Lernkarten

Karten 230 Karten
Lernende 61 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 29.12.2014 / 07.08.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 230 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Bedürfnisarten gibt es?

- Existenzbedürfnisse (braucht man zum Leben)

- Wahlbedürfnisse (Wahlbedürfnisse = NICHT lebensnotwendig)

- Individualbedürfnisse (vom Individualbedürfniss zum Kollektivbedürfniss)

-Kollektivbedürfnisse

Fenster schliessen

Was wird im Wirtschaftsleben unter einem Bedürfniss verstanden?

Das Verlangen oder der Wunsch, Mangel abhilfe zu schaffen.

Egal ob nur empfunden oder tatsächlich.

Fenster schliessen

Wie ensteht aus einem Bedürfnis eine Nachfrage?

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Welche Güter werden unterschieden?

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Was ist das Ökonomische Prinzip?

Lizenzierung: Keine Angabe

Minimumprinzip: Ergebnis mit möglichst wenig Aufwand erreichen

Maximumprinzip: Mit Mitteleinsatz möglichst grosses Ergebnis erreichen

Fenster schliessen

Was bezeichnet die Wertschöpfung eines Unternehmens?

Die Differenz zwischen dem Verkaufserlös und dem Wert der eingesetzten Waren oder Dienstleistungen (Vorleistungen)

Fenster schliessen

Die Wertschöpfung stellt die Einkommensquelle dar, welche Beteiligten müssen für ihre Leistungen entschädigt werden?

- Arbeitnehmer (Löhne)

- Eigen -und Fremdkapitalgeber (Zinsen)

- Staat (Steuern)

= Die Wertschöpfung muss genügend hoch sein um alle entschädigen zu können!

Fenster schliessen

Welche Ziele sollte ein Unternehmen erreichen? (Unternehmensziele)

Lizenzierung: Keine Angabe

"Profit, People, Planet"

Fenster schliessen

Die drei genannten Zieldimensionen können in unterschiedlicher Beziehungen (Zielbeziehungen) zueinander stehen. Wie heissen diese 3 Zielbeziehungen?

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Was bedeutet der Begriff Produktion?

Kombination: Input, Prozess, Output

Fenster schliessen

Die betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktoren können unterschiedlich systematisiert werden. Wie ist diese Gliederung aufgebaut? Stichwort: Gutenberg

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Wie lauten die Volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren?

 

Lizenzierung: Keine Angabe

- Arbeit

- Boden / Natur

- Kapital

siehe Bild

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen Betriebs und Volkswirtschaftslehre? Im Allgemeinen

VWL: "Vogelperspektive" gesamtwirtschaftlichen Vorgängen und Zusammenhänge

BWL: "Froschperspektive" einzelne Unternehmen und dessen unmittelbarer Umwelt

Fenster schliessen

Erkläre den einfachen Wirtschaftskreislauf von François Quesnay.

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Erkläre den erweiterten Wirtschaftskreislauf

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

In der Betriebswirtschaft müssen die Begriffe Unternehmen-Betrieb-Firma klar  voneinader getrennt werden, aber wie?

- Unternehmen: eigenstädnige, rechtliche und wirtschaftliche Einheit, die Sachgüter und Dienstleistungen anbietet

- Betrieb: örtliche Produktionsstätte 

- Firma: im rechtlichen Sinne der Name des Unternehmens

Fenster schliessen

Wie lautet die Einteilung nach Wirtschaftssektoren

Primär: Rohstoffgewinnung

Sekundär: Fabrikation / Verarbeitung

Tertiär: Dienstleistung

Fenster schliessen

Wie lautet die Einteilung nach Unternehmensgrösse?

Mitarbeiterzahl

Jahresumsatz

Jahresbilanzsumme

Fenster schliessen

Wie werden die Unternehmen eingeteilt bei der Einteilung nach Unternehmensgrösse?

Lizenzierung: Keine Angabe

 

- Kleinstunternehmen

- Kleine Unternehmen

- Mittlere Unternehmen

- Grossunternehmen

siehe Bild

Fenster schliessen

Wie lautet die Einteilung nach Eigentumsverhältnissen? Und wer ist der Eigentümer?

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Wie lautet die Einteilung nach Gewinnorientierung?

Profit-Organisation und Non-Profit-Organisation

Fenster schliessen

Wie lautet die Einteilung nach Rechtsform?

- Einzelunternehmen

- Kollektivgesellschaft

- Aktiengesellschaft (AG)

- Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Fenster schliessen

Was ist ein Modell und wodu dient es?

Modelle sind allgegenwärtig und werden dazu verwendet, komplizierte Sachverhalte einfacher darzustellen und beseer zu verstehen.

- Vereinfachtes Bild der Wirklichkeit

- Gesamtüberblick über ein bestimmtes Themengebiet

- Bestimmte Sichtweise auf ein Themengebiet

- Strukturierung eines Themengebiets

Fenster schliessen

Aus welchen sechs Grundkategorien besteht das St. Galler Management-Modell

- Umweltsphären

- Anspruchsgruppen

- Interaktionsthemen

- Ordnungsmomente

- Prozesse

- Entwicklungsmodi

Fenster schliessen

Nenne die Umweltsphären

Gesellschaft

Natur (Ökologie)

Technologie

Wirtschaft

Fenster schliessen

Nenne die Anspruchsgruppen

Kapitalgeber

Kunden

Mitarbeitende

Lieferanten

Staat

Öffentlichkeit / NGO's

Konkurrenz

Fenster schliessen

Nenne die Interaktionsthemen: Die Austauschbeziehungen zwischen Anspruchsgruppen und Unternehmen

Anliegen und Interessen

Normen und Werte

Ressourcen

Fenster schliessen

Nenne die Ordnungsmomente

Strategie

Struktur

Kultur

Fenster schliessen

Nenne die Prozessart: Die Abläufe in den unterschiedlichen Aufgabenbereiche

Managementprozesse

Geschäftsprozesse

Unterstützungsprozesse (Unterstützen die Geschäftsprozesse, reibungliser Ablauf)

Fenster schliessen

Nenne die Entwicklungsmodi: Wandel der Organisation

Optimierung

Erneuerung