Lernkarten

Karten 46 Karten
Lernende 677 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 18.11.2015 / 15.06.2021
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND)     (Berufsfachschule Muttenz, GIBM)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 24 Text Antworten 21 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

9. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Rechtsfähigkeit ist:

Die Fähigkeit zu machen, was ich will

Das Recht, vor Gericht zu klagen

Die Fähigkeit, Rechte und Pflichten zu haben

Die Fähigkeit, Verträge zu unterschreiben

Fenster schliessen

10. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Geben Sie das gesetzlich vorgeschriebene Alter an für die....

a) letzwillige Verfügung (Testament)

b) religiöse Mündigkeit

c) Handlungsfähigkeit

d) Ehemündigkeit

a) 18

b) 16

c) 18

d) 18

Fenster schliessen

11. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Nennen Sie drei Aufgaben der Rechtsordnung:

  • Ordnung in der Gesellschaft
  • Gleichheit
  • Sicherheit

(oder ähnliche Antworten wie z.B. Gerechtigkeit, keine Anarchie oder kein rechtloser Zustand)

Fenster schliessen

12. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Ein Kleinkind zündet beim Spiel mit Streichhölzern eine Scheune an.

Weshalb kann das Kleinkind für diese Tat nicht haftbar gemacht werden? 

Es ist nicht urteilsfähig.

Fenster schliessen

13. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Weshalb ist dieses Testament inhaltlich nicht gültig?

Peters Tante ist gestorben. Sie lebte alleine mit ihren zwei Katzen. Nach ihrem Tod fand man ein Testament mit folgendem Inhalt: "Mein Geld vermache ich meinen Katzen, damit sie im Tierheim gut aufgehoben sind".

Katzen sind nicht rechtsfähig, somit auch nicht erbberechtigt.

Fenster schliessen

14. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Vervollständigen Sie folgenden Text!

OR1:

"Zum Abschluss eines Vertrages ist die übereinstimmende,gegenseitige ................................. der Parteien erforderlich."

 

Willensäusserung
Fenster schliessen

15. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Was versteht man unter Handlungsfähigkeit?

 

 

Die Fähigkeit, Rechte und Pflichten zu begründen.

Fenster schliessen

16. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Nennen Sie zwei Gründe, warum es im zweiten Fall empfehlenswert ist, einen schriftlichen Vertrag abzuschliessen.

1. Fall: Kauf einer Schokolade

2. Fall: Möbelkauf für 12'000.-

In beiden Fällen schreibt das Gesetz keinen schriftlichen Kaufvertrag vor

  1. Beweiskraft/Garantie
  2. Schutz vor überstürztem Handeln