Lernkarten

Karten 35 Karten
Lernende 307 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 20.06.2016 / 24.10.2022
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
3 Exakte Antworten 32 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was unternehmen Sie, wenn Sie während des Einsatzes bemerken, dass Ihr PA abbläst? 

  • Gruppen-/Zugführer verständigen

  • gemeinsam den Rückzug antreten 

Fenster schliessen

Welche 3 Merkmale (Abhängigkeiten) bestimmen den Einsatzwert eines Atemschutzgerätes? 

Zeit, Umluft (Umgebungsatmosphäre), Ort. 

Fenster schliessen

Welche Rückzugssicherungen sind für einen unter schwerem Atemschutz vorgehender Trupp, nach FwDV 7 vorgesehen? 

Schlauchleitung oder ein Leinensicherungssystem. 

Fenster schliessen

Nennen Sie fünf Anforderungen an Einsatzkräfte welche mit Isoliergeräten unter Atmeschutz eingesetzt werden sollen! 

  • Das 18. Lebensjahr vollendet haben

  • Körperliche Eignung nach Grundsatz "G 26"

  • Die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert haben

  • An den notwendigen Fortbildungs und Wiederholungsübungen teilgenommen haben

  • Zum Zeitpunkt der Übung oder des Einsatzes gesund und einsatzfähig sein

  • An dem zum Einsatz kommenden Gerät ausgebildet sind 

Fenster schliessen

Muss ein Trupp mit Preßluftatmern die Länge des Anmarschweges beachten? Begründung! 

Ja, da für den Rückzugsweg die doppelte Atemluftmenge wie für den Hinweg einzuplanen ist. Somit wird die tasächliche Arbeitszeit vor Ort bestimmt. 

Fenster schliessen

An wieviel Übungen im Jahr muss ein Atemschutzgeräteträger nach FwDV 7 teilnehmen? 

  • 1 mal im Jahr in einer Übungsanlage

  • 1 mal im Jahr in einer Einsatzübung

  • 1 mal im Jahr mit Chemikalienvollschutzanzug 

Fenster schliessen

In welche zwei Hauptgruppen werden die Atemschutzgeräte der Feuerwehren eingeteilt? Ordnen Sie die Ihnen bekannten Gerätegruppen der Feuerwehr den Hauptgruppen zu! 

Abhängig von der Umgebungsatmosphäre:

Filtergeräte

Atemfilter

Unabhängig von der Umgebungsatmosphäre:

Isoliergeräte

Schlauchgeräte Behältergeräte Regenerationsgeräte 

Fenster schliessen

Aus welchen Gasen besteht die Ein- bzw. Ausatemluft und wie ist die jeweilige prozentuale Zusammensetzung? 

Einatemluft
Stickstoff
Sauerstoff
Kohlendioxid 0,04% - Edelgase 0,96% -

Ausatemluft
Stickstoff 78% Sauerstoff 17% Kohlendioxid 4,04% Edelgase 0,96%