Lernkarten

Joelle Rein
Karten 38 Karten
Lernende 42 Lernende
Sprache Français
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 02.10.2012 / 03.02.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 37 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne die Teilprozesse des Leistungserstellungsprozesses

- Beschaffung

- Logistik

- Produktion

Fenster schliessen

Wirtschaftsgüter werden in welche 5 Kategorien eingeteilt...?

- Rohstoffe

- Hilfsstoffe

- Betriebsstoffe

- Halbfabrikate

- Handelsware

Fenster schliessen

Definition von Produktion als Leistungserstellungsprozess

•Produktionsprogramm: Welche Produkte sollen hergestellt werden?

•Produktionsmenge: Wie viel soll produziert werden?

•Fertigungstyps: Wie gross sind die einzelnen Fertigungseinheiten bzw. wie häufig soll ein bestimmter Fertigungsvorgang wiederholt werden?

•Fertigungsverfahren: Wie sollen die Produktionsanlagen angeordnet werden?

•Produktionswirtschaftliche Abläufe: Welche Fertigungsphasen können unterschieden werden und welche Entscheidungen sin in jeder Phase zu treffen?

Fenster schliessen

Erkläre den Begriff just-in-time Produktion

Die Grundidee ist, nur auf Abruf zu produzieren.

Somit wird zu jeder Zeit auf allen Stufen der Beschaffung, Fertigung und Distribution nur gerade so viel beschafft, produziert und verteilt, wie unbedingt nötig.

Fenster schliessen

Was steht für die Begriffe A, B und C der ABC Analyse?

- A = sehr wichtig/ hochwertig /umsatzstark

- B = mittelwichtig/ mittelwertig / mittlere Umsatzstärke

- C = weniger wichtig / niedrigwertig/ umsatzschwach

Fenster schliessen

Nenne ein Beispiel für "Greening the Chain" in der Produktion

- Effiziente Maschinen

- Auf erneuerbare Energiequellen setzen

Fenster schliessen

Wieso sind Prozesse heute wichtiger als früher?

- Technologie --> Delegation von Aufgaben an z.B. Roboter

- Prozesse haben Einfluss auf Wirtschaftlichkeit

- grössere UG --> komplexe Gebilde

- Qualitätsmgmt

Fenster schliessen

Wertkette Porter:

Nenne die 5 primären Aktivitäten

- EIngangslogistik

- Operation

- Marketing und Vertrieb

- Ausgangslogistik

- Kundendienst