Partenaire Premium

Geographie: Rund ums Mittelmeer

geographie, mittelmeer, allgemeinwissen, staaten

geographie, mittelmeer, allgemeinwissen, staaten


Fichier Détails

Cartes-fiches 24
Langue Deutsch
Catégorie Géographie
Niveau Autres
Crée / Actualisé 06.06.2014 / 14.06.2014
Attribution de licence Non précisé
Lien de web
https://card2brain.ch/box/geographie_rund_ums_mittelmeer
Intégrer
<iframe src="https://card2brain.ch/box/geographie_rund_ums_mittelmeer/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Wieviele Trockenmonate gibt es in Murica?

sieben Monate

Nenne die Vor- & Nachteile von importierten Erdbeeren!
 

Vorteile: Wir können praktisch das ganze Jahr über Erdbeeren essen.

Nachteile: Es gibt weite Transportwege & die einheimischen Bauern müssen auch Treibhäuser bauen, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Nenne die Vor- & Nachteile, die ein Geschäftsmann beachten muss wenn er in Sizilien eine Firma gründen möchte.

Vorteile: Billige Angestellte, Geld vom Staat, Verbindungen zu Nordafrika

Nachteile: verkehrstechnisch schlechte Lage, lange Anfahrtswege, Leute schlecht gebildet, Mafia

Weshalb gibt es trotz dem vielen Geld aus Rom immer noch so viele Arbeitslose in Mezziogiorno?

Mit dem Geld des Staates wurden vollautomatisierte Firmen gebaut, bei denen nur noch wenige Angestellte gebraucht wurden.

Was bedeutet...

...Binnenwanderung?

...Investitionen?

...dubiose Kanäle?

 

Binnenwanderung: Arbeitssuchende Leute wandern im eigenen Land nach Norden.

Investitionen: Personen geben Geld für etwas aus.

Dubiose Kanäle: Das Geld vom Staat wurde nicht für den Bau von Fabriken verwendet, sondern als Bestechungsgelder für Beamte oder die Mafia.

Vor- & Nachteile, wenn Männer in der Ferne arbeiten müssen?

Vorteil: mit dem Geld der Rückkehrer können z.B. Häuser gebaut werden.

Nachteil: Familien müssen ohne Vater überleben können
 

Ist das Mittelmeergebiet grundsätzlich ein fruchtbares Gebiet? Erkläre!

Der Boden dort ist leicht anfällig für Erosion, das heisst der Boden wird weggespült. Deswegen sind über Jahrhunderte hinweg weite Flächen unfruchtbar geworden.

In den Mittelmeerländern gibt es wenig Weidewirtschaft. Was dient als Ersatz für die fehlenden Milchprodukte?

Speiseöle, vor allem das Olivenöl