Lernkarten

Karten 66 Karten
Lernende 64 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 17.07.2015 / 16.11.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 66 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/66

Fenster schliessen

Ursachen des Hautkrebs?

Jeder Sonnenbrand setzt Veränderungen im Erbgut der Haut und erhöht dadurch das Hautkrebsrisiko

Fenster schliessen

Komplikationen von Hautkrebs?

Bildung von Metastasen (Krebsbefall anderer Organe)

Fenster schliessen

Was ist eine Sonnenallergie?

Überempfindlichkeitsreaktion auf UV-A-Strahlen

Es bilden sich juckende Quaddeln und Knötchen meist im Brustbereich, an den Armen, im Gesicht

Fenster schliessen

Tippsbei Sonnenallergie?

Haut langsam an die Sonne gewöhnen

Fettfreie Produkte verwenden

Bis 1 Woche vor Bestrahlung: 500mg Calcium

Mehrere Wochen vor Bestrahlung: Betacarotin

Fenster schliessen

Behandlung & Prophylaxe von Sonnenallergie? mit Produkten

kühlende Gels; Aftersun usw

Kortison; Sanadermil Schaum

Antihistaminika; Feniallerg, Cetirizin

Prophylaxe: Burgerstein Sun Kaps

Fenster schliessen

Was ist Mallorca Akne?

Bei Sonneneinstrahlung können Fette auf der Haut zusammen mit dem Emulgatoren der Sonnenprodukte Bildung kleiner, juckender Knötchen auslösen.

Fenster schliessen

Empfehlung bei Mallorca Akne? mit Produkt

Nur fettfreie und emulgatorfreie Sonnenschutzmittel; Eucerin Sonnen Crème-Gel

Fenster schliessen

Was ist Phototoxizität?

Reaktion als Folge eines vorangehenden Kontakts mit versch Substanzen wie zB Riesenbärenklau, Johanniskraut oder Antibiotika; ein Stoff löst unter Sonnenlicht auf der Haut vergiftende (toxische) Wirkung aus; dieser Stoff kann sowohl auf die HAut aufgetragen worden sein als auch geschluckt worden sein

Fenster schliessen

Empfehlung bei Phototoxizität?

Guter Sonnenschutz!

Fenster schliessen

Was ist der Lichtschutzfaktor?

Macht eine Angabe über die Schutzwirkung eines Produkts gegenüber der UV-B-Strahlung.

Er gibt an, um wie viel länger man an der Sonne bleiben kann als die Eigenschutzzeit, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.

Fenster schliessen

Wie funktioniert ein chemischer Filter?

Verschiedene chemische Substanzen absorbieren in der Haut die UV-B-Strahlen und wandekn sie in ungefährliche Wärme um.

 

Fenster schliessen

Was sollte man bei chemischen Filtern beachten?

Zurückhaltung bei Kindern

30min vor der Sonnenexposition auftragen

Neues Auftragen nach Baden und Abtrocknen

Fenster schliessen

Was sind Liposomen?

kugelförmige, kapselartige Strukturen, die einen der Haut sehr ähnlichen Aufbau aufweisen. So gehen sie in tiefer HAutschichten und können weder abgewaschen noch abgetrocknet werden

Fenster schliessen

Wie funkitioniert der physikalische Filter?

Mikropigmente reflektieren das Sonnenlicht

Fenster schliessen

Zusatztipps zum Thema Sonne

Denken Sie immer daran, dass versch Arzneimtitel die Haut sonnenempfindlich machen können

Immer mit hohem LSF beginnen

Kinder: Hemd, Hut, Hose

25-30ml Sonnenschutz pro Anwendung für einen erwachsenen Körper

zwischen 11 und 15 Uhr im Schatten bleiben

Wiederholte Anwendung von Sonnenschutzmittelns erhöhrt den Schutz nicht!

Immer zuerst Sonnenschutz, dann Tagescreme usw

Fenster schliessen

Wie gross ist die Oberflächer der Haut ungefähr?

1.5-2m2

Fenster schliessen

Wie ist die Haut aufgebaut?

Oberhaut/ Epidermis

Lederhaut/Dermis

Unterhaut/Subkutis

Fenster schliessen

In welche Schichten wird die Oberhaut unterteilt und wofür sind sie zuständig?

Keimschicht; Bildung Hautzellen, hier befinden sich die Melanozyten

Hornschicht; besteht aus abgestorbenen Zellen, entählt aber noch bis zu 10% Wasser

Fenster schliessen

Woraus besteht die Lederhaut und was befindet sich darin?

Besteht aus elastischen und kollagenen Fasern.

-versch. Nervenzellenkörper

-Blutgefässe

-Schweissdrüsen

-Talgdrüsen

Fenster schliessen

Woraus besteht die Unterhaut?

Aus Fettgewebe und kollagenen Fasern -> dient als Wärme- und Druckpolster & als Speicherorgan

Fenster schliessen

Welches sind die Funktionen der Haut?

Begrenzung nach aussen, Schutz vor Reibung, UV-Strahlen etc

Thermoregulierung

Ausscheidungsorgan

Sinnesorgan

Resorption

Stoffwechsel (Vitamin D-Bildung)

Speichern von Fetten

Fenster schliessen

Welche Hauttypen gibt es?

Normal

Trocken bis fettarm

fettig/unrein

Mischhaut

Fenster schliessen

Welche Hautzustände gibt es?

Feuchtigkeitsarm

Empfindlich, sensibel

Altershaut

Fenster schliessen

Welches sind die Symptome bei Seborrhoe?

Haut ist fettig, es entstehen Krusten, die abschuppen können

Fenster schliessen

Ursachen der Seborrhoe

Gesteigerte Absonderung der Talgdrüsen, anlagebedingt oder hormonell

Fenster schliessen

Pflegetipps bei Seborrhoe

Nur Fettarme Produkte verwenden

zb: Soufrol, Widmer Sebo, Rausch Weidenteer

Fenster schliessen

Symptome der Sebostase

Haut und HAare sind trocken

Fenster schliessen

Ursachen der Sebostase

Verminderte Talgproduktion

Fenster schliessen

Pflegetipps bei Sebostase

Produkte mit rückfettenden Zusätzen verwenden

Fenster schliessen

Symptome der Couperose

feine, bläulich-rote Äderchen, die durch die Haut schimmern, v.a. auf Wangen und rund um die Nase. Haut ist gerötet und trocken.