Flashcards

Flashcards 29 Flashcards
Students 22 Students
Language Deutsch
Level University
Created / Updated 11.08.2015 / 16.09.2021
Licencing Not defined
Weblink
Embed
0 Exact answers 29 Text answers 0 Multiple-choice answers
Close window

Was gibt der U-Wert an?

Der U-Wert ist ein Wärmedurchgangskoeffizient. Er gibt an, wie gut ein Bauteil isoliert ist.
In Watt pro msenkrecht zur Oberfläche bei einer Temperaturdifferenz von einem Kelvin.
--> je kleiner der Wert umso besser die Dämmung.
Einheit [W/m2*K]

Close window

Was ist Strahlung?

Eine nicht materiegebundener Wärmetransport zwischen zwei Körpern (also auch im Vakuum).

Close window

Was ist Konvektion?

Konvektion beschreibt den Wärmestrom an einer Grenze zwischen zwei Materialien, deren Aggregatszustand unterschiedlich ist. (Zusätzlicher Widerstand an der Grenzschicht)

Close window

Nenne die drei wesentlichen Formen der Wärmeübertragung (Wärmetransport)

  • Wärmeleitung
  • Konvektionsströmungen
  • Strahlung
Close window

Von was ist die Grösse des Wärmeübergangskoeffizienten h hauptsächlich abhängig?

Die Bewegungung des flüssigen oder gasförmigen Stoffes hat einen grossen Einfluss.

Turbulunte Strömungen haben einen viel höheren Wärmeübergangskoeffizient als laminare Strömungen.
Das heisst der Widerstand ist geringer und Wärme wird einfacher übertragen bei turbulenter Strömung

Close window

Die Berechnung des Strahlungsaustausches ist schwierig. Wie wird diesem Wärmeaustausch in der Praxis trotzdem Rechnung getragen? (Im Zusammenhang mit Isolationen)

Bei der Berechnung des U-Wertes wird der Effekt der Strahlung in den h-Wert gepackt.

(der Wärmeübergangskoeffizient wird um einen mittleren Strahlungsanteil erhöht)

Close window

Was bedeutet ein schwarzer Körper im Zusammenhang mit Strahlung?

Alle auftreffenden Strahlen werden absorbiert.
Emissionsverhältnis 1

Ein Schwarzkörper (E=1) emittiert umgekehrt auch die maximal mögliche Strahlung.

Close window

Wie unterscheiden sich U-Wert und lambda?

Der U-Wert ist ein Koeffizient und gibt die isolierende Eigenschaften eines bestimmten Bauteils oder einer ganzen Wand mit einer spezifischen Dicke an. Multipliziert mit der Fläche und der Temperaturdifferenz kann somit auf einfache Art der Wärmefluss durch ein Bauteil oder eine Wand erechnet werden.

Lambda gibt die Wärmeleitfähigkeiten eines bestimmten Materials bei einer Dicke von 1 m und einer Temparaturdifferenz von 1 Kelvin an.