Lernkarten

Dominic Kellenberger
Karten 47 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 20.06.2016 / 05.06.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 47 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/47

Fenster schliessen

33 Für was steht das EVA-Prinzip?

Die Abkürzung EVA steht für Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe. Stellt generelle Prinzip bzw. generelle Gliederung einer elektr, Steuerung dar.

Fenster schliessen

34 Was versteht man allgemein unter Sensor? Nenne 2

Ein Sensor formt eine physikalische Grösse in ein elektr. Sgnal um.

z.B. Wärmestrahlung, Temperatur, Feuchtigkeit, Druck, Schall, Helligkeit oder Beschleunigung.

Fenster schliessen

35 Was versteht man unter passiven Sensoren? Nenne zudem 2 Beispiele

Benötigen eine Hilfsenergie

z.B. Heissleiter (NTC), Kaltleiter (PTC), Licht abhängige Widerstände (LDR)

Fenster schliessen

36 Was versteht man unter aktiven Sensoren? Nenne 2

Erzeugen das elektr. Signal selber (elektro-, dynamisch-, piezoelektrisch)

z.B. Photozelle, Thermoelement, Piezoelement

Fenster schliessen

37 Was versteht man unter Aktoren? Nenne 2

Befehlsempfänger, welche eine bestimmte Aktion ausführen.

z.B. Schalten, dimmen etc.

Fenster schliessen

38 Welche Eigenschaften besitzen "berührungslose Sensoren"? Nenne 2

Erfassen Vorgänge, ohne die bewegten Teile zu berühren. Dadurch beeinflusst die Messung den Bewegungsablauf nicht.

z.B. Induktive + kapazitive Näherungsschalter, Lichtschranken, Ultraschallsensoren

Fenster schliessen

39 Erklären Sie den Begriff BERO? Nenne 2

Berührungsloses Erfassen von Objekten

eingetragenes Warenzeichen der Siemens

z.B. Induktiver BERO, Kapazitiver BERO, Optoelektronischer BERO, Sonar BERO (Ultraschallsensor)

Fenster schliessen

40 Hardware Aufbau SPS - welche Komponenten befinden sich im Gehäuse und welche sind Notwendig oder Optional?

Notwendig - Netzteil, CPU-Einheit, E/A-Karten (digital/analog)

Optional - Speicherkarten, Positoniermodule (schnelle Zähler), Kommunikation (Ethernet, RS232, CAN), Schrittmotor Modul, Storen Modul

Fenster schliessen

41 Was beeinhaltet  die Reaktionszeit? Wie lange dauert bei der SPS eine Zykluszeit normalerweis?

Betriebssystem --> Prozessabbild der Eingänge - Anwenderprogramm - Prozessabbild der Ausgänge (zurück zum Betriebssystem)

Ein Zyklus dauert 5ms (PAE - PAA)

Fenster schliessen

42 Wie lange ist die maximale Reaktionszeit der SPS, wenn sich ein Eingangssignal ändert?

TReaktion ≈ 2 * TZyklus/max

Fenster schliessen

43 Was für Vorteile bringt die Mdularität bei dem HardwareAufbau der SPS

- Jedes System individuelle Lösungen konstruieren

- Wählt + bezahlt nur Komponenten, die man braucht

- Ist die Leistung von vorgestern, kann man beliebig erweitern oder ersetzen

- Für neue Standards erweiterbar

Fenster schliessen

44 Welcher maximale Ausbau (ohne Netzwerk) ist bei einem Logo möglich?

24 Digitaleingänge

20 Digitalausgänge

8 Analogeingänge

8 Analogausgänge

max. 4 Zusatzmodule

Fenster schliessen

45 Welche Vorteile ergeben sich, wenn bei der Programmierung Merker eingesetzt werden?

- übersichtlich

- Einfach in der Handhabung

- Strukturierte Programmierung

- Zusammenfassung z.B. für Sammelalarm

Fenster schliessen

46 Nenne Sie weitere Einsatzmöglichkeiten von Merkern

- Not-Aus

- Ein- / Ausschaltbedingungen

- Sondermerker z.B. Farbwechsel für Display

Fenster schliessen

47 Für was sind Merker

Für Verknüfpungsergebnisse, die nicht am Ausgang der LOGO benötigt werden, können "interne Ausgänge", die so genannten Merker, als Zwischenspeicher eingesetzt werden.

Wirkungsweise wie Hilfsschütz der Schütztechnik.

Fenster schliessen

01 Was versteht man unter Steuern?

Eine Steuerung liegt vor, wenn Eingangsgrössen noch einer vorgegebenen Gesetzmässigkeit Ausgangsgrössen beeinflussen. Die Ausgangsgrösse wirkt nicht auf de Eingangsgrösse zurück (offener Wirkungsablauf),

d.h., die Auswirkung einer Störgrösse wird dadurch nicht ausgeglichen.

Fenster schliessen

02 Worin besteht der Unterschied einer Regelung in Bezug zur Steuerung?

Regeln ist ein Vorgang, bei dem die Regelgrösse fortlaufend erfast und mit einer Führungsgrösse verglichen wird. Es erfolgt dabei eine ständige Anpassung an die Führungsgrösse.

Im Unterschied zur Steuerung liegt bei der Regelung ein geschl. Wirkungsablauf vor, bei dem sich die Regelgrösse fortlaufend selbst beeinflusst.

Fenster schliessen

03 Steuerungsarten

Steuerungen lassen sich in folgende Merkmale unterscheiden:

- Informationsdarstellung

- Signalverarbeitung

- Programmverwirklichung

Fenster schliessen

04 Steuerungsarten

Welche 3 Informationsdartstellungen gibt es?

analog

binär

digital

Fenster schliessen

05 Nenne Beispiele der 3 Informationsdarstellungen, analog/digital/binär

analog - Dimmer

binär - Relais + Schützsteuerung

digital - SPS, Mikrocontroller

Fenster schliessen

06 Steuerungsarten

Welche beiden Signalverarbeitungen gibt es?

- Verknüpfungssteuerung

- Ablaufsteuerung

Fenster schliessen

07 Was macht eine Verknüpfungssteuerung?

Sind bei einer Steuerung Eingangssignale von mehreren Signalgebern vorhanden, so müssen diese Signale zusammengeführt und unter Berücksichtigung logischer Verknüpfungen zu einem Ausgangssignal verarbeitet werden.

Auch Kombinationssteuerung genannt. 

- kein Zeit- noch Speicherverhalten

- Bestandteil einer Ablaufsteuerung

- Anwendung Schutz- und Sicherheitseinrichtungen vn Maschinen oder Auswerten von Betriebszuständen

Fenster schliessen

08-k Was versteht man unter dem Begriff "Regeln"?

Regelgrösse (IST) fortlaufend erfasst, mit einer Führungsgrösse (SOLL) verglichen und im Sinne einer Angleichung an die Führungsgrösse beeinflusst wird.

Fenster schliessen

09-k Was ist messen? Wie lautet die genaue Definition?

Unbekannte mit einer Bekannten vergleichen.

(prüfen)

Fenster schliessen

10-k Welche Einflussgrössen können eine Messung beeinflussen oder verfälschen?

- Temperatur, Wärmestrahlung

- Feucht, Luftdruck, Luftbewegung

- Lage

- Beschleunigung

- Hilfsenergie

- Fremdlicht

Fenster schliessen

11-k Als was kann eine Messeinrichtung betrachtet werden und was beinhaltet eine Messung?

Blackbox" oder "schwarzer Kasten"

- Messgrösse - Messeinrichtung - Messwert

Fenster schliessen

12-k Was findet im Gegensatz zu einer Regelung bei der Steuerung nicht statt?

Die fortlaufende Abgleichen von der Regelgrösse zur Führungsgrösse

Fenster schliessen

13-k Was für Probleme können bei der Steuerung einer Raumtemperatur auftreten?

Fremdgrösse (Sonne, Maschine, Menschen)

Fenster schliessen

14-k Was ist der Unterschied zwischen einer Steuerung und einer Regelung?

Die Steuerung ist in einem geschl. Regelkreis, sondern eine offene Steuerkette. 

Regelung hat Rückmeldung

Fenster schliessen

15-k Aus welchen wesentlichen Teilen besteht eine Regeleinrichtung?

- Messumformer

- Stellantrieb

- Verstärker

- Vergleicher zum ermitteln der Regelabweichung

(S.25)