Flashcards

Anika Barumann
Flashcards 28 Flashcards
Students 7 Students
Language Deutsch
Level University
Created / Updated 07.07.2014 / 03.12.2015
Licencing Not defined
Weblink
Embed
0 Exact answers 0 Text answers 28 Multiple-choice answers
Close window

Welche der folgenden Dimensionen gehören zu den Kausaldimensionen nach Bernhard Weiner?

Lokationsdimension

Stabilitätsdimension

Diversitätsdimension

Kontrolldimension

Close window

Welche Ursachenfaktoren gehören zu der internalen Ursachendimension?

Fähigkeit

Zufall

Anstrengung

Aufgabenschwirigkeit

Close window

Was trifft zu?

Die ausgeprägte Tendenz, beobachtete Verhaltensweisen bei andern Personen auf innere Ursachen zurückzuführen und gleichzeitig situative Einflüsse zu übersehen, nennt man actor-observer-Differenz

Bei Jungen gibt es eine stärkere Ausbildung des self-serving bias als bei Mädchen, da Mädchen ihre Erfolge in der Fähigkeit begründet sehen

Bei dem fundamentalen Attribuierungsfehler kann die Überschätzung des motivationalen Faktors Anstrengung motivational von Vorteil sein

Ursachen werden ausschließlich nach rationalen Kriterien zugeschrieben

Close window

Welche der folgenden gehört zu den Basisemotionen?

Trauer

Ekel

Spaß

Freude

Close window

Welche theoretische Strukturierung der Leistungsemotion gibt es?

Qualität, Valenz, Quantität

dimensionale u. kategoriale Perspektiven

Noten von 1- 6

Valenz, Objektfokus, zeitlicher Bezug

Close window

Was beschreibt die Emotion Langeweile?

mäßig positive Valenz

tritt in subjektiv unrelevanten Situationen auf

Zeitdelatation

mäßig negative Valenz

Close window

1.Was versteht die pädagogische Psychologie unter  Interesse?

Interesse als Person-Motivations-Konzeption

Interesse als Motivations-Gegenstands-Konzeption

Interesse als Personen-Gegenstands-Konzeption

Keine Antwort ist richtig

Close window

Was versteht man unter der positiven emotionalen Valenz?

Hohe subjektive Wertschätzung des Interessengegenstandes

Positive Einschätzung der emotionalen Erfahrung während der Interessenhandlung

Hohe subjektive Wertschätzung der Interessenhandlung

Keine Antwort ist richtig