Lernkarten

Karten 21 Karten
Lernende 10 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 06.11.2014 / 15.04.2018
Lizenzierung Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY-SA)     (Gymnasium Neufeld, Ergänzungsfach Geografie 2014)
Weblink
Einbinden
2 Exakte Antworten 18 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wo stehen die Brahmanen in der hierarchischen gesellschaftlichen Gliederung der varnas ?

An der Spitze über den Kshatriya
Fenster schliessen

Wer oder Was ist Deva ?

Deva ist eine indische Bezeichnung für die „Gott dienenden“ Götter, die Himmlischen oder die Leuchtenden. Sie befinden sich auf höheren Ebenen als die Menschen. Deva kann mit Götter, Halbgötter oder auch überirdischen Wesen übersetzt werden. Als Himmlische stehen sie nicht außerhalb des Kreislaufs der Wiedergeburten (Samsara), sondern sind darin integriert. Sie spielen im Hinduismus, Buddhismus und Jainismus eine Rolle.

Fenster schliessen

Was ist "Sanskrit"?

Sanskrit beinhaltet die verschiedenen Formen des Alt-Indisch. Oft wird Sanskrit ungenau auch für die unbearbeitete, mündlich überlieferte vedische Sprache insgesamt verwendet. Sanskrit ist die Sprache der Brahmanen.

Sanskrit hat für Indien einen ähnlichen Stellenwert, wie das Latein für Europa, es ist also sehr wichtig. Zahlreiche religiöse Schriften sind in Sanskrit verfasst.

Fenster schliessen

Tantra

Tantra ( „Gewebe, Kontinuum, Zusammenhang“) ist eine Strömung innerhalb der indischen Philosophie und Religion, entstanden als zunächst esotherische Form des Hinduismus. Der Tantrismus ist eine Erkenntnislehre, die auf der Untrennbarkeit des Relativen und des Absoluten basiert. Der Tantrismus betont die Identität von absoluter und phänomenaler Welt. Das Ziel des Tantrismus ist die Einswerdung mit dem Absoluten und das Erkennen der höchsten Wirklichkeit. Das Wort Tantra wird manchmal von der Sanskrit-Wurzel tan ‚ausdehnen‘ abgeleitet. Tantrismus bedeutet somit auch allumfassendes Wissen oder Ausbreitung des Wissens.

Fenster schliessen

Was bedeutet Karma ?

Karma bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese Folge muss nicht unbedingt im gegenwärtigen Leben wirksam werden, sondern sie kann sich möglicherweise erst in einem zukünftigen Leben manifestieren.