Lernkarten

Karten 33 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 05.02.2015 / 14.02.2015
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 33 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nennen Sie 6 Humushorizonte und erläutern Sie Unterschiede! 

Ektohumus:
> 30 Gew.-% organische Substanz

Endohumus:
< 30 Gew.-% organische Substanz 

Ektohumus:

L (litter), Of (fermentiert, fragmentiert), Oh (humifiziert) 

Endohumus:

Ah Einwachsen von Pflanzenwurzeln Einmischen durch Bodentiere Einwaschen durch Sickerwasser

Ap mechanisches Einmischen (Pflug, Grubber)

Bh Einwaschen durch Sickerwasse 

Fenster schliessen

Nennen Sie die 3 Humusformen und erläutern Sie die wichtigsten Unterschiede im Profilaufbau! 

Humusformen

Mull, Moder, Rohhumus 

 

Mull

Inkorporation der Streu durch Regenwürmer → kaum Ektohumus, viele Regenwurm-Kotaggregate

Hochpolymere und nicht wanderungsfähige Huminstoffe, Bildung von Ton-Humus-Komplexen

Erdgeruch (Streptomyces griseus → Geosmin)

Nährstoffreich (eutroph) 

 

Moder

Undeutliche Ausprägung der Ektohumushorizonte L +, Of (+), Oh (+)

Unscharfe Übergänge

Streuzerkleinerung durch Enchyträen, Collembolen, Hornmilben und Insektenlarven

Vorwiegend zernagte Pflanzenteile, Pilzhyphen und Kotballen, von Huminstoffen inkrustiert

Durchmesser < 250 m, färbt beim Zerreiben die Hand schwarz

Modergeruch

pH schwach bis stark sauer

Mittlerer Nährstoffstatus (mesotroph) 

 

Rohhumus
Vegetation: Heide, Nadelholz, Farne

Deutliche Ausprägung der Ektohumushorizonte (L ++, Of ++, Oh ++)

Schichtige Anordnung mit scharfer Abgrenzung

Keine Bioturbation, da Bodenwühler fehlen

Vorwiegend intakte oder lediglich mechanisch zerbrochene, abgestorbene Pflanzenteile von Huminstoffen infiltriert oder inkrustiert

pH stark sauer

Nährstoffarm (oligotroph bis dystroph) 

Fenster schliessen

Wie wird Humus bestimmt?

Nasse Oxidation (K2Cr2O7)

Verbrennung im Muffelofen oder Gaschromatographisch 

Fenster schliessen

Mit welchem Faktor wird Humus aus CORG berechnet? 

Organische Substanz in Böden = 1,724 x Corg in Böden  

Fenster schliessen

Welches sind die Ausgangskomponenten des Humus? 

Kohlenhydrate  

Lignine

Fette

Proteine 

Fenster schliessen

Welches sind die drei Prozessgruppen der Zersetzung von Pflanzenmaterial? 

Biochemische Initialprozesse: Verlagerung, Autolyse

Prozesse der mechanischen Zerkleinerung: Biotisch, Abiotisch

Prozesse des mikrobiellen Abbaus: Zerlegung, Mineralisierung 

Fenster schliessen

Wie wird die Umsatzzeit des Humus bestimmt?

Vorrat an OSB-C / C-Eintrag pro Jahr 

60 (t/ha) / 2.5 (t/ha/Jahr) = 24 Jahre
Im Gleichgewicht: Umsatzzeit = mittlere Verweildauer 

Fenster schliessen

Nennen Sie Prozesse der N-Zufuhr, der N-Abfuhr und der N-Umverteilung! 

Prozesse der N-Zufuhr

Biologische N2-Fixierung,  Niederschlag (Deposition), N-Düngung 

 

Prozesse der N-Abfuhr im Boden 

Abfuhr mit dem Erntegut, NH3-Entbindung (pH > 7): NH4+ + OH-NH3+ H2O, Nitratauswaschung g Denitrifikation 

 

Prozesse der N-Umverteilungen im Boden

N-Mineralisation (Ammonifikation), Nitrifikation, N-Festlegung in organischer Substanz, NH4+-Fixierung in Tonmineralen, (Dissimilatorische Nitrat-Ammonifikation)