Lernkarten

Karten 63 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache English
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 23.08.2016 / 05.05.2017
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung (CC BY-NC-ND)     (swissmarketingacademy)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 62 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/63

Fenster schliessen

Wie lässt sich Arbeitslosigkeit bekämpfen - zumindest theoretisch?

Direkt auf dem Arbeitsmarkt: Über Löhne, Arbeitszeit, Bildung und Ausländerpolitik

Indirekt auf dem Gütermarkt: Über Innovation, Produktivität, Beschäftigungsprogramme

Fenster schliessen

Was verstehen Sie unter natürlicheer Arbeitslosigkeit?

Die natürliche Arbeitslosigkeit bezeichnet jene Höhe der Arbeitslosigkeit, die sich im langfristigen gesamtwirtschaftlichen Gleichgewicht ergibt und die mit konstanter Inflation vereinbar ist.

Fenster schliessen

Wie viele Jugendliche sind arbeitslos, wenn man von einer Jugendarbeitslosigkeit von rund 50% spricht?

Es sind auf jeden Fall nicht 50% zwischen 14 und 24, weil ein Teil studiert oder bewusst auf Reisen ist. Effektiv sind es wohl rund 20%

Fenster schliessen

Erklären Sie die Phillips Kurve?

Lizenzierung: Keine Angabe

Verhältnis der Arbeitslosigkeit zur Inflation

Fenster schliessen

Auf der Phillips-Kurve kann ich das monetaristische und das keynesianische Prinzip eintragen. Doch leider stimmt das nicht. Wieso ist das so?

Weil die monetaristische Aussage wäre, dass die Arbeitslosigkeit immer gleich bleiben würde, bzw. über die Geldmenge gesteuert werden könnte. Bei Keynes würde es bedeuten, je höher die Nachfrage (welche das Angebot steuert) um so höher die Inflation und somit um so tiefer die Arbeitslosigkeit.

Fenster schliessen

Was bedeutet die WTO und wie ist die aufgebaut?

GATT, GATS, TRIPS

Fenster schliessen

Sind dei Bilateralen II gleichbedeutend mit dem Schengen/Dublin-Abkommen?

Nein, die Bilateralen II wurden um Schengen/Dublin (Sicherheit und Personenkontrolle) ergänzt.

Fenster schliessen

Was bedeutet denn GATS - wie heisst es auf englisch und deutsch?

General Agreement on Trade in Services - internationales, multilaterales Handelsabkommen der Welthandelsorganisation (WTO)

Fenster schliessen

Welche Vorteile bieten sich für die Schwiez bei einem bilateralen Abkommen mit einer Industriegrossmacht?

Beim Abkommen kann gut auch auf indivieuelle Bedürfnisse eingegenen werden. Eine gegenseitige Erleichterung des Zugangs zu den Märkten ist möglich.

Fenster schliessen

Was können Sie mir zum Internationalen Währungsfond sagen?

Der Internationale Währungsfond (IWF) zählt 188 Mitgleidsländer, daunter praktisch alle souveränen Staaten der Welt. Die schweiz trat dem IWF 1992 bei und bildet gemeinsam mit Aserbeidschan, Kasachstan, Kirgistien,Polen, Serbien, Tadschikistan und Turkmenistan eine Stimmrechtsgruppe mit einem Sitz im Exekutivrat. Der Stimmrechtsanteil dieser Gruppe beträgt 2.77% wobei der Anteil der Schweiz 1.40% beträgt.

Fenster schliessen

Welches ist das letzte Freihandelsabkommen, welches die Schwiez geschlossen hat?

Juli 2013 mit China

Fenster schliessen

EFTA-Abkommen - wo die Schweiz dabei ist - welches ein Freihandelsabkommen hat?

MERCOSUR (Argentinien, Brasislien, Paraguay, Uruguay), der Mongolei, Mauritius, Georgien, Pakistan,, den Philippinen und Myanmar.

Fenster schliessen

Wie viele Freihandelsabkommen hat die Schweiz?

Mit wie vielen wir aktuell verhandelt?

28 Freihandelsabkommen mit 38 Partnern ausserhalb der Europäischen Union (EU)

ca. 7 Länder; unteranderem Indien, Pakistan, Philippinen, usw.

Fenster schliessen

Wie viele Länder gibt es in Europa und wie viele sind in der EU?

47 - 27 (neuster Ausstieg: GB! - Brexit)

Fenster schliessen

Fritz Zurbrügg, Vize und Thomas Jordan der Präsident der SNB - wie heisst die neugewählte Frau in der Direktion der SNB?

Andrea Mächler

Fenster schliessen

Mit was beschäftigt sich die Volkswirtschaft?

Mit der Knappheit der Güter in einer Volkswirtschaft.
Fenster schliessen

Was ist die Aufgabe eines Volkswirtschaftlers und wo arbeitet er?

  • Beobachten
  • Beschreiben
  • Erklären
  • Prognostizieren
  • Beeinflussen

KOF, Banken, Versicherungen, Staatliche Betriebe

Fenster schliessen

Was ist der Unterscheid zwischen Mikro- und Makroökonomie?

Anhand eines Beispiels.

Lizenzierung: Keine Angabe

Zeichnung aufzeigen und erklären

Fenster schliessen

Was versteht man undter dem ökonomischen Prinzip?

 

"Wenn ein Bauer sein Gemüse mit so wenig Dünger wie möglich anbaut, dann arbeitet er wie?"

Minimums-, Maximumsprinzip, Homo oeconomicus

Nach dem Minimumsprinzip

Fenster schliessen

Was versteht man unter "Ceteris Paribus"?

Annahme, dass sich nur ein Faktor ändet, der Rest bleibt gleich konstant.

Fenster schliessen

Was versteht man grundsätzlich unter Globalisierung?

Weltweite Öffnung / Vernetzung der Märkte

Fenster schliessen

Weles sind die Ihnen bekannten Marktformen?

Monopol, Oligopol, Polypol

Fenster schliessen

Welches sind die zentralen Fragen der Volkswirtschaftslehre?

  • Weshalb wird produziert?
  • Welches sidn die effizienten Herstellungsverfahren (wie wird produziert)
  • Wie können Güter und Dienstleistungen effizient vertrieben werden (für wen produzieren wir)?
Fenster schliessen

Erklären Sie den Güterbaum mit einem jeweiligen Beispiel?

Lizenzierung: Keine Angabe

Wirtschaftliche Güter und freie Güter

Materielle Güter (Konsumgüter, Investitionsgüter / Immaterielle Güter (Dienstleistungen, Wissen, Rechte, Patente)

Konsumgüter (Verbrauchsgüter, Gebrauchsgüter) und Investitionsgüter

 

Fenster schliessen

Zeichnen Sie den Unterschied zwischen Konsum- und Investitionsgüter?

Zeichnen...

Investitionsgüter - Wertschöpfung steigt
Konsumgüter - Wert wird verringert

Fenster schliessen

Was verstehen Sie unter "stuck in the middle"?

Auf der Y-Achse ist der ROI angegeben und auf der X-Achse haben wir die Menge der produkte. Das heisst, der ROI ist anfänglich hoch, kann gefährlich absinken und steigt ab einer gewissen Menge weider.

Fenster schliessen

Was bedeutet das "magische 6-Eck" in der Schweizer Volkswirtschaft?

Lizenzierung: Keine Angabe

Ein rein theoretischer Ausdruck, weil es nie gelingen wird, alle 6 Teile glechzeitig auf gleicher Distanz im gleichen Winkel zu halten.

Fenster schliessen

Zeichnen Sie das "magische 6-Eck"!

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Vollbeschäftigung
  • Wirtschaftswachtum
  • Umwelt
  • sozialer Ausgleich
  • aussenwirtschaftliches Gleichgewicht
  • Preisstabilität
Fenster schliessen

Wer überwacht, dass die Preisstabilität gegen ist?

Der Preisüberwacher zum einen, Herr Meierhans Stefan, Dr. iur., welcher Preissenkungen empfehlen oder gar anordnen kann.

Fenster schliessen

Machen Sie ein Beispiel für

  • Zielharmonie
  • Zielneutralität
  • Zeilkonflikt

Zielharmonie:Wirtschaftswachstum / Vollbeschäftigung

Zielneutralität: Ist immer nur kurzfristig, z.B. sozialer Ausgleich und Umwelt

Zielkonflikt: Umwelt und Wirtschaftsswachtum