Cartes-fiches

Martin Brand
Cartes-fiches 278 Cartes-fiches
Utilisateurs 64 Utilisateurs
Langue Deutsch
Niveau Université
Crée / Actualisé 06.03.2014 / 28.06.2021
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
Intégrer
0 Réponses exactes 278 Réponses textes 0 Réponses à choix multiple
Fermer la fenêtre

001. Welche Kapitel umfasst die NIN? (NIN 1)

1. Anwendungsbereich, Zweck und allgemeine Grundsätze    2. Begriffsbestimmungen   3. Bestimmungen allgemeiner Merkmale   4. Schutzmassnahmen   5. Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel   6. Prüfungen   7. Zusatzbestimmungen für Räume, Bereiche und Anlagen bes. Art

Fermer la fenêtre

002. Auf welche Grundlagen stützt sich die Technische Norm SN SEV 1000:2010 (NIN 1.0.1.1)

Die NIN stützt sich auf :   - Bundesgesetz betreffend der elektrischen Schwach- und Starkstromanlagen ( Elektrizitätsgesetz )   - Starkstromverordnung   - NIV   - NEV   - Die Verordnung des UVEK vom 15. Mai 2002 über elektrische Niederspannungsistallation.

Fermer la fenêtre

003. Wann ist die NIN in Kraft getreten? Was wird ersetzt? ( NIN 1.0.5 )

1. ( CH ) Diese Norm tritt am 1. Januar 2010 in Kraft. Sie ersetzt die NIN, Ausgabe Juli 2005.   2. Installationen, die sich am 1. Januar 2010 in Ausführung befinden oder solche, die der Netzbetreiberin bis spätestens 30. Juni 2010 mit der Installationsanzeige gemeldet werden, können nach der bisherigen Norm erstellt werden.

Fermer la fenêtre

004. Wo liegt der Anwendungsbereich der NIN? ( NIN 1.1 )

Die NIN enthält Regeln für die Planung, Errichtung und Prüfung elektrischer Anlagen. Die Regeln sind vorgesehen, die Sicherheit von Personen, Nutztieren und Sachwerten vor Gefahr und Beschädigung zu gewährleisten, die durch angemessenen Gebrauch elektrischer Anlagen entstehen können, und die richtige Funktion solcher Anlagen zu gewährleisten.

Fermer la fenêtre

005. Wo ist die NIN anzuwenden? ( NIN 1.1.1.1 )

Die NIN gilt für die Planung, Errichtung und Prüfung elektrischer Anlagen für:   a) Wohnbauten   b) Gewerbebauten    c) öffentliche Bauten   d) Industriebauten   e) landwirtschaftliche und gartenbauliche Bauten   f) vorgefertigte Gebäuden   g) Räumen, Bereichen und Anlagen besonderer Art ( NIN 7 )   h) temporäre und provisorische Anlagen   i) Marinas   j) Beleuchtungsanlagen im Freien und ähnliche Anlagen   k) medizinisch genutzte Räume    l) bewegliche oder transportable elektrische Anlagen   m) Photovoltaikanlagen   n) Niederspannung- Stromerzugungsanlagen.

Fermer la fenêtre

006. Ein ausländischer Lieferant montiert eine Anlage nach den CENELEC - Normen. Diese Normen entsprechen nicht  nicht in allen Teilen den NIN 2010 muss er die Anlage umbauen? (NIN 1.0.4.2)

(CH) Von der NIN abweichende Ausführungen sind für Betriebsmittel zugelassen, welche nach den Normen des CENELEC ausgeführt sind.   Der Hersteller solcher Betriebsmittel muss jedoch den Nachweis für die Einhaltung der entsprechenden Normen erbringen können.

Fermer la fenêtre

007.Für welche Spannungen gilt die NIN vorwiegend? (NIN 1.1.1.2)

a) Stromkreise, die mit Bemessungsspannungen <=1000V AC(für Flury Wechselstrom) oder <= 1500 DC (für Flury Gleichstrom) versorgt werden. Die bevorzugten Frequenzen für AC (für Flury Wechselstrom), die in der berücksichtigt NIN werden, sind 50Hz (für Flury Hertz ist die Einheit von Frequenz), 60Hz (für Flury Hertz ist die Einheit von Frequenz) und 400Hz (für Flury Hertz ist die Einheit von Frequenz). Andere Frequenzen für besondere Anwendungsfälle sind nicht ausgeschlossen. (CH) Ausgeschlossen sind Schwachstromanlaggen mit Betriebsspannungen von <= 50V AC (für Flury Wechselstrom) bzw. <= 120V DC (für Flury Gleichstrom) und Betriebströmme von <= 2A.   b) Stromkreise, betrieben mit einer Spannung über 1000V AC (Flury du weisst das jetzt ;-) ), gespeisst aus NIN, z.B. Beleuchtungsanlagen mit Entladungslampen (Neon), elektrostatischen Sprühanlagen, usw. ausgenommen ist die innere Verdrahtung von Geräten.    c) alle Verdrahtungen so wie Leitungen, die nicht von Normen für Geräte abgedeckt werden   d) Alle Verbrauchsmittel ausserhalb von Gebäuden   e) feste Leitungen für die Speisung von Kommunikations- und Informationstechnik, Meldung, Steuerung und ähnliches (aussgenommen die innere Verdrahtung von Geräten)   f) die Erweiterung oder Änderung von Anlagen und ebenso von Teilen bestehender Anlagen, die von einer Erweiterung oder Änderung beeinflusst werden.

Fermer la fenêtre

008. Darf die NIN durch andere Vorschriften ergänzt werden? (NIN 1.0.2.1, NIN 1.0.3.1)

(CH) Die Netzbetreiberinnen können besondere Bestimmungen erlassen welche:   -zum Schutz ihrer Anlagen dienen   -die Betriebssicherheit der elektrischen Versorgung erhöhen   -zum Schutz des Personals bei Unterhaltsarbeiten beitragen   Die in der NIN verlangte Sicherheit darf durch solche ergänzenden Bestimmungen nicht beeinflusst werden.       (CH) Andere Vorschriften Dritter ( André und Martin) sind nicht zulässig, es sei den, es handle sich um Anforderungen, die eine zusätzliche Sicherheit in eigenen Anlagen bringen oder die Sicherheit nicht berühren und die nicht gegen Werkvorschriften verstossen.