Entsorgung von Luft, Wasser und Erdreich (inkl. Fauna&Flora)
    • und auch dann, wenn sie mit versicherten Sachen vermischt oder belegt sind 
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Dekontamination von Erdreich und Löschwasser

Welche Sachen sind versichert? SB-Regelung?

  • Kosten für die Entsorgung von Luft, Wasser und Erdreich (inkl. Fauna&Flora)

Selbstbehalt 20%

Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Zusätzliche Lebenshaltungskosten

Welche Kosten werden übernommen?

  • Kosten, die aus der Unbenützbarkeit der beschädigten Räume entstehen (z.B. zusätzlicher Mietzins, Umzugsspesen, zusätzliche Aufwendungen für Verpflegung)
  • Ertragsausfall aus Untermiete
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Debitorenausstände

Welche Kosten werden übernommen?

Welche Haftzeit gilt?

  • Einnahmeausfälle, die aus der Zerstörung oder Unbrauchbarmachung von Fakturakopien bzw. zur Fakturierung dienende Unterlagen entstehen
  • Haftzeit: 6 Monate
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Freilegungskosten

Welche Kosten werden übernommen?

  • Kosten für das frei legen geborstener sowie zumauern oder eindecken der reparierten Flüssigkeitsführenden Leitungen
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Marktpreisschwankungen

Welche Kosten werden übernommen?

  • Differenz zwischen dem effektiven Wiederbeschaffungspreis für Waren und dem Marktpreis für diese Waren am Schadentag
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Bewegungs- und Schutzkosten

Welche Kosten werden übernommen?

  • Kosten, die dadurch entstehen, dass zum Zweck der Wiederherstellung von vers. Sachen, andere Sachen bewegt, verändert oder geschützt werden müssen
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Wiederherstellungskosten von Geschäftsbüchern, Akten, Verzeichnissen usw.

Welche Kosten werden übernommen? Wiederherstellungfrist?

  • Kosten der effektiven Wiederherstellung, d.h. Personaleinsatz samt Material (nicht Wert am Schadentag)
  • Wiederherstellungsfrist in der Regel 1 Jahr (kann auf 5 Jahre verlängert werden)
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Motorfahrzeuge, Boote und Luftfahrzeuge (ZB MF-Pauschal)

Welche Entschädigung gilt bei:

  • Motorfahrzeuge als Handelsware?
  • Motorfahrzeug als Gebrauchsgegenstände?
  • Konzessionierte Autobusse (über 9 Plätze)?
  • Mobilheime und nicht eingelöste Wohnwagen mit festem Standort?
  • Motorfahrzeuge als Handelsware = Marktpreis
  • Motorfahrzeuge als Gebrauchsgegenstände = Zeitwert
  • Konzessionierte Autobusse (über 9 Plätze) = Neuwert
  • Mobilheime und nicht eingelöste Wohnwagen mit festem Standort = Wiederbeschaffungspreis (nur Zeitwert), max. bezalter Preis (für Inhalt: Neuwert gem. Hausrat)
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Personaleffekten

Entschädigungswert? Welche Sachen werden nicht entschädigt?

  • Wiederbeschaffungspreis (Neuwert/Zeitwert)
  • Geldwerte des Personals sind nicht versichert
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Mietertragsausfall (Gebäudeversicherung)

Welche Kosten werden übernommen?

  • Ertragsausfälle aus der Unbenützbarkeit der beschädigten Räume
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Schlossänderungskosten

Welche Kosten werden übernommen?

  • Effektive Kosten für das Ändern oder Ersetzen von Schlössern am Versicherungsort und an vom Anspruchsberechtigten gemieteten Banksafes
  • Die Kosten für den Ersatz der dazugehörenden Schlüssel werden ebenfalls ersetzt
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Modelle, Musten und Formen

Welche zwei Versicherungsarten gibt es? Was ist der wesentliche Unterschied?

  • Erstes Risiko (mit Wiederherstellungszwang)
  • Vollwert (ohne Wiederherstellungszwang)
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Modelle, Musten und Formen

Welche Kosten werden bei der "Erstes Risiko-Deckung" übernommen? Fristdauer?

  • Kosten der effektiven Wiederherstellung, d.h. Personaleinsatz samt Material (nicht Wert am Schadentag)
  • Wiederherstellungsfrist beträgt in der Regel 1 Jahr (Verlängerung auf 5 Jahre möglich)
Fenster schliessen

Bewertungsgrundsätze von Besonderen Sachen und Kosten

Modelle, Musten und Formen

Welche Kosten werden bei der "Vollwert-Deckung" übernommen?

Mindestentschädigung?

  • Wiederherstellungswert abz. Wertverminderung infolge Abnützung oder aus anderen Gründen (Zeitwert)
  • Mindestentschädigung: Materialwert
Fenster schliessen

Geschichte Sachversicherung

Welches war die erste "Versicherung" überhaupt?

  • Die Seefahrtsversicherung (erster Vertrag 1347 Genua)
Fenster schliessen

Geschichte Sachversicherung

Wann wurden die Feuerkassen gegründet und aus welches Grund?

  • Hamburger Feuerkassen 1676 & Sun Fire Office 1710
  • Aufgrund des Grossbrandes von London 1666 (5Tage, 13000 Gebäude, etc. zerstört)
Fenster schliessen

Geschichte Sachversicherung

  1. Wann war die Gründung der ersten Kantonalen Gebäudeversicherung und in welchem Kanton? 
  2. Warum genau dieser Kanton?
  1. 1805 Gründung der ersten Kantonalen Gebäudeversicherungsanstalt im Kanton Aargau
  2. 1802 Wurde das Fricktal in den Kanton Aargau eingeliedert und im Fricktal existierte bereits eine Feuerkasse)
Fenster schliessen

Geschichte Sachversicherung

Welche private Versicherungsgesellschaft war die erste und wann?

Schweizerische Mobiliar 1826

Fenster schliessen

Allgemeiner Teil Sachversicherung

Welche Funktion und Zweck hat der Schweizerische Versicherungsverband (SVV)?

Nenne min. 3 Funktionen

  • Freier Markzutritt und Wettbewerb

  • Qualität, Verlässlichkeit, Transparenz und Fairness im Versicherungsbetrieb

  • Sicherheit durch professionelle Versicherungstechnik und Risk Management

  • Fortschrittliches Arbeitgeberverhalten

  • Elementarschaden-Pool

  • Gemeinschaftsstatistik

  • Mitversicherung

Fenster schliessen

Allgemeiner Teil Sachversicherung

Welche verschiedenen Produkte gibt es in der Sachversicherung?

  • Hausrat

  • Wertsachen

  • Landwirtschaft

  • Geschäft

  • Gebäude

Fenster schliessen

Allgemeiner Teil Sachversicherung

Welche verschiedene Sparten/Branchen gibt es in der Sachversicherung?

  • Feuer
  • Elementar
  • Extendet Coverage
  • Diebstahl
  • Wasser
  • Glas
  • All Risk
Fenster schliessen

Allgemeinder Teil Sachversicherung

Was ist der Zweck und wirtschaftliche Bedeutung der Sachversicherung?

Nenne 3 Punkte.

  • Ersatz von Schäden
  • Sicherung des Realkredites
  • Schadenverhütung
Fenster schliessen

Staatliche Sachversicherung

Beschreibe die Situation der privat- und öffentlich-rechtlichen Sachversicherung im Grundsatz.

  • Gebäude-Feuerversicherung in vielen Kantonen obligatorisch mit Monopol
    • In gewissen Kantonen bestehen Obligatorien aber keine Monopole
    • Spezialbranche: keine Monopole und keine Obligatorien
  • Fahrhabe-Feuerversicherung freier ausgestaltet
Fenster schliessen

Staatliche Sachversicherung

Welche Kantone haben kein Monopol aber ein Obligatorium bei der Gebäude-Feuerversicherung?

  • Uri
  • Schwyz
  • Obwalden
    • FL (Liechtenstein)
Fenster schliessen

Staatliche Sachversicherung

Welche Kantone haben kein Obligatorium und kein Monopol bei der Gebäude-Feuerversicherung?

  • Appenzell Innerroden
  • Genf
  • Tessin
  • VS (Wallis)
Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 25.03.2017
    leider inhaltlich falsch...
1

Staatliche Sachversicherung

Was ist bei der Gebäudeversicherung-Feuer im Kanton Glarus speziell?

Hotels und Betriebe haben kein Obligatorium

Fenster schliessen

Staatliche Sachversicherung

Was sind die Unterschied zwischen privat- und öffentlich-rechtlichen Anstalten in bezug auf:

  • Rechtliche Grundlage
  • Vertragszwang
  • Wahl des Versicherers
  • Bestimmung VS
  • Ermittlung Schadenhöhe
  • Aufsicht
  • Rechtliche Grundlage:
    • P = Vertrag // Ö = Gesetz
  • Vertragszwang:
    • P = Frei (Grundsatz) // Ö = Obligatorisch
  • Wahl des Versicherers:
    • P = Frei // Ö = Monopol
  • Bestimmung VS:
    • P = Frei, Kunde&VR // Ö = Amtliche Schätzung
  • Ermittlung SH:
    • P = Kunde&VR // Ö = Amtliche Schätzung
  • Aufsicht:
    • P = Bund (FINMA) // Ö = Kanton
Fenster schliessen

Vertragsformen Sachversicherung

Welche Vertragsformen nach versicherter Gefahr gibt es?

  • einfache Versicherung (deckt nur eine Branche z.B. Feuer)
  • kombinierte Versicherung (deckt mehrere Branchen z.B. Feuer, Wasser, Glas)
Fenster schliessen

Vertragsformen Sachversicherung

Welche Vertragsformen nach Risikoträger gibt es?

  • Alleinversicherung (Risiko wird von einer Gesellschaft alleine getragen)
  • Mitversicherung (Mitbeteiligungs- oder Kollektivpolicen)