Lernkarten

Andrea Olivia Moretta
Karten 79 Karten
Lernende 17 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 13.01.2013 / 21.01.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 79 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

CRB auf Französisch

Centre Suisse d'études pour la Rationalisation du Bâtiment

Fenster schliessen

Beschreibung BKP

Der wichtigste Standard des CRB ist der Baukostenplan. Dieser ordnet und stukturiert den gesamten Planungs- und Bauablauf. Auf der Basis des BKPs werden sämtliche Baukosten gegliedert und ermöglicht damit die überwachung derselben. Der BKP ist das Verständigungs - Koordinations- und Führungsmittel für alle am Bau beteiligten Fachleute. 

Mehr dazu im Buch unter S. 6/183

Fenster schliessen

Der BKP dient als: 

Gliederungsmethode (nicht als Berechnungsmethode) für den Kostenvoranschlag (KV)

Fenster schliessen

Der BKP:

Enthält Gliederungsmerkmale für Aussschreibungen und Werkverträge

Fenster schliessen

Der BKP ist: 

Eine Gliederungshilfe bei der Kostenüberwachung (Vergleich KV mit Angebot, Rechnungswesen und Bauabrechnung)

Fenster schliessen

Die einzelnen Gliederungsbegriffe des BKP sind: 

Hauptgruppe (einstellige BKP-Nr.) Z.B. BKP 2 -> Gebäude

Gruppe (zweistellige BKP-Nr.) z.B. BKP 22-> Rohbau 2

Untergruppe (dreistellige BKP-Nr.) z.B. BKP 224-> Bedachungsarbeiten

Gattung (vierstellige BKP-Nr.) z.B. BKP 224.0 -> Deckungen (Steildächer)

Fenster schliessen

Die Hauptgruppen des BKP dienen einer groben Gliederung der Kosten eins Bauvorhabens

BKP 0

Grundstück (Kauf, Erschliessungen bis zur Grundstücksgrenze, Notariatskosten, Grundbuchkosten usw)

Fenster schliessen

 

Die Hauptgruppen des BKP dienen einer groben Gliederung der Kosten eins Bauvorhabens

BKP 1

Vorbereitungsarbeiten (z.B. alle Nebenkosten für den Erwerb eines Grunstückes: Abbrüche, Sicherungen eigener und fremder Bauten, Erschliessung des Grundstücks innerhalb der Grenzen usw)