Lernkarten

Karten 20 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 05.09.2016 / 07.09.2016
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 20 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/20

Fenster schliessen

Ein Unterlassen ist dann ursächlich für einen Erfolg, wenn es nicht _________ (36) werden kann, ohne dass der _____________ (37) Erfolg mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit entfiele.

36 hinzugedacht

37 konkrete

Fenster schliessen

Während der ________________ (38) selbst der rechtsgeschäftlich Handelnde ist, __________________ (39) der Bote lediglich eine Willenserklärung des Auftraggebers.

38 Vertreter

39 uebermittelt

Fenster schliessen

Eine rechtsgeschäftliche Vertretungsmacht ist eine _____________ (40).

40 Vollmacht

Fenster schliessen

Eine Duldungsvollmacht setzt voraus, dass der Vertretene das Verhalten des für ihn Handelnden __________ (41) und nicht hiergegen einschreitet.

41 kennt

Fenster schliessen

Eine Anscheinsvollmacht ist gegeben, wenn der Vertretene das Handeln seines angeblichen Vertreters bei __________________(42) Sorgfalt hätte erkennen und verhindern können.

42 pflichtgemaesser

Fenster schliessen

Erfüllungsgehilfe ist, wer nach den tatsächlichen Gegebenheiten des Falles mit dem Willen des Schuldners bei der __________________ (43) einer diesem obliegenden ___________ (44) als seine Hilfsperson tätig wird.

43 Erfuellung

44 Verbindlichkeit

Fenster schliessen

Verrichtungsgehilfe ist, wer mit _________ (45) und ___________ (46) des _________ (47) in dessen Interesse _____________________ (48) tätig wird

45 Wissen

46 Wollen

47 Geschaeftsherren

48 weisungsabhaengig

Fenster schliessen

Unmöglichkeit ist die dauerhafte __________________ (49) des Leistungserfolgs durch eine Leistungshandlung des Schuldners.

49 Nichterbringbarkeit

Fenster schliessen

Ein Schaden ist jede ____________(50) Gestaltung der Vermögenslage.

50 negative

Fenster schliessen

___________(51) Fahrlässigkeit ist gekennzeichnet durch das Außerachtlassen der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt in besonders ___________(52) Maße.

51 Grobe

52 schwerem

Fenster schliessen

Unter einem ________________(53) versteht man das Gegenseitigkeitsverhältnis von Leistung und Gegenleistung.

53 Synallagma

Fenster schliessen

Unter einer Eigentumsverletzung versteht man ____________(54) auf eine Sache, die den Eigentümer daran hindern, mit der Sache nach _______________(55) zu verfahren, insbesondere Substanzverletzungen.

54 Einwirkungen

55 Belieben

Fenster schliessen

Eine Handlung ist ursächlich für einen Erfolg, wenn sie nicht _________________(56) werden kann, ______________(57) dass der konkrete Erfolg entfiele.

56 hinweggedacht

57 ohne

Fenster schliessen

Unter einem Mangel im Sinne von § 434 Abs. 1 Satz 1 BGB ist grundsätzlich das Abweichen der tatsächlichen ______(58)-Beschaffenheit von der vertraglichen ____(59)-Beschaffenheit zu verstehen.

58 Ist

59 Soll

Fenster schliessen

Ein Gestaltungsrecht unterscheidet sich von einem ___________(60) dadurch, dass es seinem Inhaber die Rechtsmacht verleiht, ___________(61) auf ein bestehendes Rechtsverhältnis einzuwirken.

60 Anspruch

61 einseitig

Fenster schliessen

Ein Anspruch ist das _______(62), von einem anderen ein ____(63) oder ___________(64) verlangen zu können.

62 Recht

63 Tun

64 Unterlassen

Fenster schliessen

Verwendungen sind _______________(65) , die zumindest auch der Sache ________(66) kommen, indem sie ihrer Erhaltung, Wiederherstellung oder Verbesserung dienen.

65 Vermoegensaufwendungen

66 zugute

Fenster schliessen

___________(67) sind solche Verwendungen, die zur Erhaltung der Sache nach objektivem Maßstab zur Zeit der _________(68) erforderlich sind, die also sonst der Eigentümer hätte machen müssen.

67 Notwendig

68 Vornahme

Fenster schliessen

Ein Rechtsgeschäft im Sinne eines Verkehrsgeschäfts liegt vor, wenn auf ____________(69) mindestens eine Person tätig wird, die nicht auch auf _______________(70) steht.

69 Erwerberseite

70 Veraeussererseite

Fenster schliessen

Unter Abhandenkommen versteht man den ___________(71) Verlust des ____________(72) Besitzes.

71 unfreiwilligen

72 unmittelbaren