Lernkarten

Karten 46 Karten
Lernende 677 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 18.11.2015 / 15.06.2021
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND)     (Berufsfachschule Muttenz, GIBM)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 24 Text Antworten 21 Multiple Choice Antworten

1/46

Fenster schliessen

32. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Die wichtigste Pflicht der berufslernenden Person ist,

die Arbeitsgeräte und technischen Einrichtung sorgfältig zu behandeln

alles zu tun, um das Lehrziel zu erreichen

die ihm übertragenen Arbeiten sauber auszuführen

das Geschäftsgeheimnis zu wahren

Fenster schliessen

33. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Haftet die lernende Person für Schäden, die sie im Lehrbetrieb verursacht?

ja, in jedem Fall

nein, die lernende Person ist ja in Ausbildung

nur wenn sie absichtlich oder fahrlässig handelt

nur bei privaten Arbeiten im Betrieb

Fenster schliessen

34. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Ihr Betrieb macht während der Schulzeit Betriebsferien. Was gilt?

Sie machen Ferien, somit sind Sie entschuldigt

Der Schultag gilt für Sie als Ferientag

Sie müssen die Berufsfachschule besuchen

Fenster schliessen

35. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Ist einer lernende Person innerhalb der Tageshöchstarbeitszeit verpflichtet Überstunden zu leisten?

Ja, wegen Dringlichkeit der Arbeit oder ausserordentlichen Arbeitsanfall

Nein, ist nicht verpflichtend bei Dringlichkeit der Arbeit oder ausserordentlichen Arbeitsanfall

Fenster schliessen

36. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Gibt es einen gesetzlichen Mindestlohn für die lernenden Personen?

ja

nein

Fenster schliessen

37. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Wie können Sie ihre Überstunden kompensieren?

Durch Auszahlung plus 25% oder Freizeit von mindestens gleicher Dauer.

Fenster schliessen

38. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Die Kosten der berufsnotwenigen Anschaffungen...

übernimmt der Kanton

übernimmt die lernende Person oder ihr gesetzlicher Vertreter

übernimmt der /die Berufsbildner/in

Übernahme ist im Lehrvertrag geregelt

Fenster schliessen

39. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Welche Behauptungen sind richtig?

Die Probezeit soll feststellen, ob ich für den Beruf geeignet bin

Der Lehrlingslohn ist im BBG geregelt

Der lernenden Person dürfen nur Arbeiten übertragen werden, die mit dem Beruf zusammenhängen

Fenster schliessen

40. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Darf der lernenden Person Lohn abgezogen werden, wenn sie in der Berufsfachschule einen Stützkurs besuchen soll?

unter keinen Umständen

Nur wenn die dafür benötigten Unterrichtszeit mehr als einen Tag dauert

Wird mit der Überzeit kompensiert

Liegt im Ermessen des/der Berufsbildners/in

Fenster schliessen

41. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Was gilt für die Beendigung eines Lehrvertrages?

 

Es gelten die Kündigungsfristen des Einzelarbeitsvertrages.

Es bedarf keiner Kündigung, denn er ist zeitlich befristet.

Er wird beendigt, sobald das Qualifikationsverfahren bestanden ist.

Fenster schliessen

42. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Ordnen Sie folgenden Begriffe der Auswahl zu.

  1. Berufsbildner/in
  2. lernende Person
  3. Berufsfachschule
  4. Kant. Amt für Berufsbildung

Auswahl:
a) genehmigt und überwacht Lehrverträge. / b) macht alles, um das Lernziel zu erreichen. c) ist für den theoretischen und allgemeinbildenden Unterricht zuständig/ d) bestimmt den Zeitpunkt der Ferien

 

1 = d Berufsbildner/in  bestimmt den Zeitpinkt der Ferien.

2 = b  lernende Person macht alles, um das Lehrziel zu erreichen.

3 = c  Berufsfachschule ist für den theoretischen und allgemeinbildenden Unterricht zuständig.

4 = a  Kant. Amt für Berufsbildung genehmigt und überwacht Lehrlingsverträge.

Fenster schliessen

43. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Kreuzen Sie an!

Über den Lehrlingslohn verfügt...

 

der /die Berufsbildner/in

die lernende Person und die Eltern

die lernende Person

die Bank am Wohnort

Fenster schliessen

44. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Wo finden Sie die gesetzlichen Bestimmungen über den Lehrvertrag?

In der Bundesverfassung (BV)

Im Berufsbildungsgesetz (BBG)

Im Zivilgesetzbuch (ZGB)

In der europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK)

Fenster schliessen

45. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Zählen Sie zwei Möglichkeiten auf, wie Sie sich im Verlaufe der Lehre beruflich weiterbilden können.

  • Weiterbildungskurse an der Schule
  • Berufsmaturitätsschule (BM)
Fenster schliessen

46. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Zählen Sie zwei Möglichkeiten auf, wie Sie sich nach Abschluss der Lehre weiterbilden können.

  • Meisterkurs
  • Berufsmaturitätsschule (BM) Vollzeitjahr
  • BM berufsbegleitend
  • Fachhochschulen, Technikerschulen
Fenster schliessen

1. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Haben Sie als 20-jährige/r Arbeitnehmer/in Anspruch auf 5 Wochen Ferien pro Jahr?

ja

nein

Fenster schliessen

2. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Müssen Sie am Ende der Lehre Ihren Lehrvertrag kündigen?

ja

nein

Fenster schliessen
2

2 Kommentare

  • 24.08.2020
    18
  • 24.01.2017
    18
2

3. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Volljährig ist, wer mindestens das ...... Altersjahr erreicht hat.

18.

Fenster schliessen

4. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Urteilsfähig ist, wer...

18 Jahre alt ist

15 Jahre alt ist

Schweizer Bürger/Bürgerin ist

rechtsfähig ist

vernunftgemäss handeln kann

Fenster schliessen

5. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Nennen Sie zwei allgemeine gesetzliche Pflichten, die Sie als volljährige Person haben.

  • Steuern bezahlen
  • Sozialversicherungsbeiträge abgeben
Fenster schliessen

6. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Nennen Sie vier allgemeine Rechte, die Sie als volljährige Person haben.

  • Stimmrecht und Wahlrecht
  • Recht auf Eheschliessung
  • Recht, Verträge abzuschliessen
  • Recht, ein Auto zu lenken
Fenster schliessen

7. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Wer ist in der Schweiz rechtsfähig?

Nur Schweizer

Alle Menschen

Nur alle volljährigen Schweizer

Alle Einwohner, ausser den Staatenlosen

Fenster schliessen

8. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Nennen Sie die zwei Voraussetzungen für die Handlungsfähigkeit.

  • Urteilsfähigkeit
  • Volljährigkeit / 18 Jahre alt
Fenster schliessen

9. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Rechtsfähigkeit ist:

Die Fähigkeit zu machen, was ich will

Das Recht, vor Gericht zu klagen

Die Fähigkeit, Rechte und Pflichten zu haben

Die Fähigkeit, Verträge zu unterschreiben

Fenster schliessen

10. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Geben Sie das gesetzlich vorgeschriebene Alter an für die....

a) letzwillige Verfügung (Testament)

b) religiöse Mündigkeit

c) Handlungsfähigkeit

d) Ehemündigkeit

a) 18

b) 16

c) 18

d) 18

Fenster schliessen

11. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Nennen Sie drei Aufgaben der Rechtsordnung:

  • Ordnung in der Gesellschaft
  • Gleichheit
  • Sicherheit

(oder ähnliche Antworten wie z.B. Gerechtigkeit, keine Anarchie oder kein rechtloser Zustand)

Fenster schliessen

12. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Ein Kleinkind zündet beim Spiel mit Streichhölzern eine Scheune an.

Weshalb kann das Kleinkind für diese Tat nicht haftbar gemacht werden? 

Es ist nicht urteilsfähig.

Fenster schliessen

13. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Weshalb ist dieses Testament inhaltlich nicht gültig?

Peters Tante ist gestorben. Sie lebte alleine mit ihren zwei Katzen. Nach ihrem Tod fand man ein Testament mit folgendem Inhalt: "Mein Geld vermache ich meinen Katzen, damit sie im Tierheim gut aufgehoben sind".

Katzen sind nicht rechtsfähig, somit auch nicht erbberechtigt.

Fenster schliessen

14. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

Vervollständigen Sie folgenden Text!

OR1:

"Zum Abschluss eines Vertrages ist die übereinstimmende,gegenseitige ................................. der Parteien erforderlich."

 

Willensäusserung
Fenster schliessen

15. Gewerbliche-industrielle Berufsfachschule Muttenz ABU T1

 

Was versteht man unter Handlungsfähigkeit?

 

 

Die Fähigkeit, Rechte und Pflichten zu begründen.