Premium Partner

PEE3

PEE3, komplett.

PEE3, komplett.


Set of flashcards Details

Flashcards 25
Language Deutsch
Category Micro-Economics
Level Other
Created / Updated 18.01.2014 / 15.03.2016
Licencing Not defined
Weblink
https://card2brain.ch/box/pee3
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/pee3/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Nenne Facts zur Ausbildung.

  • im Allgemeinen: berufliche Erst- oder Grundausbildung
  • im betrieblichen Umfeld sind das v.a.:
    • Ausbildung von Lernenden
    • Traineeausbildung von Mittel- und Hochschulabsolventen
    • vereinzelt auch: Anlernausbildung
  • Verantwortung bei: Staat und UN
  • Grundausbildung = Vorbereitung auf Berufabschluss
  • unterliegt daher bis zu gewissem Grad vorgegebenen Rahmenbedingungen (Modell-Lehrgänge, eidg. Abschlussprüfungen etc.)
  • UN v.a. für Umsetzung und Anwendung der schulisch erworbenen Kenntnisse, vermehrt sollte der persönlichen Entwicklung Bedeutung zugemessen werden
  • -> nicht nur fachliches know-how sondern auch Sozialkompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung spielen bei der Vorbereitung auf die selbständige Übernahme einer Aufgabe eine wichtige Rolle

Nenne Facts zur Umschulung.

  • = Erwerb neuer Qualis durch eine weitere berufliche Grundausbildung
  • immer mehjr Zweitausbildungen, wegen gewollter oder ungewollter Neuorientierung
  • in Zeiten von Personalknappheit unterstützen UN die Umschulungen der MA finanziell und zeitlich, um damit fehlende MA zu gewinnen 

Nenne Facts zur Weiterbildung.

  • Berufliche Weiter- o. Fortbildung dient zur Erhaltung, Verbesserung oder Erneuerung beruflicher Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Voraussetzung: Grundausbildung und Erfahrung in einer beruflichen Tätigkeit
  • ist zentraler Aufgabenbereich der PEE
  • nur qualifizierte MA, die fachlich und persönlich "fit" sind, können die hohen Anforderungen der heutigen Arbeitswelt erfüllen
  • grundsätzlich zwei Zielrichtungen: Anpassungsweiterbildung. Aufstiegsweiterbildung.

Nenne Facts zur Anpassungsweiterbildung.

  • Zweck: notwendiges Wissen und Fähigkeiten aufgrund technischer o. anderer Entwicklungen aktualisieren, um wieder auf dem neusten Stand o. für zukünftige Entwicklungen gewappnet zu sein
  • dadurch sollen sowohl Professionalisierung, Leistungssteigerung als auch horizontale Mobilität und Einsetzbarkeit von MA erreicht werden