Lernkarten

Karten 23 Karten
Lernende 15 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 19.12.2012 / 22.12.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 23 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/23

Fenster schliessen

Lappentaucher Merkmale?

- an das Tauchen angepasst

- beine weit hinten am Körper, daher unbeholfen an Land

- besitzen Schwimmlappen

- bauen ein schwimmnest im Schilf oder an Ufervegitation

- ernähren sich von Fischen

- Die Gefiederfärbung i s t bei den Geschlechtern gleich

-

Fenster schliessen

?

Mittelmeer Möwen

Verbreitung: wenige Orte im Mittelland, in Ausbreitung

Nahrung: Fische, Würmer, Abfall

Zugverhalten: Stand- und Strichvogel, Wintergast

Lebensraum: Seen, Stauseen und grössere Flüsse

Merkmale PK: Grossmöwe, roter Gonyfleck, gelbe Beine

Merkmale SK: Kopf und Nacken gestrichelt

Fenster schliessen

Möwen Merkmale?

Jede Art gehört einer der folgenden Kategorien an:

• Zweijahresmöwen: kleine Arten, werden im zweiten Jahr adult, z.B. Lachmöwe

• Dreijahresmöwen: mittelgrosse Arten, werden im dritten Jahr adult, z.B.

Sturmmöwe

• Vierjahresmöwen: grosse Arten, werden im vierten Jahr adult, z.B.

Mittelmeermöwe

Fenster schliessen

?

Sturmmöwe

Verbreitung: Grössere Seen und Stauseen im Mittelland

und Tessin

Nahrung: Fische, Würmer, Abf a l l

Zugverhalten: Durchzügler und verbreiteter Wintergast

Lebensraum: Verlandungszonen von Seen

Merkmale PK: Mittelgross, Schnabel gelb, Beine grüngelb,

Kopf weiss

Merkmale SK: Kopf grau ges t r ichelt

Fenster schliessen

?

Lachmöwe

Verbreitung: wenige Kolonien im Mittelland

Nahrung: Pflanzen

Zugverhalten: Fische, Würmer, Abf a l l

Lebensraum: Verlandungszonen von Seen

Merkmale: PK Klein, schwarzer Kopf, Schnabel und Beine rot

Merkmale: SK Schwarzer Ohrenfleck

Fenster schliessen

?

Zwergtaucher

Familie: Lappentaucher

Verbreitung: Verbreitet, nicht häufig, Mittelland

Nahrung: Grössere Wasserinsekten, Krebse, kleine Fische

Zugverhalten: Teilzieher, Wintergast

Lebensraum: Seen, Kleingewässer mit dichter Vegetation

Merkmale PK: Kastanienbrauner Hals, weiss-gelbe Schnabelwinkel

Merkmale SK: Dunkelbraun und beige, klein 27cm

Fenster schliessen

?

Haubentaucher

Familie: Lappentaucher

Verbreitung: Verbreitet, Mittelland und Tessin

Nahrung: Fische

Zugverhalten: Teilzieher, Wintergast, Durchzügler

Lebensraum: Schilfbestandene Seen, langsam fliessende Gewässer

Merkmale PK: Halskrause, schwarzer Schnabel

Merkmale SK: Schabel rosa, Hals weiss

Grösse: 48 cm

Fenster schliessen

?

Höckerschwan

Familie: Entenvögel

Verbreitung: Verbreitet, Niederungen bis 600 M.ü.M

Nahrung: Pflanzen

Zugverhalten: Standvogel

Lebensraum: Vegetationsreiche Gewässer

Merkmale: Weiss, Schnabel orange mit schwarzem Stirnhöcker

Grösse: 152 cm, bis 14 kg

Fliegt mit gestrecktem Hals

Fenster schliessen

?

Stockente:

 

Familie Enten / Gründelenten (m/w sehr unterschiedlich gefärbt,

m bunt, w ähnlich, bes. Merkmal -> Flügelspiegel. Beine in der mitte des Körpers. Fliegen direkt auf.

Verbreitung: Ganze CH bis 1800 M.ü.M.

Nahrung: Pflanzen, Sämereien, Würmer

Zugverhalten: Teilzieher, Wintergast, Durchzügler

Lebensraum: Gewässer aller Arten

Merkmale: m Blauer Flügelspiegel, orange Füsse, Erpelslocke

Grösse: 58 cm

Fenster schliessen

?

Schnatterente

 

Familie: Enten / Gründelenten (m/w sehr unterschiedlich gefärbt,

m bunt, w ähnlich, bes. Merkmal -> Flügelspiegel. Beine in der mitte des Körpers. Fliegen direkt auf.

Verbreitung: Tieflagen Mittelland

Nahrung: Pflanzen, Sämereien

Zugverhalten: Durchzügler, Verbreiteter Wintergast

Lebensraum: Nährstoffreiche Gewässer mit üppiger Vegetation

Merkmale m: Weisser Flügelspiegel, schwarze Schwanzdecke, gelbe

Beine, weisser Bauch

Grösse: 51 cm

Fenster schliessen

?

Löffelente

 

Familie: Enten / Gründelenten (m/w sehr unterschiedlich gefärbt, m bunt, w ähnlich, bes. Merkmal -> Flügelspiegel. Beine i der mitte des Körpers. Fliegen direkt auf.

Verbreitung: Vereinzelte Bruten im Mittelland / Wallis

Nahrung: Pflanzen

Zugverhalten: Durchzügler, Wintergast, nicht häufig

Lebensraum: Närhstoffreiche, stehende Gewässer mit dichter Ufervegetation

Merkmale m: Löffelförmiger Schnabel, Spiegel grün

Grösse: 51 cm

Fenster schliessen

?

Krickente

 

Enten / Gründelenten (m/w sehr unterschiedlich gefärbt, m bunt, w ähnlich, bes. Merkmal -> Flügelspiegel. Beine i der mitte des Körpers. Fliegen direkt auf.Verbreitung: Mittelland, Tessin

Status: VU (vulnerable, verletztlich) sehr seltener Brutvogel

Nahrung: Pflanzen, Insekten, Sämereien

Zugverhalten: Durchzügler, Wintergast, verbreitet

Lebensraum: Gewässer mit flachem, breitem Ufergürtel

Merkmale m: Braun-grüner Kopf, graue Flanke, Spiegel grün

Merkmale w: Ähnlich wie m aber blasser

Grösse: 35 cm

Fenster schliessen

?

Reiherente

Familie: Enten / Tauchenten (Füsse weit hinten, keinen Flügelspiegel aber Flügelstreifen, tief im Wasser, Anlauf beim Start aus dem Wasser)

Verbreitung: Mittelland, Alpenrand

Nahrung: Muscheln, Insekten

Zugverhalten: Wintergast häufig

Lebensraum: Stehende Gewässer

Merkmale ♂ Schwarz, Flanke weiss, Federschopf

Merkmale ♀ Ähnlich ♂ aber blasser

Grösse: 43 cm

Fenster schliessen

?

Tafelente

Familie Enten / Tauchenten (Füsse weit hinten, keinen Flügelspiegel aber Flügelstreifen, tief im Wasser, Anlauf beim Start aus dem Wasser)

Verbreitung: Mittelland

Nahrung: Muscheln, Pflanzen

Zugverhalten: Durchzügler, Wintergast häufig

Lebensraum: Nährstoffreiche Seen, Staustufen

Merkmale m: Kopf kastanienbraun, Flanken und Oberseite hell grau

Merkmale w: Ähnlich m aber blasser

Grösse: 46 cm

Fenster schliessen

?

Kolbenente

Familie: Enten / Tauchenten (Füsse weit hinten, keinen

Flügelspiegel aber Flügelstreifen, tief im Wasser, Anlauf

beim Start aus dem Wasser)

Verbreitung: Niederungen

Nahrung: Pflanzen

Zugverhalten: Teilzieher, Wintergast häufig

Lebensraum: Gewässer

Merkmale m: Roter Schnabel, oranger Kopf, schwarze Brust und Heck

Merkmale w: Braun, helle Kopfseiten

Grösse 56 cm

Fenster schliessen

?

Schellente

Familie Enten / Meeresenten

Nahrung: Insekten

Lebensraum Seen

Merkmale m: Grosser runder Kopf, schwarz-grün, weisser Zügelfleck

Merkmale w: Kopf braun, Brust und Flanken grau

Grösse 46 cm

Fenster schliessen

?

Gänsesäger

Familie: Entenvögel / Säger (wegen Schnabel Lamellen)

Verbreitung: Alpennordrand, Mittelland

Nahrung: Fische

Zugverhalten: Standvogel, Wintergast, verbreitet

Lebensraum: Seen

Merkmale m: Roter Hackenschnabel, dunkelgrüer Kopf, Körper, schwarz-weiss

Merkmale w: Schopf, brauner Kopf

Grösse: 62 cm

Fenster schliessen

?

Blässhuhn

Familie: Rallen

Verbreitung: Mittelland, grosse Alpentäler

Nahrung Pflanzen, Muscheln

Zugverhalten: Teilzieher, verbreiteter Wintergast

Lebensraum: Gewässer

Merkmale: Schwarz, weisse Stirnplatte und Schnabel

Grösse: 38 cm

Fenster schliessen

?

Teichhuhn

Verbreitung: Mittelland, grosse Alpentäler

Nahrung :Pflanzen, Sämereien

Zugverhalten: Teilzieher, verbreiteter Wintergast

Lebensraum: Gewässer mit dichter Ufervegetation

Merkmale: Weiss gefleckte Flankenlinie, rote Stirnplatte, Schnabel

rot mit gelber Spitze

Grösse: 35 cm

Fenster schliessen

?

Kormoran

Familie: Kormorane

Verbreitung: Brutvogel seit 2001

Nahrung: Fische

Zugverhalten: Kurzstreckenzieher, Teilzieher

Lebensraum: Seen, Staubecken, Flüsse

Merkmale: Schwarz, Schnabelgrund gelb, weiss umrandet

Spez Unbeliebt bei Fischern

Grösse: 90 cm

Fenster schliessen

?

Graureiher

Familie: Reiher

Verbreitung: Verbreitet, unterhalb 700m

Nahrung: Fische, Mäuse, Frösche

Zugverhalten: Teilzieher

Lebensraum: Wiesen und Äcker, Fliessgewässer, Seen

Merkmale: Grau-weiss, schwarze Schmuckfedern im Nacken

Spez:

Fliegt mit gebogenem Hals

Grösse: 90 cm

Fenster schliessen

?

Grosser Brachvogel (Numenius arquata)

Familie: Schnepfenvögel

Verbreitung: Feuchtgebiete

Nahrung: Pflanzen, Insekten, Würmer

Zugverhalten: Teilzieher

Lebensraum: Feuchtgebiete

Merkmale: Lang abwärts gebogener Schnabel

Grösse: 55 cm

Fenster schliessen

Tauchenten Merkmale?

- Tauchen häufig

- Beine befinden sich weiter hinten als bei den Gründel Enten

- besitzen keinen Flügelspiegel, sondern

einen Flügelstreifen

- Körper liegt tief im Wasser

- Brauchen viel anlauf beim abfliegen