Flashcards

Flashcards 10 Flashcards
Students 14 Students
Language Deutsch
Level Other
Created / Updated 08.11.2015 / 08.01.2016
Licencing Not defined
Weblink
Embed
0 Exact answers 10 Text answers 0 Multiple-choice answers

1/10

Close window

Was versteht man unter Begründungsrechtfertigung?

Wir stoßen auf mehr Entgegenkommen bzw. Verständnis, wenn wir einen Grund für uns Verhalten angeben. Oft spielt es keine Rolle, ob der Grund sinnvoll ist oder nicht.

Das Wört "weil" leitet die Begründung ein. Menschen sind "weil-süchtig".

Das Experiment "Kopierer" von Ellen Langer unterstützt diese These. 

Close window

Was ist der Primäreffekt bzw. Erste-Eindruck-zählt-Effekt?

Das menschliche Gegirn bewertet die ersten Eindrücke stärker als die folgenden. 

Close window

Was ist der Rezenseffekt?

Später eingehende Informationen werden besser erinnert.

Close window

Worauf beruht der Rezenseffekt?

Unser Kurzzeitgedächtnis hat wenig Speicherplatz, deshalb werden ältere Informationen vergessen, wenn neue Informationen eintreffen.

Close window

Wann überwiegt der Primär- und wann der Rezenseffekt?

Muss man nach einer Reihenfolge von Eindrücken schnell handeln, entscheidet der Primäreffekt. 

Liegen die Eindrücke allerdings einige Zeit zurück, überwiegt der Rezenseffekt.

Close window

Was versteht man unter Begründungsrechtfertigung?

Wir stoßen auf mehr Entgegenkommen bzw. Verständnis, wenn wir einen Grund für uns Verhalten angeben. Oft spielt es keine Rolle, ob der Grund sinnvoll ist oder nicht.

Close window

Welches Experiment stützt die These der Begründungsrechtfertigung?

Das Experiment "Kopierer" von Ellen Langer unterstützt diese These.

Close window

Was wird als Volunteer`s Folly bezeichnet?

Ökonomen sprechen von der Volunteer's Folly - übersetzt: der Schnapsidee der Freiwilligenarbeit.  Mehr in seinem Job zu arbeiten und einen Teil des Geldes zu spenden, wäre die effizientere Hilfe. Freiwilligenarbeit ist nur dann sinnvoll, wenn man sein Fachwissen einbringen könnte oder wenn man berühmt ist.

Close window

Was versteht man unter dem "Falschen-Konsens-Effekt"?

Mit diesem erstmals von Ross et al. (1977) nachgewiesenen und inzw. vielfach replizierten Effekt wird die Urteilstendenz von Personen gekennzeichnet, dass die eigenen Einstellungen und Verhaltensweisen auch von der Mehrheit der anderen geteilt wird. 


Close window

Was wird als Prokrastination bezeichnet?

Die Handlung oder die Gewohnheit des Aufschiebens, oder auf einen zukünftigen Zeitpunkt Vertagens. 
Die Handlung oder Gewohnheit bedeutet, dass es sich um einen bewussten aktiven Akt des Verschiebens handelt. Damit sind die Fälle ausgeschlossen, wenn jemand durch äußere Umstände oder höhrere Gewalt an der Ausübung einer geplanten Tätigkeit gehindert wird, wie z.B. Verkehrsstau, starke Verspätungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln.