Lernkarten

Karten 69 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 14.10.2014 / 02.02.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
38 Exakte Antworten 21 Text Antworten 10 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Antworten sind richtig?

(2 Antworten)

Ein Polfilter nimmt Licht weg

Ein Polfilter hat keinen Einfluss auf die Lichtmenge

Ein Polfilter verstärkt das Licht

Demzufolge liefert ein Densitometer mit Polfilter höhere Dichtewerte

Demzufolge liefert ein Densitometer mit Polfilter niedrigere Dichtewerte

Fenster schliessen

Nenne vier Elemente die Auf den Druckkontrollstreifen zu finden sind.

  • Rastertonfeld
  • Volltonfeld
  • Schieb und Dublierfeld
  • Graubalancefeld
Fenster schliessen

Welche drei Messungen muss man ausführen um die Farbannahme zu bestimmen?

  • erste gedruckte Farbe Dv
  • zweit gedruckte Farbe Dv
  • beide Farbe im übereinanderdruck/ zusammendruck
Fenster schliessen

Nenne vier Gründe, weshalb man eine Tonwertzunahme (Punktverbreiterung) im Druck hat.

  • Gummituch
  • Druckbeistellung
  • Abwicklung
  • Farb-Wasser Balance
Fenster schliessen

Beschreibe ein Messelement, welches das Schieben anzeigt.

Schieb und Dubierfeld (D Feld)
Fenster schliessen

Mit welchem Messfeld prüft man visuell Tonwertschiebungen?

Balancefeld
Fenster schliessen

Mit Hilfe des Nomogramms ermittelst du die (den)

geometrische Flächendeckung des Rasters im Druck

optisch wirksame Flächendeckung im Druck

relativen Druckkontrast

Farbdichte von Rasterfeldern im Kontrollstreifen.

Farbdichte von Volltonfeldern im Kontrollstreifen

Fenster schliessen

Warum muss vor der Messung jeweils eine Nullung auf Papierweiss durchgeführt werden?

Damit die Papierfärbung keinen Einfluss auf das Messergebnis hat.
Fenster schliessen

Nenne die Formel zur Bestimmung der Tonwertzunahme.

FD im Druck - FD in Datei

Fenster schliessen

Warum muss vor der Messung jeweils eine Nullung auf Papierweiss durchgeführt werden?

Damit die Papierfärbung keinen Einfluss auf das Messergebniss hat.
Fenster schliessen

In welchem Zusammenhang steht die Farbschichtdicke zur Rasterpunktgrösse?

Je mehr Farbe ich führe desto grösser ist die Gefahr, dass es zu einem Punktzuwachs kommen kann. Der Raster fällt zu, das Bild wird dunkler und der Kontrast wird geringer.
Fenster schliessen

Ergänze:

Starke Farbführung = ______________ Lichtabsorption

                                = ______________ Lichtremission

                                = ______________ Farbdichte

  • starke
  • geringe
  • hohe

 

Fenster schliessen

Welche Unterlage sollte unter einen zu messenden Bogen liegen?

Eine matt-schwarze Unterlage (PSO: mattschwarz, Dichte 1.5). Dadurch wird der durchscheinende Rückseitendruck neutralisiert.
Fenster schliessen

Was versteht man in der Druckvorstufe unter Trapping?

Überfüllung, unterfüllung
Fenster schliessen

Welches ist die wichtigste Anforderung, die ein Proof erfüllen muss?

Der vorgeschriebene Tonwertzuwachs für den Auflagendruck muss berücksichgt werden.
Fenster schliessen

Beim analogen Proof wird (werden)

direkt mit den Daten aus dem Rechner der Proof belichtet.

über eine Computer-to-press Anlage angedruckt.

Farbauszgsfilme benötigt.

Inkjet-Anlagen eingesetzt.

Fenster schliessen

Beim digitalen Proof wird (werden)

direkt mit den Daten aus dem Rechner der Farbauszugsfilm belichtet.

über eine Computer-to-press-Druckmaschine angedruckt.

Farbauszugsfilme benötigt.

bespielsweise Inkjet-Anlagen eingesetzt.

Fenster schliessen

Im Prospekt für eine Abstimmleuchte steht: Das Licht entspricht D65. Die Bezeichnung bezieht sich auf die (den)

Lichthelligkeit

DIN-Nummer für Abstimmlampen

spetrale Farbzusammensetzung des Lichts.

Stromverbrauch

Fenster schliessen

Was sagt eine Druckkennlinie aus?

Die Druckkennlinie sagt aus wie sich die Rastertonwerte vom Film bzw. der Datei im Druck verändern.
Fenster schliessen

Welche Messwerte benötigst du zur Ermittlung des relativen Druckkontrast?

Farbdichte Vollton

Farbdichte Raster 40%

Farbdichte Raster 80%

Farbdichte Raster 7 %

Fenster schliessen

Welche Messwerte benötigst du um den Rastertonwert für den Mittelton zu bestimmen?

Rasterfeld 7%

Volltonfeld

Rasterfeld 40%

Rasterfeld 80%

Fenster schliessen

Mit dieser Formel bestimmst du den/die    

                  \( {Dv-{Dr} \over Dv} x100 \)

relativen Druckkontrast

Farbdichte des Rasters

Tonwertzunahme im Druck

Rastertonwert im Druck

Fenster schliessen

Nenne ein Kontrollmiittel für Druckplatten.

Ugra/Fogra Druckplattenkeil
Fenster schliessen

Mit welchen Geräten ist eine Tonwertbestimmung bei CtP Platten möglich?

(2 Antworten)

  • Densitometer
  • Bildanalysegerät
Fenster schliessen

Welche Aussage ist richtig?

Die Tonwertzunahme im Druck ist die Differenz zwischen

dem Rastertonwert auf der Platte und dem optisch wirksamen Rastertonwert auf dem Papier.

dem Rastertonwert auf der Datei und dem tatsächlichen (geometrischen) Rastertonwert auf dem Papier

dem Rastertonwert auf der Datei und dem optisch wirksamen Rastertonwert auf dem Papier.

Fenster schliessen

Welche Proofarten gibt es?

(4 Antworten)

  • Softproof
  • Hard(Copy)proof
  • Digitaler Formproof
  • Andruck
Fenster schliessen

Nenne die Aufgaben von Proofs.

(3 Antworten)

  • Abstimmvorlage für den Auflagendruck
  • Kontrolle der Bildreproduktion
  • Vorlage für den Kunden
Fenster schliessen

Erkläre den Unterschied zwischen Rasterweite und Rastertonwert.

  • Rasterweite= Rasterlinien pro cm, Rasterpunktreihen pro cm
  • Rastertonwert= Grösse der Rasterpunkte
Fenster schliessen

Wie heisst das Messgerät, das bei farbmetrischen Messungen benutzt wird?

Spektralfotometer
Fenster schliessen

Wie ist die Dichtewerte gemessen mit Polarisationsfilter im Vergleich mit der Messung ohne Polarisationsfilter?

Mit Polarisationsfilter sind die Werte immer höher.