Lernkarten

Ernst Marti
Karten 106 Karten
Lernende 315 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 28.03.2015 / 20.10.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)     (Ernst Marti)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 106 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Sie möchten als Privatperson Ihre Faustfeuerwaffe, eine Glock 17 mit Standardmagazin an einen Schweizer verkaufen. Welche Schritte müssen Sie unternehmen?

Ich darf die Waffe nur verkaufen, wenn der Käufer mir einen gültigen Waffenerwerbschein für diese Waffe vorweisen kann.

Ich als Verkäufer muss auf nichts achten, da alles von der Behörde geprüft wird

Ich muss Identität und Alter des Erwerbers anhand eines amtlichen Ausweises überprüfen.

Ich als Privatperson darf kein Waffen Verkaufen, dies darf nur über einen Waffenhändler geschehen.

Einreichen einer Kopie des Waffenerwerbsscheins innerhalb von 30 Tagen an die Behörde, welche den Waffenerwerbsschein ausgestellt hat.

Fenster schliessen

Welche der genannten Waffenarten gelten als verboten?

Seriefeuerwaffen.

Halbautomatische Zentralfeuerwaffen, Faustfeuerwaffen, die mit einer Ladevorrichtung mit hoher Kapazität ausgerüstet sind.

Halbautomatische Zentralfeuerwaffen, Handfeuerwaffen, die mit einer Ladevorrichtung von mehr als 10 Patronen ausgerüstet sind.

Halbautomatischen Handfeuerwaffen, die mithilfe eines Klapp- oder Teleskopschafts oder ohne Hilfsmittel auf eine Länge unter 60 cm gekürzt werden können, ohne dass dies einen Funktionsverlust zur Folge hat.