Lernkarten

Karten 44 Karten
Sammlung Praxisnahe Telekommunikation 2016
Sprache Deutsch
Autor Paul Baumgartner
Stufe Berufslehre
Copyright © Paul Baumgartner
Auflage 2016
Zielgruppe Grundlagen der Telekommunikations-Technik gemäss Bildungsplan 2015.
Erstellt / Aktualisiert 11.07.2015 / 03.10.2021
Druckbar Ja

Sammlung

Diese Kartei ist Teil der Sammlung Praxisnahe Telekommunikation 2016

0 Exakte Antworten 44 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Installationsteile umfasst die Gebäudeverkabelung?

Die Gebäudeverkabelung umfasst sämtliche Installationen, die zwischen der Netztrennstelle und dem Netzabschluss liegen.
Sie beinhaltet alle Übertragungsarten über Kupfer, Lichtwellenleiter LWL, wie auch drahtlose Systeme. Die Installation endet bei der Schnittstelle zum Endgerät.
 

Fenster schliessen

Wie ist der Netzabschlusspunkt NTP definiert?

Der Netzabschlusspunkt (NTP) ist die physikalische Schnittstelle zwi-schen den Dienstleistungen des Netzbetreibers und den Telekommunikationsausrüstungen.
Der NTP kann direkt bei der Trennstelle oder innerhalb der Gebäudeverkabelung liegen.
 

Fenster schliessen

Was versteht man unter einer Anlageinstallation?

Die Anlageinstallation umfasst die Installation nach dem Netzabschluss, inklusive Endeinrichtungen.

Fenster schliessen

Welche Geräte fallen unter den Begriff Terminal Equipment (TE)?

Ein Terminal Equipment ist ein Endgerät, wie z. B. Vermittlungsanlagen Telefonapparate, Modem, Router, PC, Telefax etc.

Fenster schliessen

Welche Übertragungsart ist neben den verschiedenen Gebäudeverkabelungsvarianten ebenfalls wichtig?

Drahtlose Systeme (Schnurlos-Telefone, WLAN)

Fenster schliessen

Wer bestimmt den Standort der Netztrennstelle?

Der Standort der Netztrennstelle kann nach FDV Art. 21 der Eigentümer (Installation) bestimmen.

Fenster schliessen

Wonach richtet sich die Art der Trennstelle?

Nach der Kapazität der Anschlussleitung

Fenster schliessen

Wo wird in der Regel die Trennstelle bei einem Einfamilienhaus platziert?

In einem Kombikasten (Aussenzählerkasten). Dabei muss die Trennstelle vom Starkstrombereich durch ein separates Abteil getrennt werden.