Lernkarten

Domenico Brunner
Karten 151 Karten
Lernende 26 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 20.01.2013 / 21.05.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 131 Text Antworten 20 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Worin unterscheiden sich das Privat- und Eigenkapitalkonto...?

-Auf dem Kapitalkonto Eigenkapital werden alle langfristigen Kapitalveränderungen erfasst

-Das Kapitalkonto erscheint in der Schlussbilanz sowie in der Eröffnungsbilanz einer Einzelunternehmung

-Auf dem Privatkonto werden die laufenden Kapitalveränderungen, die Privateinlagen und Privatentnahmen kurzfristig verbucht

-Das Privatkonto erscheint nicht in der Schlussbilanz und hat somit auch keinen Anfangsbestand anfangs Jahr

Fenster schliessen

Ist es aus steuerlichen Überlegungen sinnvoll, dass sich der Einzelunternehmer vom Geschäft einen Eigenlohn sowie Eigenzins auszahlen lässt...?

Aus steuerlichen Gründen spielt es keine Rolle, ob wir die Eigenkapitalzinsen und den Eigenlohn verbuchen oder nicht, bei einer Einzelunternehmung ist der Geschäftsinhaber privat steuerpflichtig

Zahlt er sich keinen Eigenlohn und Eigenzins aus, wird der Reingewinn grösser, den er ebenfalls in der Steuererklärung angeben muss

Einziger Vorteil Eigenzinsen sind nicht AHV-Pflichtiger Lohn (das Eigenkapital wird aber von der AHV-Ausgleichskasse berücksichtigt und einen Eigenzinsabzug automatisch über die Ausgleichskasse gewährt)

Fenster schliessen

Nenne die Buchung zum Ausgleich des Privatkontos (Sollüberschuss) über das Konto Eigenkapital...?

Privat / Eigenkapital

Habenüberschuss = Eigenkapital / Privat

Fenster schliessen

Wie berechnen wir den Erfolg...?

Warenertrag (Nettoerlös)            1`000.-

- Warenaufwand                            925.-

=Bruttogewinn (Erfolg)                    75.- Gewinn

 

 

Nettoerlös                                    1`000.-

- Delkredere                                      50.-

- Warenaufwand                             925.-

=Bruttogewinn                                  25.- Gewinn

Fenster schliessen

Verbuche den Erfolg...

Erfolgsrechnung / Eigenkapital

Fenster schliessen

Wie hätte sich eine Kapitalerhöhung des Inhabers von CHF 50`000 am 30.06. auf den Gesamtgewinn des Jahres in der Unternehmung ausgewirkt...?

Der Gewinn wäre kleiner geworden, da der Eigenzins = Aufwand grösser wurde

Mehr Kapital = mehr Eigenzins (+Aufwand = -Gewinn)

Fenster schliessen

3) Vorratsänderung und mehrstufige Erfolgsrechnung:

Wie berechnen wir den Bruttogewinn aus der Buchhaltung eines Warenhandelsbetrieb...?

Warenertrag                        (- Delkredere wenn vorhanden)

- Wartenaufwand

= Bruttogewinn

Fenster schliessen

Wozu wird der Bruttogewinn verwendet...?

Aus dem Bruttogewinn werden die übrigen Betriebsaufwendungen = die sogenannten Gemeinaufwände gedeckt

Gemeinaufwände:

-Personalaufwand

-Sozialversicherungsaufwand

-Mietaufwand

-Büroaufwand

-Abschreibung

-übr.Betriebsaufwand