Lernkarten

Karten 44 Karten
Sammlung Praxisnahe Telekommunikation 2016
Sprache Deutsch
Autor Paul Baumgartner
Stufe Berufslehre
Copyright © Paul Baumgartner
Auflage 2016
Zielgruppe Grundlagen der Telekommunikations-Technik gemäss Bildungsplan 2015.
Erstellt / Aktualisiert 11.07.2015 / 03.10.2021
Druckbar Ja

Sammlung

Diese Kartei ist Teil der Sammlung Praxisnahe Telekommunikation 2016

0 Exakte Antworten 44 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/44

Fenster schliessen

Wodurch weiss die Anschlusszentrale (Swisscom), dass der Angerufene den Hörer abgenommen hat?

Der Telefonapparat wird niederohmig. Die damit verbundene Erhöhung des Schlaufenstroms wird von der Anschlusszentrale erkannt und der Ruf wird nun abgeschaltet.

Fenster schliessen

In welchem Frequenzbereich können Menschen Schallwellen wahrnehmen?

16 Hz und 16 kHz

Fenster schliessen

Wodurch werden Schallwellen in Strom- und Spannungsänderungen umgewandelt?

Mikrofon

Fenster schliessen

Welcher Frequenzbereich wird in der telefonischen Übertragung benutzt?

300 – 3400 Hz

Fenster schliessen

Um wieviele Dezibel muss die Lautstärke vergrössert werden, damit sie von einem Menschen als doppelt so laut empfunden wird?

Eine Erhöhung um 10 dB verdoppelt die Lautstärke.

Fenster schliessen

Wie gross ist die Schallgeschwindigkeit a) in Luft und b) in Wasser? c) Bei welchem Medium ist die Schallgeschwindigkeit am grössten?

a)    vLuft = 330 m/s    b) vWasser = 1400 m/s    c) Festkörpern

Fenster schliessen

Warum sind Mikrofone und Hörer (Lautsprecher) Energiewandler?

Sie wandeln Schallwellen (mech. Energie) in elektrische Energie um und umgekehrt.

Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Welche Mikrofonart ist hier dargestellt?

Elektrodynamisches Mikrofon

Fenster schliessen

Welches ist die meist verwendete Mikrofonart im Telekommunikationsbereich?

Elektretmikrofon

Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Welche Mikrofonart ist hier dargestellt?

Elektretmikrofon

Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Welche Hörer- bzw. Lautsprecherart ist hier dargestellt?

Elektrodynamischer Hörer und Lautsprecher

Fenster schliessen
© BAP Verlag Eisenring

Welche Hörer- bzw. Lautsprecherart ist hier dargestellt?

Ferroelektrischer Hörer und Lautsprecher

Fenster schliessen

Welches ist die meist verwendete Mikrofonart im Telekommunikationsbereich?

Piezomikrofon

Fenster schliessen

Welche Mikrofonart wird in Smartphones verwendet?

Elektretmikrofon

Fenster schliessen

Erklären Sie die Funktionsweise eines elektrodynamischen Mikrofons.

Die Membran ist mechanisch mit einer beweglichen Tauchspule verbun-den. Im Innern der Tauchspule befindet sich ein Dauermagnet, welcher seinerseits einen Weicheisenkern magnetisiert. Sobald Schallwellen an die Membran gelangen, bewegt sich die Tauchspule im Magnetfeld. Dadurch findet für die Tauchspule eine Magnetfeldänderung statt und es wird eine Spannung induziert.

Fenster schliessen

Mit welchen Kabeltypen werden heute einzelne Gebäude telekommunikationstechnisch erschlossen?

Kupfer-, Koaxial- oder Lichtwellenleiterkabel

Fenster schliessen

Wie erfolgt die analoge Übertragung in der Telefonie?

Die Übertragung von einem Teilnehmer zur Zentrale erfolgt mit einem analogen Signal, welches auf dieser Strecke nicht umgewandelt wird.
Schallwellen werden vom Mikrofon in Strom- und Spannungsänderungen umgewandelt. Nach der Übertragung werden die Signale im Hörer wieder in Schallwellen umgewandelt.
 

Fenster schliessen

Welche Aufgabe hat die Anschlussausrüstung AA?

Die Anschlusseinrichtung ist die Einrichtung des Netzbetreibers, um die nötigen Verbindungen herstellen zu können.

Fenster schliessen

Wer definiert die Dimension, Art und Weise der Installation einer Anschlussleitung?

Der Netzbetreiber

Fenster schliessen

Wie ist die Anschlussleitung definiert?

Die Anschlussleitung beginnt bei der Anschlussausrüstung des Netzbetreibers und endet an der Netztrennstelle.

Fenster schliessen

Wie kann die Einführung durch eine Gebäudehülle erfolgen?

Sie kann unter- oder oberirdisch erfolgen. Heute praktisch nur noch unterirdisch!

Fenster schliessen

Wie ist die Netztrennstelle NTS definiert?

Die Netztrennstelle stellt die Verbindung zwischen der Anschlussleitung und der Gebäudeverkabelung her. Die NTS ist Bestandteil der Anschlussleitung.

Fenster schliessen

Wo beginnt die Gebäudeverkabelung?

An der Ausgangsseite der Netztrennstelle.

Fenster schliessen

Welche Installationsteile umfasst die Gebäudeverkabelung?

Die Gebäudeverkabelung umfasst sämtliche Installationen, die zwischen der Netztrennstelle und dem Netzabschluss liegen.
Sie beinhaltet alle Übertragungsarten über Kupfer, Lichtwellenleiter LWL, wie auch drahtlose Systeme. Die Installation endet bei der Schnittstelle zum Endgerät.
 

Fenster schliessen

Wie ist der Netzabschlusspunkt NTP definiert?

Der Netzabschlusspunkt (NTP) ist die physikalische Schnittstelle zwi-schen den Dienstleistungen des Netzbetreibers und den Telekommunikationsausrüstungen.
Der NTP kann direkt bei der Trennstelle oder innerhalb der Gebäudeverkabelung liegen.
 

Fenster schliessen

Was versteht man unter einer Anlageinstallation?

Die Anlageinstallation umfasst die Installation nach dem Netzabschluss, inklusive Endeinrichtungen.

Fenster schliessen

Welche Geräte fallen unter den Begriff Terminal Equipment (TE)?

Ein Terminal Equipment ist ein Endgerät, wie z. B. Vermittlungsanlagen Telefonapparate, Modem, Router, PC, Telefax etc.

Fenster schliessen

Welche Übertragungsart ist neben den verschiedenen Gebäudeverkabelungsvarianten ebenfalls wichtig?

Drahtlose Systeme (Schnurlos-Telefone, WLAN)

Fenster schliessen

Wer bestimmt den Standort der Netztrennstelle?

Der Standort der Netztrennstelle kann nach FDV Art. 21 der Eigentümer (Installation) bestimmen.

Fenster schliessen

Wonach richtet sich die Art der Trennstelle?

Nach der Kapazität der Anschlussleitung