Lernkarten

Annie Müller
Karten 46 Karten
Lernende 165 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 04.08.2015 / 07.06.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 46 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Die Gründergeneration der US-amerikanischen Community Psychology strebte nach einer Veränderung des Selbstverständnisses der Community Psychology. Auch Rappaport forderte einen Paradigmenwechsel. Welches der folgenden Themen stand dabei nicht im Blickpunkt?

Die Überwindung des psychologischen Reduktionismus

Thematisierung psychologischer Wertebasis

Verbesserung psychologischer Störungsdiagnostik

Entwicklung alternativer Perspektiven auf Forschungs- und Interventionsprozesse

Trennung von Grundlage und Anwendung überwinden

Fenster schliessen

Im Gegensatz zu einer individuumszentrierte Psychologie sieht sich die Community Psychology einem sozial-ökologischen Mehrebenenansatz im Sinne Bronfenbrenners (1979) verpflichtet. Welche der folgenden Aussagen gibt eine daraus resultierende Implikation für die empirische Forschung wieder?

Aufgrund des mit dieser Perspektive einhergehenden komplexen Kausalitätsverständnisses ist die Prüfung von Kausalannahmen als unzulässiger Reduktionismus abzulehnen.

Bei der Prüfung und Bewertung von Kausalzusammenhängen sollten, wenn immer möglich, Einflüsse von Faktoren auf unterschiedlichen Systemebenen und deren Wechselwirkungen berücksichtigt werden

Aufgrund des mit dieser Perspektive einhergehenden komplexen Kausalitätsverständnisses sind qualitative Methoden den experimentellen Methoden grundsätzlich vorzuziehen.

Aufgrund des mit dieser Perspektive einhergehenden komplexen Kausalitätsverständnisses lassen sich lediglich bidirektionale, aber keine unidirektionalen Kausalhypothesen prüfen.

Es können keine unidirektionalen Kausalhypothesen getestet werden, da davon ausgegangen wird, dass Kausalität immer zirkulär ist.

Fenster schliessen

An psychologischen Erklärungs- und Interventionsansätzen ist wiederholt kritisiert worden, dass sie, zumindest implizit z.B. zum blaming the victim tendieren (Ryan) . Blaming the victim ist durch ein bestimmtes Attributionsmuster charakterisiert. Welche Aussage beschreibt zentrale Merkmale dieses Musters?

Beobachtende attribuieren die Notlage einer Person auf interne und zumindest teilweise kontrollierbare Faktoren

Beobachtende attribuieren die Notlage einer Person auf interne Faktoren auf der Ebene v on stabilen Makrosystemen

Beobachtende attribuieren die Notlage einer Person auf externe Faktoren auf der Ebene von instabilen Makrosystemen

Beobachtende attribuieren die Notl age einer Person auf größtenteils stabile externe Faktoren

Beobachtende attribuieren die Notlage einer Person auf externe und größtenteils unkontro llierbare Faktoren

Fenster schliessen

Im Gegensatz zu einer individuumso rientierten Psychologie sieht sich die Community Psychologie einem sozial-ökologischen Mehrebenenansatz imSinne Urie Bronfenbrenners (1979) verpflichtet. Welche der folgenden Aussagen gibt eine daraus resultierende Implikation für die empirische Forschung korrekt wieder?

Es können keine unidirektionalen Kausalhypothesen getestet werden, da davon ausgegangen wird, dass Kausalität immer zirkulär ist.

Die Community Psychology untersucht Makro- und Mesoprozesse und deren Wechselwirkung. Mikroprozesse(INTRApersonell) werden nicht untersucht

Analysen und Anwendungen, die Einflussfaktoren unterschiedlicher Analyseebenen berücksichtigen, erfordern Expertise + Kompetenzen die jenseits der fachlichen Grenzen der Community Psychology liegen

Die Community Psychology hat sich - ähnlich wie andere psychologische Teildisziplinen - in ihrem Selbstverständnis erst relativ spät als eine interdisziplinär orientierte Disziplin verstanden

Aufgrund des mit dieser Perspektive einhergehenden Komplexitäts- verständnisses sind qualitative Methoden den experimentellen Methoden grundsätzlich vorzuziehen

Fenster schliessen

Gründerfiguren der Community Psychology kritisierten die Trennung zwischen Grundlagen- und Anwendungswissenschaft nicht nur als künstlich, sondern auch als schädlich für die Wissensproduktion. Welche Punkte werden im Studienbrief nicht genannt?

Gegenwärtig entwickeln sich psychologische Grundlagen- und Anwendungswissenschaften in re lativer Isolation zueinander

Die community-psychologische Forschung sollte theoriebasiert und empirisch fundiert sein

Die community-psychologische Forschung sollte der Lösung relevanter praktischer und sozial er Probleme von Individuen und ihren Communities dienen

Kurt Lewin war für st rikte Trennung von Grundlagen- und Anwendungswissenschaften, was sich durch sein Diktum "Nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie" pointiert zum Ausdruck bringt

Eine gesellschaftlich relevante Psychologie ist mit einer kritischen Auseinandersetzung von forschungs- und handlungsleitenden Werten verknüpft

Fenster schliessen

Was versteht man unter "context minimization error"?

Überschätzung der Einflüsse des sozial-räumlichen Kontextes aufgrund der Unterschätzung der individuellen/dispositionellen Faktoren

Unzulässige Einengung des Community-Kontextes auf lokal-administrative Communities

Der räumlicher Kontext der Untersuchungseinheit ist geographisch zu klein.

Fehler bei der Generalisieru ng von Forschungsergebnissen

Unterschätzung des sozial -räumlichen Kontextes auf Grund der Überschätzung individu eller und dispositioneller Faktoren

Fenster schliessen

In der folgenden Abbildung (SB S.19) sind die sozial-ökologischen Systemebenen der Community Psychologie dargestellt. Bitte wählen Sie die Antwortalternative aus, die die korrekte Zuordnung zu den Bezeichnungen der Systemebenen enthält.

Mikrosystem, persönliches Umfeld, Organisation, Lokalität, Makrosystem

Individuum, persönliches Um feld, Lokalität, Organisation, Makrosystem

Mikrosystem, Mesosystem, Lokalität, Makrosystem, Metasystem,

Individuum, Mikrosyst em, Organisation, Lokalität, Makrosystem

Mikrosystem, Organisation, Lokalität, Makrosystem, Metasystem

Fenster schliessen

Auf welcher Analyseebene ist nach Dalton die lokal administrative Community angesiedelt?

Subebene des Mikrosystems

Subebene des Mesosystems

Subebene des Makrosystems

Subebene des Exosystems

Subebene der Organisationsebenen

Fenster schliessen

Die Vision einer gesellschaftlich relevanten Psychologie ist mit einer kritischen Auseinandersetzung forschungs- und handlungsleitender Werte verknüpft. Welche Empfehlung gibt Rappaport für den Umgang mit Werten in Wissenschaft und Forschung?

Wissensproduktion vermeiden, die politisch instrumentalisiert werden könnte

Ethische Vertretbark eitsregeln verschärfen

Verbindliche Regeln für wertfreie wissenschaftliche Erkenntnisproduktion vorgeben

Sozial-ethische Werte als Leitlinien für Forschung formulieren und trans parent kommunizieren

Beschränkung auf objektive Erkenntnisse und Werte den Philosophen überlassen"

Fenster schliessen

Dalton, Grundwerte. Welche wurden nicht genannt?

 

+

F) Individuelles und familiäres Wohlergehen

G) Partnerschaftliche Orientierung

H) Empirische Fundierung

Soziale Gerechtigkeit

Bürgerbeteiligung

Gemeinwohlorientierung

Recht auf Privatsphäre

Respekt gegenüber Diversität

Fenster schliessen

Die Community Psychologie setzt besondere Akzente im Hinblick auf den Forschungs- und Interventionsprozess. Welche der folgenden Aussagen bezüglich dieser Akzentuierung ist nicht korrekt?

Im Forschungsprozess hat sich das Konzept einer gemeinschaftlich gest euerten kooperativen Forschungsbeziehung etabliert.

In community-psychologischen Interventionsprozessen spielen partizipatorische Methoden typischerweise eine wichtige Rolle.

Community Psycholg ie ist in der Interven tion eher defizit- als ressourcenorientiert.

Community-psychologische In tervention ist typischerweise interdisziplinär organisiert.

Die Community Psychologie setz t in der Intervention stärker auf (primäre) Prävention und Förd erung als auf Therapie und Rehabilitation

Fenster schliessen

Distributive Gerechtigkeit?

auf die subjektive Wahrneh mung, dass Verfahren, mittels derer Ressourcen über unterschi edliche Parteien hinweg verteilt werden, fair und gerecht sind

???

???

Aufwand wird gerecht entschädigt

Das Ergebnis der Verteilung wird als gerecht empfunden

Fenster schliessen

Eine Herausforderung für praktisch tätige Community Psychologen besteht darin, dass sie häufig im Spannungsfeld miteinander konkurrierender Werte agieren. Welches übergeordnete Abwägungsprinzip spielt als Leitlinie für die Priorisierung bestimmter Werte gegenüber anderen Werten im Kontext der Interventionsplanung eine wichtige Rolle?

Prinzip der Verhältnismäßigkeit

Prinzip der Reziprozität

Prinzip der ökonomischen Effizienz

Prinzip der Machtasymmetr ie zwischen Berater und Klient

Prinzip des kulturellen Relativismus

Fenster schliessen

Sind Zielkonflikte aufzulösen, die sich aus konkurrierenden Werten ableiten, erfordert dies eine Abwägung oder Priorisierung von bestimmten Werten vor anderen. Als Leitlinie für solche Abwägungsprozesse spielt welches Prinzip eine wichtige Rolle?

Prinzip der Verhältnismäßigkeit

Prinzip der partnersc haftlichen Orientierung

Prinzip der sozialen Gerechtigkeit

Prinzip der prozeduralen Gerechtigkeit

Prinzip der Gemeinwohlorientierung

Fenster schliessen

Welche historische Entwicklung in der U.S.- amerikanischen Sozialpsychologie wird im Zusammenhang mit der Entwicklung der Community Psychologie zu einer eigenständigen Disziplin als relevanter Einflussfaktor diskutiert?

Bert Klandermanns Forsch ungsarbeiten zur sozialen Bewegung (1950er)

Kurt Lewins Forschungs arbeit zur Gruppendynamik und Entwicklung des Aktionsfo rschungsprogramms (1950er)

Die Kognitive Wende

Henry Tajfels Forschungsarb eiten zu sozialer Minoritäten (1940er)

Formulierung der Kontak thypothese durch Gordon W. Allport

Fenster schliessen

Für die berufliche Rolle von Community Psychologen sind unterschiedliche Leitbilder entworfen worden. Welches gehört nicht dazu?

Soziale/r Aktivist/ in

Verfahrenspfleger/ in

engagierte/r Bürgeranwalt/in

Teilnehmende/r Beobachter/in

Lokale/r Berater/in

Fenster schliessen

Schließt die community-psychologische Definition von „Community“ auch virtuelle Communities mit ein?

Ja -> Minimalgruppenparadigma

Nein, nur face-to-face-Kontakte

Nein, nur geographisch definierte Einheiten

Ja, denn es bestehen relat iv zeitstabile interpersonale Beziehungen zwischen den Mitgliedern

Nein -> geographische Nähe

Fenster schliessen

Die Konzeption des "Sense of Community" nach McMillan und Chavis verweist auf 4 Komponenten dieses Konstrukts.Welche?

Diversität, soziale Gerechtigkeit, kollektiver Selbstwert, Wohlbefinden

Integration/Bedürfnisbefri edigung, Einfluss, Mitgliedschaft, emotionale Verbundenheit

Persönliche Investitionen, Einfluss, Mitgliedschaft, gemeinsame Symbole

Grenzen, gemeinsame Symbole, emotionale Sicherheit, Zugehörigkeit

Gemeinsame Symbole, Integration, Einfluss, Partizipation

Fenster schliessen

Was versteht man im communitypsychologischen Sinn unter „Ortsidentität“ im Sinne Proshanskys?

Gesamtheit der Attribute, die einen Ort von anderen Orten unterscheidet

Substruktur der per sonalen Identität, welche unterschiedliche Kognitionen über den täglichen Lebensraum des Individuums repräsentiert

Gleichheit unterschiedlicher Orte und Regionen

Substruktur der kollek tiven Identität, welche unter schiedliche Kognitionen über da s Habitat der Community des Individuums repräsentiert

Substruktur des Sense of Community

Fenster schliessen

Was versteht man unter dem Begriff „Ortsbindung“?

Der Begriff ist ein Synonym für Sense of Community, wobei sich dieser auf einen Ort sta tt auf eine Community bezieht.

Er bezeichnet eine affektive Bindung eines Individuums an eine räumliche Umgebung (d. h. einen Ort).

???

Ortsbindung bezeichnet da s Ausmaß der emotionalen Verbundenheit mit einem besti mmten geografischen Ort, in der Regel inklusive der d ort verankerten sozialen Beziehungen.

???

Fenster schliessen

Omoto und Snyder (2010) schlagen in ihrer Reformulierung des Psychological Sense of Community Konzepts zwei zusätzliche Facetten vor. Welche sind dies?

Individuelle Freiheit und Unterstützung

Partizipation und Barrieren

Toleranz und Gerechtigkeit

Erfolg und Vermächtnis

Wohlstand und Prosperität

Fenster schliessen

Sozialwissenschaftliche Befunde werden in politischen Kontexten interpretiert und be wertet. Welche potentielle Problematik des Sense of Community ist in diesem Zusammenhang thematisiert worden?

Konzeptuelle Vermischung vo n individueller und kollektiver Ebene

Ideologische Aufgeladenheit des Begriffs i.S.v. sozialem Determinismus

Instrumentalisierung des Begriffs zur Durchsetzung von Majoritätsinteressen zu Lasten von Minoritäten und Pluralismus

Mangelnder heuristischer Wert des Konzepts für die sozialwissenschaftl iche Forschung

Tendenz zur Utopie i.S.v. Ne wbroughs Entwurf einer "gerechten Community"

Fenster schliessen

Auf welche übergeordnete Dimensionen des Sozialklimas bezieht sich das Sozialklimainventar von Moos et al.?

Adaptation, Sukze ssion, Interdependenz

Grenzen, soziale Symbole, sozialer Zusammenhalt

Solidarität, Individualismus, Kollektivismus

Soziale Beziehungen, pers önliche Entwicklungschancen, Systemaufrechterhaltung und Wandel

Soziale Verantwortung, Ko operation, Kontaktqualität

Fenster schliessen

Welches messmethodische Problem wird in Zusammenhang mit Zusammenfassung individueller Einschätzung zu einem Gruppenwert als Indikator für Dimensionen des Sozialklimas nach Moos (2003) thematisiert?

Vernachlässigung möglicher Diskrepanzen zwischen realem und idealem Sozialklima

Überschätzung bestimmter Teildimensionen des Sozialklimas

Mangelnde Gewichtung von Einschätzungen von status- hohen Gruppen

Mangelnde Gewichtung der Einschätzung von externen Experten

Vernachlässigung möglicher Variationen der Einschätzungen zwischen Individuen oder Subgruppen

Fenster schliessen

Welches gehört nach Kelly etal. nicht zu den Prinzipien, anhand derer sich eine Community als sozial-ökologischen System kennzeichnen lässt?

Prinzip der Adaptation

Interdependenzprinzip

Prinzip der Zirkulation von Ressourcen

Akkommodationsprinzip

Prinzip der Sukzession

Fenster schliessen

Was versteht man unter "Local Exchange Trade System"?

Werbegemeinschaft in der lokale Werbetreibende und Kaufleute organisiert sind

System zur Berechnung der Außenhandelsbilanz eines Stadtteils

Gesamtheit der lokalen Ökonomie eines Stadtteils

Werbeunternehmen das sich auf die Förderung lokalen Handels spezialisiert hat

Lokales Non-Profit-Net zwerk, in dem Güter und Dienstleistungen ohne Einbez ug einer monetären Währung ausgetauscht werden

Fenster schliessen

Transaktionales Stressmodell Lazarus "secondary appraisal"?

Neubewertung der Anforderungs- Bewältigungsbeziehung

Einschätzung des Ereignisses

Einschätzung des Stressors

Ressourceneinschätzung

Einschätzen als günstig, irrelevant oder schädlich

Fenster schliessen

In der Feld-Studie von Langer und Rodin zu Effekten von wahrgenommener Kontrolle auf Wohlbefinden und Gesundheit kam es zu folgendem Ergebnis?

Ein Vergleich der Prä- und Post-Test-Daten zwischen Treatmentgruppe (EG) und Verg leichsgruppe (KG) zeigte, dass in der Treatmentgruppe weni ger schwere Erkrankungen berichtet wurden, als in der Vergleichsgruppe

In der Studie werden keine signifikanten Unterschiede zwischen EG und KG berichtet

Die Treatmentgruppe war drei Wochen nach de r Intervention körperlich fitter und sozial akti ver als die Vergleichsgruppe

12 Monate nach der Interv ention waren 30% der EG und 15% der KG verstorben

18 Monate nach der Interven tion waren 5% der EG und 60% der KG verstorben

Fenster schliessen

Das Konzept Hardiness lässt sich auf 3 Komponenten zurückführen. Diese sind ?

Optimismus, Selbstwirksamkeitserwartung, Kontrollüberzeugungen

Selbstkontrolle, Distanzierung, Problemlösen

Verstehbarkeit, Handhabbarkeit, Bedeutsamkeit

Kontrolle, Herausforderung, Engagement

Personale Ressourcen, soziale Ressourcen, Anpassung

Fenster schliessen

Way of coping Questionnaire: Aussage: Ich hielt die Stellung und kämpfte für meine Interessen?

positive Neueinschätzung

planvolles Problemlösen

Anerkennung von Verantwortung

Konfrontative Bewältigung

Ablenkung