Lernkarten

Domenico Brunner
Karten 151 Karten
Lernende 26 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 20.01.2013 / 21.05.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 131 Text Antworten 20 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Um welche Kontoart handelt es sich beim Privatkonto...?

Es ist ein Passivkonto

Fenster schliessen

Nenne je zwei Beispiele für Privatbezüge und Privateinlagen...

Privatbezüge: Barbezüge des Geschäftsinhabers

Zahlungen von privatem Aufwand z.B. Einkauf oder Zahnarztrechnung usw

 

Privateinlagen: Zahlung von Geschäftsaufwand aus privatem Vermögen (Rechnung einer Reparatur)

Benutzung des privaten Autos durch das Geschäft für den Einkauf

Fenster schliessen

Auf welcher Seite des Kontos Eigenkapital kommen folgende Posten zu stehen...? Begründe die Lösung

a) Anfangsbestand...

Anfangsbestand = Haben, Passivkonten werden immer im Haben eröffnet

Fenster schliessen

b) Soll- Überschuss des Privatkontos...

Soll-Übersschuss Privatkonto = Soll ist stärker als Habenseite

Der Betrag zum Ausgleich steht demnach auf der Habenseite im Privatkonto. Das Privatkonto wird mit dem Buchungssatz:   Eigenkapital / Privat   ausgeglichen

- Eigenkapital = Kapitalrückzahlung

Fenster schliessen

c) Kapitaleinlage...

Kapitaleinlage = Haben, Zunahme der Schuld des Geschäftes gegenüber dem Inhaber

Fenster schliessen

d) Reinverlust aus Erfolgsrechnung...

Reinverlust im Haben der Erfolgsrechnung = verminderung des Eigenkapitals, Verlustverbuchung:

Eigenkapital / Erfolgsrechnung

Fenster schliessen

Warum kommen Privatbezüge ins Soll des Privatkontos...?

Diese Bezüge verkleinern die Schuld des Geschäftes gegenüber dem Inhaber

Privatkonto = abnahme im Soll

Fenster schliessen

Welche Gemeinsamkeiten weisen das Privat- und das Eigenkapitalkonto aus...?

beide sind Passivkonten