Lernkarten

Katharina Malzahn
Karten 153 Karten
Lernende 234 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 01.02.2012 / 31.05.2022
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 153 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Aussagen zum optischen System sind richtig?

Für die Wahrnehmung von Bewegungen gibt es am Rande der Retina spezialisierte Rezeptoren.

Ein Mensch, der auf einem Auge erblindet, kann nicht mehr räumlich sehen.

Auf jeder Ebene der Sehbahn werden optische Reize verarbeitet und weitergeleitet.

Durch on-off-Felder lassen sich sowohl Kontrastphänome als auch das Farbsehen erklären.

An der Fovea centralis verlässt der Sehnerv das Auge

Fenster schliessen

Welche Probleme werfen physiologische Messungen psychischer Phänomene auf?

Da physiologische Maße intraindividuell variieren, sollte immer ein Ausgangswert erhoben werden.

Physiologische Messungen sind immer mit Verletzungen verbunden (invasiv) und daher ethisch bedenklich.

Die Auswertung physiologischer Parameter erfolgt über technische Auswertungs- verfahren und ist deshalb objektiv (unabhängig vom Untersuchungsleiter bzw. der Untersuchungsleiterin).

Physiologische Messungen sind immer reaktiv und deshalb vorsichtig zu interpretieren.

Die Interpretation physiologischer Maße ist schwierig, da psychische und physiologische Vorgänge meist unabhängig voneinander ablaufen.

Fenster schliessen

Welche Aussagen zur Interpretation von fMRT-Daten sind richtig?

Die fMRT-Daten bilden die elektrische Aktivität von Nervenzellen direkt ab.

Aussagen zu aktiven Hirnarealen werden über Vergleiche zwischen Ruhe- und Aktivierungspotenzialen ermöglicht.

Das fMRT erfasst die Aktivierungsverteilung von Nervennetzen im Gehirn.

Durch das fMRT können Hirnaktivitäten relativ eindeutig psychischen Prozessen zugeordnet werden.

Um fMRT-Daten verschiedener Probanden vergleichen zu können, müssen die Daten in Koordinaten eines Standardgehirns transformiert werden.

Fenster schliessen

Welche Aussagen im Zusammenhang mit der Direkten Skalierung treffen zu?

Sie geht aus der Kritik am Vorgehen Fechners hervor, Unterschiedsschwellen als Maßeinheiten zu verwenden

Vpn beurteilen die Abstände zwischen Reizen

Stevens Potenzfunktion basiert vor allem auf Methoden der Verhältnisschätzung

Es wird angenommen, dass aus der V erhältnisschätzung unmittelbar V erhältnisskalen resultieren

Es werden nur Methoden der Urteilsfindung verwendet.

Fenster schliessen

Signalentdeckungstheorie: Wovon hängt die Lage des Entscheidungskriteriums eines Beobachtenden ab?

Von der Einschätzung der apriori-Wahrscheinlichkeit des Signals.

Von der Risikobereitschaft

Von der Häufigkeit der Reize, die keine Signale sind.

Von den erwarteten Kosten einer Entscheidung.

Vom Wunsch, möglichst keine Fehler zu machen.

Fenster schliessen

Welche Typen von Wahrnehmungsleistungen werden in der Wahrnehmungspsychologie vor allem untersucht?

Identifizieren.

Transformieren.

Entdecken.

Diskriminieren.

Sortieren.

Fenster schliessen

Grundlage für Ebbinghaus ́ Theorie im Bereich Gedächtnis war...

das TOTE-Modell.

der Empirismus.

die Gestaltpsychologie

die Assoziationspsychologie

das Weber-Fechner-Gesetz

Fenster schliessen

Bei der Reproduktion einer Liste von Wörtern stellt sich meist der serielle Positionseffekt ein. Darunter versteht man...

dass die ersten Items der Liste besser erinnert werden.

dass die mittleren Items der Liste besser erinnert werden.

dass die letzten Items der Liste besser erinnert werden.

den Primacy-Effekt.

den Recency-Effekt.