Lernkarten

Christian Klotz
Karten 18 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 01.05.2014 / 19.08.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 18 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/18

Fenster schliessen

Feststellen der richtigen Lage von Weichen und Flankenschutzeinrichtungen.

Gleisbildstellwerk und Mechanisches Stellwerk

Gleisbildstellwerk;
Wenn die Fahrstellung des Signals oder die Festlegung sicher angezeigt wird, sind alle Weichen und Flankenschutzeinrichtungen - ausgenommen Zwieschutzweichen - richtig gestellt, soweit ihre Signalabhängigkeit nicht aufgehoben ist.

 

Mechanisches Stellwerk;
Wenn der Fahrstraßenhebel oder Signalhebel umgelegt werden kann, sind die Weichen und Flankenschutzeinrichtungen - ausser Zwieschutzweichen - richtig gestellt, soweit Ihre Signalabhängigkeit nicht aufgehoben ist.
 

Fenster schliessen

Welche technischen Gleisfreimeldeanlagen gibt es?

  • Gleisstromkreis
  • Achszähler
Fenster schliessen

Nennen Sie 3 Fahrwegselemente:

  1. Fahrwegweiche
  2. Flankenschutzeinrichtung
  3. Durchrutschweg und Durchrutschweichen
Fenster schliessen

JEDER FAHRWEG IST IN DEN VERSCHLUSSUNTERLAGEN FESTGELEGT!!!!

JEDER FAHRWEG IST IN DEN VERSCHLUSSUNTERLAGEN FESTGELEGT!!!!

Fenster schliessen

Nennen Sie mir alle Verschlussunterlagen;

  1. Verschlussplan
  2. Verschlusskartei
  3. Bildkartei
  4. Übersicht über die Flankenschutzeinrichtungen
  5. Bedienungsübersicht
Fenster schliessen

Was muss vor Arbeitsübernahme am Stellwerk überprüft werden?

  1. Sicherheitsschlösser und Siegel auf Unversehrtheit prüfen
  2. Die Zählwerke den im Nachweiß eingetragenen Stand haben
  3. Schlüssel und Ersatzschlüssel der Handverschlüsse an vorgeschriebenen Platz.
  4. Alle Signalmittel vorhanden.
  5. Offene Eintragungen im Arbeits- und Störungsbuch.
Fenster schliessen

Welche Personen ausser Ihnen dürfen sich noch im Stellwerk aufhalten?

  1. Auszubildende
  2. Mitarbeiter der Aufsichtsbehörde
  3. Nur Mitarbeiter zur Ausübung ihrer Arbeit Firmenmonteure nur mit Einverständnis Bezl
Fenster schliessen

Bevor eine Zugfahrt zugelassen wird, muss festgestellt werden;

  • Die zu befahrenden Weichen richtig stehen
  • Die Weichen im Durchrutschweg richtig stehen
  • Die Flankenschutzeinrichtungen richtig stehen.
  • Der Fahrweg frei von Fahrzeugen ist
  • Der zugehörige Durchrutschweg frei von Fahrzeugen ist
  • Die einmündeten Gleisabschnitte bis zum Grenzzeichen frei von Fahrzeugen sind.
  • zwischen Flankenschutzeinrichtung und Grenzzeichen einer Weiche oder Kreuzung keine Fahrzeuge im Fahrweg keine Fahrzeuge stehen.
  • Rangierverbote beachtet werden
  • Bahnübergänge gesichert sind.
Fenster schliessen

Wo beginnt der zu prüfende Teil des Fahrweges im Regelgleis?

Der zu prüfende Teil des Fahrweges:

-beginnt im Gleis hinter dem Einfahrsignal oder Blocksignal

  • am Signal RA 10 (Halt für Rangierfahrten)
  • wenn dieses nicht vorhanden mit der ersten Weiche hinter dem Einfahr oder Blocksignal.
  • ODER wo die Gleisfreimeldeanlage des Bahnhofs zwischen Einfahr oder Blocksignal und dem Signal RA 10 und der ersten Weiche beginnt, am ersten Abschnitt der Gleisfreimeldeanlage.
Fenster schliessen

Wo beginnt der zu prüfende Abschnitt bei Einfahrt vom Gegengleis?

am ersten Abschnitt der Gleisfreimeldeanlage - sonst in Höhe des Einfahrsignales!

Fenster schliessen

Wo endet der zu prüfende Teil bei eingleisiger Strecke?

hinter dem Ausfahrsignal oder Blocksignal am

  • Signal RA 10
  • wo dieses nicht vorhanden ist mit der letzten Weiche im Fahrweg
  • oder
  • hinter dem letzten Abschnitt der Gleisfreimeldeanlage zwischen RA 10 und der letzten Weiche im Fahrweg.
Fenster schliessen

In welchen Fällen ist eine Abschnittsprüfung erforderlich?

  • Bei Störungen oder Arbeiten an der Gleisfreimeldeanlage
  • Gleisabschnittsmelder dunkel
  • Gleisabschnittsmelder Rot
  • Eintrag im Arbeits- und Störungsbuch
Fenster schliessen

Was ist ein Abschnitt im Sinne der Abschnittsprüfung?

  • Gleis oder Weichenabschnitt zwischen den Bereich der Gleisfreimeldeanlage
  • in den Örtlichen Richtlinien sind die Grenzen der Gleisfreimeldeanlage angegeben.
Fenster schliessen

Wie kann das Freisein festgestellt werden, wenn eine Abschnittsprüfung erforderlich ist?

  • Hinsehen der Aussenanlage
  • Meldung anderer Mitarbeiter
  • Fahren auf Sicht
  • Mittelbares feststellen
Fenster schliessen

DIE ABSCHNITTSPRÜFUNG GIBT ES NUR IN VERBINDUNG MIT SELBSTTÄTIGEN GLEISFREIMELDEANLAGEN!!

DIE ABSCHNITTSPRÜFUNG GIBT ES NUR IN VERBINDUNG MIT SELBSTTÄTIGEN GLEISFREIMELDEANLAGEN!!

Fenster schliessen

Was bedeutet die Merkhilfe P.E.P.S.I ?

P = Prüfen

E = Einstellen

P = Prüfen

SI = Sichern

Fenster schliessen

GRUNDSATZ:

Eine Zugfahrt darf erst zugelassen werden, wenn zu befahrende Weichen, Flankenschutzeinrichtungen und Weichen im Durchrutschweg nach den Verschlussunterlagen gesichert sind.

Fenster schliessen

Was bedeutet EVZS

Entstörungsveranlassung zuständige Stelle